Polizeibericht 1. bis 3. Mai 2020

Veröffentlicht am 3. Mai 2020 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Geparkten Ford Focus angefahren und trotz Schaden geflüchtet

BREITENGÜßBACH. Auf dem Parkplatz der Fa. EDEKA im Industriering wurde ein grauer Ford Focus an der linken Fahrzeugseite angefahren und beschädigt. Der Ford Focus wurde in der Zeit  von 11.20 Uhr bis 12.00 Uhr von einem blauen Pkw angefahren. Am Pkw entstand ein Sachschaden von 1.500,- EUR. Der Unfallflüchtige fuhr von der Unfallstelle weg, ohne den Unfall zu melden oder eine Nachricht zurück zu lassen. Wer  hat den Unfallhergang beobachtet? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter 0951/9129-310 entgegen.

Zu schnell bei regennasser Fahrbahn unterwegs

AMLINGSTADT. Auf der Kreisstraße BA 25 kam am Samstagabend ein 24-jähriger Fahrer eines VW Polo von der Fahrbahn ab. Der junge Autofahrer fuhr hierbei von Hirschaid in Richtung Amlingstadt und geriet nach einer Rechtskurve mit seinem Pkw ins Schleudern, fuhr in den Straßengraben und überschlug sich mehrfach. Nach ca. 50m kam der Pkw auf der Seite in einem Feld zum Liegen. Der junge Fahrzeugführer kam mit diversen Prellungen, einem Schleudertrauma und mit  Verdacht einer Unterarmfraktur in das Krankenhaus. Am Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden von ca. 2.500,- EUR. Weiterhin wurde noch ein Leitpfosten beschädigt. Die Kreisstraße wurde an der Unfallstelle kurzfristig mit Hilfe der Feuerwehr gesperrt und nach der Unfallaufnahme wieder freigegeben. Insgesamt waren ca. 50 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren im Einsatz. Als Unfallursächlich war zu hohe Geschwindigkeit bei nasser Fahrbahn.

Beim Überholen Pkw gestreift und geflüchtet

WAIZENDORF. Am Samstagnachmittag, gegen 13.40 Uhr, überholte eine 30-jährige Fahrzeugführerin auf der ST 2254 zwischen Waizendorf und Obergreuth mit ihrem Mazda einen 66-jährigen mit seinem schwarzen Daimler-Benz trotz Gegenverkehr. Der Gegenverkehr, eine 54-jährige Fahrzeugführerin mit einem Opel, musste um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden in den Grünstreifen ausweichen, blieb aber unverletzt und ohne Sachschaden. Beim Einscheren während des Überholvorganges streifte die 30-jährige mit ihrem Mazda den Pkw des 54-jährigen an der linken Fahrzeugseite. Nach dem Unfall flüchtete die 30-jährige in Richtung Bamberg. Das amtl. Kennzeichen konnte aber von den Beteiligten notiert werden, was dann auch zur Ermittlung der Flüchtigen führte. An beiden Pkws  entstand ein Gesamtschaden i.H.v. 10.000,- EUR. Personen wurden nicht verletzt. Gegen die 30-jährige Unfallverursacherin wird nun ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht aufgenommen.

Betrunkener Radfahrer gegen Pkw gefahren

STRULLENDORF. OT Mistendorf. Gegen 19.00 Uhr befuhr ein Pkw-Fahrer die Mistendorfer Hauptstraße als ihm plötzlich ein Radfahrer in Schlangenlinien entgegen kam. Obwohl der Pkw-Fahrer bis zum Stillstand bremste, schrammte der 37-jährige Radfahrer mit seinem Lenker an der linken Seite des Pkw entlang und verursachte einen Schaden von rund 500 Euro an dem Pkw. Schnell stellte sich heraus, dass der Verursacher stark alkoholisiert ist. Nach einem Alkotestergebnis von 1,58 Promille wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Eine Anzeige folgt.

Holzplatten im Garten verbrannt

OBERHAID. Ein Großaufgebot der örtlichen und umliegenden Freiwilligen Feuerwehren rückte am Abend des 1. Maifeiertages nach Oberhaid an. Am westlichen Ortsrand kam es gegen 21.00 Uhr auf dem Anwesen eines dortigen Aussiedlerhofes zu einer sehr starken Rauchentwicklung, so dass ein größerer Brand zu befürchten war. Tatsächlich stellte sich aber vor Ort heraus, dass ein dort ansässiger 38-Jähriger im Garten Holzplatten und Plastikplanen verbrannte. Das Feuer war nach kurzer Zeit wieder gelöscht. Es entstand letztlich kein Personen – bzw. Sachschaden. Der Verursacher erhält jedoch eine Anzeige.

Gegenseitig Schläge ausgeteilt

STEGAURACH. Zu einem handfesten Streit kam es am Freitagnachmittag in der Mühlendorfer Straße zwischen einer 15-jährigen Schülerin und einem 20-Jährigen. Nachdem die Teenagerin ein Kleidungsstück zurück forderte, verteilte der junge Mann eine Ohrfeige. Sie setzte sich mit Schlägen und Fußtritten zur Wehr, worauf der Mann erneut zuschlug. Beide erhalten eine Anzeige wegen Körperverletzung. Behandlungsbedürftige Verletzungen waren nicht entstanden.

5.000 Euro Sachschaden

ASCHBACH;  Am Donnerstagabend wurde die Polizei zu einem Verkehrsunfall in die Würzburger  Straße gerufen. Hier war ein 57jähriger VW-Passat-Fahrer mit Pferdeanhänger beim Linksabbiegen mit einem im gleichen Moment im Überholvorgang befindlichen VW-Golf-Fahrer zusammen gestoßen. Der 51jährige Golf-Fahrer kam anschließend noch nach links von der Straße ab. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt, die Ladung blieb unbeschädigt.

Dunkler Pkw gesucht

TROSDORF;  UmHinweise auf den Unfallverursacher bittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land zu einer Verkehrsunfallflucht, die sich in der Mittagszeit des Donnerstags ereignete. Im Bereich der Einkaufsmärkte in der Industriestraße war hierbei ein weißer VW-Golf angefahren und im Heckbereich beschädigt worden. Der Sachschaden wird auf knapp 1.000 Euro geschätzt, der Unfallverursacher entfernte sich unerkannt.

Radfahrer beim Abbiegen übersehen

HIRSCHAID. Beim Abbiegen von der Nürnberger Straße nach links in eine Einfahrt übersah Mittwochvormittag ein 60-jähriger BMW-Fahrer einen 14-jährigen Radfahrer. Beim Zusammenstoß stürzte der Radler und zog sich leichte Verletzungen zu. Am Pkw und am Rad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.700 Euro.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".