Polizeibericht 13. Oktober 2022

Nachrichten-am-Ort-Region

BAUNACH. Unter Alkoholeinfluss setzte sich am Mittwochvormittag ein 42-Jähriger hinter das Steuer seines Pkw und geriet in der Bamberger Straße in eine allgemeine Verkehrskontrolle. Bei der Überprüfung wehte den eingesetzten Polizeibeamten deutlicher Alkoholgeruch entgegen. Ein daraufhin durchgeführter Alkotest erbrachte 0,62 Promille. Die Weiterfahrt wurde deshalb sofort unterbunden und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Der „Alkoholsünder“ muss mit einem Bußgeld sowie einem Fahrverbot rechnen.

Anzeige
Hans-Jürgen Scheerbaum

Anzeige
Karin Eminger

Landkreis Bamberg

HIRSCHAID. Einer Verkehrskontrolle sollte am Mittwoch, kurz vor 23.30 Uhr, ein Radfahrer am Main-Donau-Kanal unterzogen werden. Nachdem der 25-jährige Radler angehalten und von den Polizeibeamten nach Alkoholkonsum befragt wurde, stieg er auf sein Fahrrad und flüchtete. In der Ortsstraße „Am Mühlbach“ stürzte der Radler. Dabei blieb er unverletzt. Ein vor Ort durchgeführter Alkotest bestätigte den Verdacht auf Alkoholeinfluss und erbrachte einen Wert von 1,76 Promille. Im Krankenhaus wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Das Fahrrad versperrten die Polizeibeamten und stellten den Schlüssel des Fahrradschlosses sicher. Es wird eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr gegen den 25-Jährigen erstattet.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.