Polizeibericht 19./20. Januar 2019

Veröffentlicht am 20. Januar 2019 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Betrunken mit dem Auto überschlagen

ZAPFENDORF. Am Freitag, um 18:35 Uhr, fuhr ein 19-jähriger Mann aus dem Landkreis Bamberg mit seinem Renault Twingo auf der Kreisstraße BA 1 von Scheßlitz in Richtung Zapfendorf. Kurz vor der Autobahnauffahrt zur A 73 kam der Mann von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb schließlich auf der Fahrbahn liegen. Der 19-jährige musste durch die Feuerwehr aus dem total zerstörten Pkw befreit werden. Der junge Mann wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Während der Unfallaufnahme wurde durch die Polizeibeamten festgestellt, dass der Pkw-Fahrer unter Alkoholeinfluss stand, weshalb im Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstellt wurde. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,46 Promille. Der Schaden an dem Pkw wird mit 3000 Euro beziffert.

Anzeige
1. FC Baunach

 

Lkw-Reifen platt gestochen

WERNSDORF. An einem gegenüber einer Gastwirtschaft abgestellten Lkw an der Staatsstraße 2188 stach am Mittwoch, zwischen 08.10 und 14.30 Uhr, ein Unbekannter die beiden rechten Reifen platt. Der entstandene Schaden wird auf ca. 200 Euro geschätzt. Wer hat zur Tatzeit verdächtige Personen am Lkw beobachtet? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Seitenscheibe eingeschlagen

Unterhaid. Im Blumenweg wurde im Zeitraum vom 17.01.2019, 16:00 Uhr bis 18.01.2019, 09:30 Uhr die linke Seitenscheibe eines Pkw eingeschlagen. Der Schaden beträgt ca. 300 Euro. Zeugen der Sachbeschädigung werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Zusammenstoß im Begegnungsverkehr

Elsendorf. Am Freitag, kurz nach 14 Uhr, kam es in der Dorfstraße zu einem Zusammenstoß zwischen einem 20-jährigen Pkw-Fahrer und einem 47-jährigen Lkw-Fahrer mit Anhänger. Der Pkw stieß in einer Kurve mit seiner Front gegen den Anhänger. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 2000 Euro.

Zeugen zu Unfallflucht gesucht

DROSENDORF. Gegen einen in der Scheßlitzer Straße geparkten roten Pkw, Opel Astra, stieß am Freitagnachmittag, gegen 13.40 Uhr, der Fahrer eines weißen Pkw. Ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro an der hinteren Stoßstange zu kümmern, entfernte sich der Verkehrsteilnehmer von der Unfallstelle. Die Unfallflucht konnte von einer im angefahrenen Auto sitzendenden Mitfahrerin beobachtet werden. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, sucht Zeugen der Unfallflucht. Insbesondere wird der Fahrer eines dunkelblauen Transporters gesucht, der zum Unfallzeitpunkt hinter dem weißen Fahrzeug in der Scheßlitzer Straße unterwegs war.

Außenspiegel trafen sich

ERLACH. Auf der Staatsstraße von Erlach in Richtung Röbersdorf kam am Freitagmorgen, kurz nach 6 Uhr, einem 29-jährigen Daimler-Fahrer ein Lkw entgegen. Just in diesem Moment überholte ein Pkw den Lastwagen. Der 29-jährige Daimler-Fahrer musste mit seinem Fahrzeug ins Schotterbett ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Trotzdem touchierten sich die Außenspiegel beider Autos. Am Pkw, Daimler, entstand ein Schaden von ca. 300 Euro. Ohne anzuhalten fuhr der Unfallverursacher davon. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Fast nackter Mann springt in stehendes Auto

Lichteneiche. Am Freitag, um 13:30 Uhr, gingen mehrere Notrufe ein, dass sich ein Mann auf dem Radweg neben der Staatsstraße 2190 auszog und nur mit Unterhose bekleidet zwischen dem Radweg und der Staatsstraße herumrannte. Die Autofahrer bemerkten den Mann und bremsten bis zum Stillstand ab, sodass sich mehrere Fahrzeuge stauten. Der 32-jährige Mann aus der Lichteneiche rannte daraufhin zwischen den Autos umher und sprang schließlich mit dem Kopf voran in die Windschutzscheibe eines stehenden BMW. Diese ging zu Bruch und der Mann verletzte sich leicht am Kopf. Der Mann wurde zuerst zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert und anschließend in eine Nervenklinik verbracht. Alkohol- und Drogentests verliefen bei ihm negativ, sodass von einer psychischen Erkrankung ausgegangen werden muss. An dem beschädigten Pkw entstand ein Schaden in Höhe von 1500 Euro. Eine Anzeige wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr wurde erstellt. Sollten weitere Verkehrsteilnehmer durch den Mann gefährdet oder geschädigt worden sein, werden diese gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der Telefonnummer 0951/9129310 in Verbindung zu setzen.

Altkleidercontainer angezündet

Hirschaid. Am Freitag, um 22:00 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei zu dem Parkplatz eines Drogeriemarktes in der Bamberger Straße gerufen. Dort brannte ein Altkleidercontainer. Weiterhin waren mehrere Säcke mit Altkleidern aus dem Container herausgeholt und auf der Motorhaube eines geparkten Pkw abgelegt worden. Der Brand wurde zunächst durch die Polizeistreife mit einem Feuerlöscher bekämpft und schließlich durch die Feuerwehr endgültig gelöscht. Zeugen gaben an, dass eine Gruppe Jugendlicher für das Feuer verantwortlich sein soll. Im Rahmen der eingeleiteten Fahndung wurden mehrere Jugendliche festgestellt. Diese belasteten einen 14-jährigen Schüler aus Hirschaid, welcher ebenfalls aufgegriffen werden konnte. Er wurde anschließend seinen Eltern übergeben, eine Anzeige wurde erstellt. Der Schaden am Altkleidercontainer wird auf 500 Euro geschätzt.

Wer fuhr mit abgemeldetem Beetle herum?

DROSENDORF. Am Samstag Mittag meldeten Zeugen, dass im Neubaugebiet in Drosendorf ein grauer VW Beetle ohne Kennzeichen umher fährt. Eine Polizeistreife konnte den nicht zugelassenen VW dann abgestellt an einem Wohnanwesen feststellen. Wer hat zur Mittagszeit den VW Beetle fahren sehen und kann Angaben zum Fahrer machen? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

7-jähriger Junge wird Opfer von Diebstahl – Zeugen gesucht

BURGEBRACH. Am Samstag Nachmittag gegen 15 Uhr wurde einem 7-jährigen Jungen ein 10-Euro-Schein entwendet, als er durch den kleinen Stadtpark lief, um zum REWE-Markt zu gehen. Der Bub hielt den Geldschein in seiner rechten Hand, als ein Jugendlicher bzw. junger Mann an ihm vorbei lief und ihm den Geldschein mit den Worten „gib her“ aus der Hand zog. Der Täter lief danach mit dem Geldschein über die Straße in den gegenüberliegenden REWE-Markt. Der Täter war dunkel gekleidet. Wer hat etwas beobachtet oder kann Angaben zum Täter machen? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Betrunken mit Pkw unterwegs – Zeugen gesucht

BURGEBRACH. Am Samstag Vormittag gegen 09.15 Uhr meldeten Zeugen einen schlangenlinienfahrenden VW Touran auf der B22 von Bamberg Richtung Burgebrach. Der Fahrer, ein 50-jähriger Mann, konnte von einer Polizeistreife an seiner Wohnanschrift in Burgebrach, wo er mittlerweile angekommen war, angetroffen werden. Er stand deutlich unter Alkoholeinfluss und ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,64 Promille. Bei dem Mann wurde eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein wurde sichergestellt. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land sucht nun Zeugen, denen der graue VW Touran zur fraglichen Zeit auffiel bzw. die durch seine Fahrweise gefährdet wurden. Sie werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".