Polizeibericht 20. Dezember 2017

Veröffentlicht am 20. Dezember 2017 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Heckscheibe beschädigt

RATTELSDORF. Die Heckscheibe eines in der Herzogstraße geparkten silberfarbenen Pkw VW Audi beschädigte in der Zeit von Montagabend bis Dienstagmittag ein unbekannter Täter. Der Sachschaden am Fahrzeug beläuft sich auf ca. 400 Euro. Wem sind am Fahrzeug verdächtige Personen aufgefallen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen. 

Streifvorgang im Begegnungsverkehr

HALLSTADT. In der Dr.-Robert-Pfleger-Straße kam es am Dienstagnachmittag im Begegnungsverkehr zum Streifvorgang zwischen einem 71-jährigen Skoda-Fahrer und einem 28-jährigen VW-Fahrer. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro.

Hochwertige Alufelgen entwendet

HALLSTADT. Aus dem Hof eines Anwesens in der Bamberger Straße entwendeten unbekannte Täter in der Zeit von Donnerstagabend bis Freitagfrüh vier hochwertige Alufelgen im Gesamtwert von 2.000 Euro. Zeugen konnten beobachten, wie ein älterer Mann, ca. 40 – 60 Jahre, am Freitag, gegen 8 Uhr, die Felgen in einen schwarzen Kombi eingeladen hatte. Wer kann Angaben über den Verbleib der Alufelgen bzw. zum Dieb machen? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

 

Auffahrunfall

BISCHBERG. Auf den Pkw VW einer verkehrsbedingt anhaltenden 49-Jährigen fuhr am Dienstagmittag auf der Bundesstraße 26 ein 53-jähriger Opel-Fahrer auf. Durch den Anstoß zog sich die VW-Fahrerin leichte Verletzungen zu. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.

Leicht verletzt nach Auffahrunfall

HIRSCHAID. Eine verkehrsbedingt anhaltende 23-jährige Seat-Fahrerin erkannte am Montagabend auf der Kreisstraße 27 ein 46-jähriger Ford-Fahrer zu spät und fuhr auf den Pkw Seat auf. Durch den Anstoß zog sich die 23-Jährige leichte Verletzungen zu und musste ins Krankenhaus verbracht werden. Sachschaden entstand in Höhe von etwa 2.000 Euro.

Nach Unfall weitergefahren

PETTSTADT. Beim Rückwärtsfahren stieß am Dienstag, gegen 13.30 Uhr, ein zunächst unbekannter Lkw-Fahrer gegen den Metallzaun vor einem Anwesen in der Ohmstraße. Von einem Zeugen angesprochen stieg der Fahrer zunächst aus und wollte dann aus dem Fahrzeug seine Papiere holen. Der Fahrer fuhr jedoch einfach weiter, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern und ohne seine Personalien zu hinterlassen. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land hat die Ermittlungen nach dem verantwortlichen Fahrzeugführer aufgenommen.

Nach Zusammenstoß weitergefahren

BISCHBERG. Die Kreisstraße BA 35 befuhr am Mittwoch, gegen 6.30 Uhr, eine 19-jährige Renault-Fahrerin von Hetzentännig in Richtung Tütschengereuth. Auf der Strecke kam der Fahrerin ein bislang unbekannter Fahrzeugführer auf ihrer Fahrspur entgegen und es kam zu einer Berührung mit dem linken Außenspiegel. Durch den Anstoß brach der Spiegel ab, zerschlug die linke Seitenscheibe, sodass die 19-Jährige leicht verletzt wurde. Ohne sich um den verunfallten Pkw und entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher in Richtung Walsdorf weiter. An der Unfallstelle konnten verschiedene Fahrzeugteile sichergestellt werden. Bei dem flüchtigen Fahrzeug muss es sich um einen silberfarbenen Pkw handeln. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".