Polizeibericht 1./2. Juli 2023

Nachrichten-am-Ort-Region

HALLSTADT. Aus einem unversperrten Kellerabteil in der Landsknechtstraße entwendete ein Unbekannter ein anthrazitfarbenes Pedelec der Marke Ghost/Cross mit gelbem „Schwalbe“ Schriftzug auf den Reifen. Die Tat ereignete sich zwischen dem 10.06.23 und dem 30.06.23. Wer kann Hinweise zum Verbleib des entwendeten Fahrrades geben? Meldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

ZAPFENDORF. Am Samstag, zwischen 15:00 Uhr und 15:30 Uhr, wurde durch einen unbekannten Verkehrsteilnehmer ein geparktes Fahrzeug in der Bamberger Straße 20, auf dem Kundenparkplatz des dortigen Supermarktes, beschädigt. Das Vordere Kennzeichen des geparkten Fahrzeuges wurde hierbei, vermutlich durch die Anhängerkupplung des Verursacherfahrzeuges, eingedrückt. Zeugenhinweise zum noch unbekannten Unfallbeteiligten nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land entgegen, Tel. 0951/9129-310.

Anzeige
MKB Kemmern

Landkreis Bamberg

STEGAURACH. Schwere Verletzungen erlitt eine 28-jährige Kradfahrerin bei einem Verkehrsunfall am Freitagabend. Aus bislang ungeklärter Ursache kam sie mit ihrem Motorrad alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab, als sie von der Staatsstraße auf die Bundesstraße 22 auffahren wollte. Durch den Sturz zog sich die Kradfahrerin schwere Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Krad entstand ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro.

SCHEßLITZ. Am Freitagabend wurde ein 60-jähriger Verkehrsteilnehmer mit seinem Pkw einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Überprüfung stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch beim Fahrzeugführer fest. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,4 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Den Verkehrsteilnehmer erwartet eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

BURGEBRACH. Am Samstag zwischen 11:00 Uhr und 11:20 Uhr entwendete ein unbekannter Täter ein schwarzes Pedelec der Marke Haibike/XDURO mit lila Felgen. Das Fahrrad stand in der Bamberger Straße 20 auf dem Parkplatz des dortigen Supermarktes und wurde entwendet, als der Besitzer kurz einkaufen war. Wem sind verdächtige Personen aufgefallen? Hinweise zur Tat können an die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, mitgeteilt werden.

STRULLENDORF. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer fuhr im Zeitraum von Freitagabend auf Samstagmorgen gegen ein in der Weinbergsleithe in Strullendorf geparktes Fahrzeug. Hierbei beschädigte er die Seitenverkleidung auf der Fahrerseite des Pkw und den Außenspiegel. Trotz eines Sachschadens von ca. 1.000 € setzte der Fahrzeugführer seine Fahrt fort, ohne seiner Unfallmeldepflicht nachzukommen. Hinweise zum flüchtigen Fahrzeug nimmt die PI Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

HIRSCHAID. Am Samstag, zwischen 11:00 Uhr und 14:15 Uhr , wurde durch einen unbekannten Verkehrsteilnehmer ein in der Industriestraße 5, auf dem Kundenarkplatz des dortigen Möbelhauses, geparkter Pkw angefahren. Es entstand ein geschätzter Unfallschaden von 5.000 Euro. Der Fahrzeugführer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310 zu wenden.

MEMMELSDORF.  Einen Sachschaden von ca. 500 € am Baumbestand verursachte ein Fahrzeugführer in einem Waldstück zwischen Kremmeldorf und Schammelsdorf, östlich der St2210 und entfernte sich, ohne seiner Unfallmeldepflicht nachzukommen.  Im Tatzeitraum von Dienstag bis Donnerstag wendete mutmaßlich ein LKW (Holztransporter) in dem Waldweg und streifte hierbei massiv zwei Bäume, welche durch den Schaden vermutlich eingehen werden. Der Schaden an den Bäumen befindet sich auf einer Höhe von ca. 0,3 bis 4 Meter. Ein weiterer Schaden auf einer Höhe von 6 bis 8 Meter. Wer kann Hinweise zu dem LKW oder einem anderen passenden Tatfahrzeug geben oder hat dieses evtl. auch für Holztransporte beauftragt? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

GUNDELSHEIM. Ein geparkter Pkw wurde am Samstag, in der Zeit von 08:20 Uhr bis 12:45 Uhr im Orlamünder Weg angefahren. Der Sachschaden wird auf 1.100 Euro geschätzt. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter 0951/9129-310 entgegen.

MEMMELSDORF. Schwere Brandverletzungen trug eine 21-jährige Camperin beim Anzünden eines Kohlegrills davon. Da sich die Kohle zunächst nicht richtig entzünden ließ, nahm ein ebenfalls 21-jähriger Camper eine Flasche Spiritus zu Hilfe und spritzte Brandmittel in die Glut. Hierauf explodierte die Flasche wodurch die Geschädigte, welche sich in unmittelbarer Nähe des Grills aufhielt, von den Flammen erfasst wurde. Sie wurde mit Verbrennungen an den Extremitäten mittels Rettungshubschrauber in ein Klinikum verbracht.

Mehrere Brände in Waldgebiet

BURGEBRACH. Am Samstagabend legte ein Unbekannter mehrere Brände in einem Waldgebiet nördlich des Ortsteils Manndorf. Die Feuerwehr konnte die Brände löschen. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen.

Ein Unbekannter legte am Samstagabend in einem Waldgebiet nordwestlich von Burgebrach mehrere Brände entlang eines beliebten Wanderweges. Nach Mitteilung einer Zeugin kurz nach 20 Uhr konnte die Freiwillige Feuerwehr insgesamt vier Brandorte im Wald ausmachen. Der Unbekannte hatte es offenbar insbesondere auf Jägerstände abgesehen: An drei Orten wurden diese mutwillig umgeworfen, einer fiel auf den Weg. Zwei Jägerstände wurden versucht in Brand zu setzen. Dadurch gerieten auch zirka 25 Quadratmeter Waldboden und ein angrenzender Wildzaun in Brand. An einer vierten Stelle riss der Täter ein Holzkreuz aus der Verankerung und zündete dies weniger Meter weiter an. Auch hier griff das Feuer auf den umliegenden Waldboden über. Zirka 50 Quadratmeter mussten gelöscht werden. Durch ihr schnelles Eingreifen konnte die Feuerwehr ein weiteres Ausbreiten der Brände verhindern. Der Sachschaden liegt im mittleren vierstelligen Eurobereich.

Die Kriminalpolizei Bamberg ermittelt wegen Brandstiftung und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer hat am Samstagabend gegen 20 Uhr verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge am oder im Waldgebiet nördlich des Burgebracher Ortsteils Manndorf bemerkt? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Bamberg unter Tel.-Nr. 0951/9129-491 entgegen.

Titelfoto: Polizei Bayern

Artikel drucken Artikel drucken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.