Polizeibericht 15. Oktober 2012

Nach Unfall geflüchtet

RATTELSDORF. Am Sonntag, gegen 21 Uhr,  kam ein zunächst unbekannter Fahrzeugführer im Baustellenbereich der Bundesstraße 4 nach rechts von der Fahrbahn ab und durchbrach die Baustellenabsperrung. Laut Zeugenangaben versuchten anschließend drei junge Männer den weißen VW-Polo aus dem Graben zu schieben. Bei Eintreffen der Polizeistreife flüchteten die Personen in Richtung Baggersee. Im Rahmen der Fahndung konnten die drei alkoholisierten Männer im Alter von 33, 32 und 27 festgenommen werden. Da die Fahrereigenschaft unklar war, wurden nach Anordnung der Staatsanwaltschaft Bamberg Blutentnahmen durchgeführt und die Oberbekleidung sowie der Pkw sichergestellt. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro, an der Baustellenabsperrung in Höhe von 1.000 Euro.

Foto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.