Polizeibericht 11. März 2019

Veröffentlicht am 11. März 2019 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Baum stürzte auf Autos

ZAPFENDORF. Eine leicht verletzte Person sowie etwa 4.100 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagabend, kurz vor 20.30 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Zapfendorf und Scheßlitz ereignete. Durch starke Windböen stürzte ein am Straßenrand stehender Baum um und fiel auf den vorbeifahrenden Pkw, Ford, eines 20-Jährigen. Dabei zersplitterte unter anderem die Windschutzscheibe. Ein weiterer Pkw, Opel Corsa, wurde durch herabfallende Äste leicht beschädigt. Zur ambulanten Behandlung musste der 20-Jährige durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Freiwillige Feuerwehr Scheßlitz kümmerte sich an der Unfallstelle um die Beseitigung des umgestürzten Baumes.

 

Beschädigungen an der ehemaligen Panzerwaschanlage

LITZENDORF. Unbekannte zwickten in den vergangenen Tagen den Zaun der Panzerwaschanlage nördlich der ehemaligen US-Kaserne auf. Zudem wurden eine Scheibe sowie eine Türhalterung am Gebäude beschädigt. Der insgesamt angerichtete Schaden wird auf ca. 650 Euro geschätzt. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".