Polizeibericht 17. Oktober 2022

Nachrichten-am-Ort-Region

Anzeige
Hans-Jürgen Scheerbaum

Anzeige
Karin Eminger

Landkreis Bamberg

SCHLÜSSELAU. Schaden von ca. 500 Euro richtete ein unbekannter Verkehrsteilnehmer an einem schwarzen Pkw, Mercedes, an. Am Sonntag, zwischen 12.00 und 12.30 Uhr, fuhr ein Unbekannter gegen das Heck des geparkten Autos. Ohne seiner Unfallmeldepflicht nachzukommen, fuhr der Verursacher davon. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

KÖTTMANNSDORF. An der Kreuzung „Im Aufriß“ missachtete am Sonntagmittag ein 18-jähriger Autofahrer die Vorfahrt eines von rechts kommenden Mofa-Fahrers. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem Sachschaden von ca. 3.000 Euro entstand.

MEMMELSDORF. Eine leicht verletzte Person sowie Sachschaden von ca. 13.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagabend, kurz nach 17.30 Uhr, ereignete. Vom Parkplatz „Schloß Seehof“ wollte eine 56-jährige Autofahrerin nach links auf die Kreisstraße einfahren und übersah dabei einen vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer. Beim Zusammenstoß erlitt der 43-jährige Ducati-Fahrer leichte Verletzungen und wurde deshalb durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert. Die beiden stark beschädigten Fahrzeuge holte ein Abschleppunternehmen an der Unfallstelle ab. Aus dem aufgerissen Tank des Zweirades liefen Betriebsstoffe aus, so dass die Straße gereinigt und entsprechende Warnschilder aufgestellt werden mussten.

SEUSSLING. Unverletzt blieb ein Autofahrer bei einem Verkehrsunfall, der sich am Sonntagabend, 19 Uhr, ereignete. Mit seinem Pkw, Opel Corsa, fuhr ein 19-Jähriger von Schlammersdorf in Richtung Seußling. In einer langgezogenen Linkskurve kam der Autofahrer auf der nassen Fahrbahn offensichtlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern. Das Auto prallte gegen einen Leitpfosten, das Ortseingangsschild und eine Holztafel. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.