Polizeibericht 1. Februar 2019

Veröffentlicht am 1. Februar 2019 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Hund zeigt Vergiftungsmerkmale

ZAPFENDORF. Wie der Polizei erst jetzt bekannt wurde fielen am Samstagabend des 13.01.19, einem Hundebesitzer bei seinem Hund typische Vergiftungsmerkmale auf. Das Tier war zu dieser Zeit auf einem Firmengelände in der Scheßlitzer Straße unterwegs. Durch eine sofortige tierärztliche Behandlung konnte der Hund gerettet werden. Die Untersuchung des Mageninhalts durch den Tierarzt ergab, dass der Hund Gift zu sich genommen hatte. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land hat die Ermittlungen aufgenommen. Wem sind zum o.g. Zeitpunkt verdächtige Personen aufgefallen? Hinweise bitte unter der Tel. Nr. 0951/9129-310.

 

Dieb hatte es auf Abstandssensor abgesehen

SCHESSLITZ. Von einem neuwertigen Audi Q5, der auf einem Firmengelände in der Ortsstraße „Am steinernen Kreuz“ abgestellt war, sind in der Nacht zum Donnerstag fachmännisch die Abstandssensoren samt Abdeckungen ausgebaut und entwendet worden. Der Sachschaden liegt bei über 3.000 Euro. Wem sind verdächtige Personen/Fahrzeuge in der Tatzeit aufgefallen? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310

Fahrrad wechselt den Besitzer

HIRSCHAID. Ein unversperrtes schwarzblaues Jugendfahrrad, Marke Cube/Attention, entwendete ein Unbekannter am Mittwochvormittag vom Bahnhofsplatz. Der Zeitwert wird mit ca. 400 Euro angegeben. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310

Bauwagen aufgesucht

GUNDELSHEIM. Ein unbekannter Täter versuchte in der Nacht zum Donnerstag das Türschloss eines aufgestellten Bauwagens im Neubaugebiet „Zur Steinleite“ aufzubrechen. Schließlich gab er sein Vorhaben auf und hinterließ einen Sachschaden von etwa 200 Euro. Wem ist eine verdächtige Person aufgefallen? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310

Fahrzeuge landen im Graben

WINDISCHLETTEN. Aufgrund von Straßenglätte und nicht angepasster Geschwindigkeit kam es Donnerstagfrüh auf der Kreisstraße BA 1 zu Verkehrsunfällen. Bei  Windischletten kamen eine 31-jährige Autofahrerin und kurz darauf eine 18-jährige BMW-Fahrerin von der Fahrbahn ab und blieben beide im Graben auf dem Fahrzeugdach liegen. Glücklicherweise wurden beide Fahrerinnen nur leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden von insgesamt ca. 23.000 Euro.

Unbekannter Autofahrer rammt geparkten Renault

BISCHBERG. Gegen einen in der Himmelreichstraße geparkten schwarzen Renault stieß ein unbekannter Autofahrer zwischen 28.01.19 und 30.01.19. Durch den heftigen Anstoß wurde der Pkw auf den Gehweg geschoben. Der Verursacher setzte seine Fahrt fort ohne sich um den angerichteten Sachschaden von ca. 1.500 Euro zu kümmern. Hinweise zu dem Unfallflüchtigen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310 .

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".