Polizeibericht 15./16. Januar 2022

Nachrichten-am-Ort-Region

Mobile Ampel entwendet

DÖRFLEINS. Ein noch unbekannter Täter entwendete am frühen Sonntagmorgen zwischen 01.00 h bis 06.50 h eine mobile Lichtzeichenanlage, die zwischen Hallstadt und Dörfleins auf der Staatsstraße 2281 aufgestellt war. Die Halterung wurde nicht entwendet. Der Entwendungsschaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt. Zeugenhinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. 0951/9129-310.

Landkreis Bamberg

Radfahrer leicht verletzt

TROSDORF;   Glücklicherweise nur leicht verletzt wurde ein Radfahrer, der am Donnerstagabend in der Trosdorfer Hauptstraße unterwegs war. Eine aus einem Grundstück rückwärts ausfahrende Pkw-Fahrerin hatte ihn offensichtlich übersehen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, war der 67jährige Radfahrer ausgewichen, wobei er stürzte. Mit diversen Prellungen kam er zur Untersuchung ins Krankenhaus. Ein Sachschaden entstand nicht.

5.000 Euro Fremdschaden hinterlassen

Schlüsselfeld;  Einen Fremdschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro hinterließ ein bisher unbekannter Lkw-Fahrer, der am Freitagvormittag im Ortsteil Thüngfeld in der Poraver Straße unterwegs war. Ein 58jähriger Lkw-Fahrer hatte dort mit seiner Sattelzugmaschine geparkt und in seinem Führerhaus genächtigt. Um 06.35 Uhr war er durch den Aufprall geweckt worden. Der Unfallverursacher fuhr ohne anzuhalten davon. Der Geschädigte konnte lediglich noch erkennen, dass es sich beim diesem um einen Sattelauflieger mit slowenischen Kennzeichen gehandelt hatte. Mögliche Hinweise auf den Unfallverursacher nimmt die sachbearbeitende Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel.-Nr. 0951/9129-310 entgegen.

Geparkten Pkw angefahren und geflüchtet

STRULLENDORF. Im Tatzeitraum Freitag, 15.00 h bis Samstag, 12.30 h wurde ein, in der Fritz-Stettner-Straße 22 geparkter, schwarzer Pkw der Marke VWvon einem unbekannten Fahrzeug angefahren. Der Unfallverursacher beschädigte den Pkw VW im linken Frontbereich. Der Geschädigten entstand ein Sachschaden von ca. 1500 Euro. Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land nimmt Hinweise zum Unfallverursacher unter Tel. 0951/9129-310 entgegen.

Betrunkener Pkw-Fahrer flüchtete von der Unfallstelle

WERNSDORF. Am Samstagabend kam es in der Amlingstadter Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein 19jähriger Pkw-Fahrer stand mit seinem BMW in der Straße Alte Gasse und wollte nach links in die Amlingstadter Straße einbiegen. Ein, aus Richtung Friesen kommender, 42jähriger VW-Fahrer befuhr die Amlingstadter Straße und bog in die Straße Alte Gasse ein. Hierbei kam er zu weit nach links und streifte mit der linken Seite den BMW des wartenden 19jährigen und beschädigte dabei dessen linke Fahrzeugseite. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro. Ohne anzuhalten und sich um die Unfallmeldepflicht und Schadensregulierung zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher davon. Ein 20jähriger Zeuge erkannte jedoch den Unfallverursacher. An der Wohnanschrift stellten die Polizeibeamten bei dem Unfallverursacher fest, dass dieser alkoholisiert war. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab 1,9 Promille.  Eine Blutentnahme wurde angeordnet und die Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol und Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort wurden aufgenommen.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.