Polizeibericht 2. Juli 2020

Veröffentlicht am 2. Juli 2020 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Nach Fahrradsturz ins Krankenhaus

OBERHAID. Mit Gesichtsverletzungen musste am Donnerstagnachmittag ein 13-Jähriger durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert werden. In der Grenzstraße stürzte der Schüler, der einen Fahrradhelm trug, an einer Erhöhung vom Fahrrad. Am Rad entstand ein Schaden von ca. 50 Euro.

Mit Alkohol am Steuer

BURGEBRACH. In eine allgemeine Verkehrskontrolle geriet am Mittwochabend ein Autofahrer in der Ampferbacher Straße. Bei der Überprüfung wehte den eingesetzten Polizeibeamten eine deutliche Alkoholfahne entgegen. Ein daraufhin durchgeführter Alcotest bestätigte den Verdacht, dass der 51-Jährige unter Alkoholeinfluss sein Fahrzeug führte und erbrachte einen Wert von 1,32 Promille. Daraufhin wurde der Führerschein sofort sichergestellt. Zudem musste er zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr folgt.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".