Polizeibericht 3. Dezember 2013

Veröffentlicht am 3. Dezember 2013 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Geparkten Pkw beschädigt

BREITENGÜßBACH. Eine böse Überraschung erlebte eine 23-Jährige, als sie am Montag zu Ihrem auf dem Rewe-Parkplatz im Gewerbepark geparkten Fahrzeug zurückkehrte. Ein unbekannter Fahrzeugführer hatte den Pkw Citroen zwischen 11.30 und 16 Uhr am linken Heck beschädigt und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von 300 Euro. Wer hat die Unfallflucht beobachtet?


Gegen geparkten Pkw gefahren

KEMMERN. Gegen das linke Heck eines in der Breitengüßbacher Straße geparkten silberfarbenen Pkw Daimler fuhr am Montag, zwischen 14.25 und 15 Uhr, ein unbekannter Fahrzeugführer.  Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher.

Zeugen beider Vorfälle werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.


Zwei Fahrer eingeschlafen

Landkreis Bamberg. Übermüdung war die Ursache zweier Verkehrsunfälle, die sich am Montagnachmittag und am Dienstag in den frühen Morgenstunden auf der A 73 ereigneten. Bei Zapfendorf fuhr ein 32-jähriger Audi-Fahrer frontal auf das Heck eines vor ihm fahrenden 22-jährigen. Beide Pkw´s waren nicht mehr fahrtauglich und mussten abgeschleppt werden. Auf Höhe Hirschaid geriet ein Lkw-Fahrer ins Mittelbankett,  beschädigte hierbei die Mittelschutzplanke und verschmutzte die Fahrbahn. Glücklicherweise brachte der 33-jährige Lkw-Fahrer sein Fahrzeug unter Kontrolle und kam auf dem Standstreifen zum Stehen. Bei beiden Unfällen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 25.000,- Euro.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.