Polizeibericht 12. Dezember 2017

Veröffentlicht am 12. Dezember 2017 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Zweige von Christbäumen abgeschnitten

KEMMERN. Seit Dienstag letzter Woche wurden bereits mehrmals von einer Christbaumkultur an der Autobahnauffahrt immer wieder Zweige von den Christbäumen abgeschnitten. Der entstandene Sachschaden beläuft sich mittlerweile auf ca. 50 Euro. Wer hat im Bereich der Christbaumschonung verdächtige Beobachtungen gemacht? Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Geldbeuteldiebstahl

HALLSTADT. In einem Schuhgeschäft in der Michelinstraße legte am Montag, um 11.30 Uhr, ein Kunde seine Geldbörse neben einem Schuhregal kurz ab, um Schuhe aus dem Regal zu nehmen. Als er nach fünf Minuten seinen schwarzen Geldbeutel wieder nehmen wollte, war dieser mit mehreren hundert Euro weg. Wer kann Angaben über den Verbleib der Geldbörse bzw. zum Dieb machen? Zeugenmeldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen. 

 

Beide Kennzeichen – BA-DV 555 – entwendet

SCHLÜSSELFELD. In der Zeit von Freitagnachmittag bis Montagfrüh entwendeten unbekannte Täter bei einem in der Aschbacher Straße geparkten Pkw Ford Transit die beiden amtl. Kennzeichen BA- DV 555 im Wert von 100 Euro. Wem sind am Fahrzeug verdächtige Personen aufgefallen und kann Angaben über den Verbleib der Kennzeichen bzw. zum Dieb machen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

In Zaun gefahren und geflüchtet – Pkw Seat/Leon mit Frontschaden gesucht –

(Ergänzung zur Pressemeldung vom 10.12.17)

VORRA. Wie bereits in der Pressemeldung am 10.12.17 berichtet, kam  in der Bamberger Straße am Samstag gegen 04.00 Uhr ein Pkw-Fahrer von der Fahrbahn ab und fuhr in den Gartenzaun eines Anwesens. Es entstand dabei ein Sachschaden in Höhe von etwa 1000.- €. Der Fahrer entfernte sich unerkannt von der Unfallstelle. Als tatverdächtiges Fahrzeug wird nun ein dunkelgrauer Pkw Seat/Leon gesucht, der im vorderen rechten Frontbereich stark beschädigt sein muss. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. 0951/9129-310 entgegen.

Nach Unfallbeteiligung weitergefahren

WALSDORF. Die Staatsstraße 2279 befuhr am Montag, gegen 17.45 Uhr, ein 32-jähriger Lkw-Fahrer. Auf der Strecke kam ihm ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer entgegen. Obwohl der 32-Jährige mit seinem Lkw äußerst rechts fuhr und seine Geschwindigkeit verringerte, kam es zu einer Berührung der beiden jeweiligen linken Außenspiegel. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 250 Euro zu kümmern, setzte der unfallbeteiligte Lkw-Fahrer seine Fahrt fort. Wer hat die Unfallflucht beobachtet? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.