Polizeibericht 12. Oktober 2022

Nachrichten-am-Ort-Region

BREITENGÜßBACH. Knapp 460 Liter Diesel zapften Unbekannte von einem Lkw ab, welcher im Industriering abgestellt war. Die Tat ereignete sich in der Nacht von Montag auf Dienstag. Der Sachschaden am Tankschloss beläuft sich auf ca. 100,- Euro. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter 0951/9129-310.

Anzeige
Hans-Jürgen Scheerbaum

Anzeige
Karin Eminger

Landkreis Bamberg

EBRACH. Mit einem Atemalkoholwert von 1,46 Promille geriet der Fahrer eines Lkw mit Anhänger am Dienstagabend von der Fahrbahn und blieb mit dem Gespann an einer Böschung hängen. Die Unfallstelle auf der B22 zwischen Ebrach und Breitbach musste im Rahmen der aufwendigen Bergungsarbeiten zweitweise beidseitig werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Der 54-jährige Fahrer blieb unverletzt, musste sich allerdings aufgrund seiner Alkoholisierung einer Blutentnahme unterziehen. Der Führerschein wurde sichergestellt.

KÖTTMANNSDORF. Ohne den angerichteten Schaden zu melden entfernte sich ein unbekannter Fahrzeugführer am Dienstagabend im Bachweg. Dort war er mit einem Auto mit Anhänger gegen eine Mauer gestoßen. Nachdem der Fahrer den Schaden begutachtet hatte, fuhr er ohne Weiteres davon. Wer hat zum Unfall Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt die Landkreispolizei unter 0951/9129-310 entgegen.

Nach Autobahnausfahrt die Vorfahrt missachtet

Scheßlitz     Am späten Dienstagabend fuhr der 58-jährige Fahrer eines Mercedes-Kleinbusses an der Ausfahrt Scheßlitz von der A70 ab und wollte die Kreuzung mit der B22 überqueren. Dabei übersah er jedoch die vorfahrtsberechtigte 20-jährige Fahrerin eines MBW Mini, welche einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden konnte. Die Fahrerin und ihre 23-jährige Beifahrerin wurden dabei leicht verletzt und kamen mit dem Rettungswagen ins Klinikum Scheßlitz. Der Mini musste abgeschleppt werden und der Gesamtsachschaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr Scheßlitz sicherte die Unfallstelle ab.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.