Polizeibericht 19./20. November 2022

Nachrichten-am-Ort-Region

LKW erfasst Auto

BAUNACH. Glimpflich ging ein Verkehrsunfall aus, der sich am Donnerstag an der Einmündung Würzburger Straße / Kastenweg gegen 12:00 Uhr ereignete. Ein 20-jähriger LKW-Fahrer bog von der Würzburger Straße nach rechts in den Kastenweg ab und scherte hierbei so weit aus, dass er einen 70-jährigen Golf-Fahrer, welcher im Einmündungsbereich wartet, erfasste und den Pkw gegen ein dortiges Brückengeländer schob. Beide Verkehrsteilnehmer blieben glücklicherweise unverletzt. Es entstand lediglich Sachschaden in Höhe von 9.000 Euro. Der Pkw musste im Anschluss durch ein Abschleppunternehmen abgeholt werden.

Erster Winterunfall!

A73/Ebensfeld. Am Samstagmorgen fuhr eine 24-jährige mit ihrem Tesla auf der A 73 in Richtung Suhl. Nach einem Fahrstreifenwechsel kam sie auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern und prallte mit dem Heck gegen ein Verkehrsschild der Ausfahrt Ebensfeld. Verletzt wurde die Fahrerin zum Glück nicht, der Sachschaden wird von der Autobahnpolizei auf ca. 5.500,- Euro geschätzt.  Zum Unfallzeitpunkt schneite es, der Tesla war mit Sommerreifen ausgerüstet. Eine Bußgeldanzeige ist die Folge.

Mit Sommerreifen bei Schneematsch in den Graben gerutscht

KEMMERN. Ein 50-jähriger Suzuki-Fahrer befuhr am Samstagnachmittag die Staatsstraße 2244 in Richtung Breitengüßbach. Auf Grund winterlichen Straßenverhältnissen kam er mit seinem Pkw, auf dem noch Sommerreifen montiert waren, ins Schleudern und rutschte in den Graben. Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 200 Euro. Der Pkw musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Eine Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige mit Bußgeld folgt.

Anzeige
Hans-Jürgen Scheerbaum

Anzeige
Karin Eminger

Landkreis Bamberg

Ortsschild beschädigt

DROSENDORF. Am späten Samstagabend beschädigten mehrere Jugendliche das Ortsschild von Drosendorf. Die jugendlichen Täter flüchteten und hinterließen einen Sachschaden von ca. 250 Euro. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. 0951/9129-310.

Bedienungsgeldbörse entwendet

POMMERSFELDEN/STEPPACH. Ein noch unbekannter Täter entwendete am Samstagabend in einer Gaststätte die Bedienungsgeldbörse mit ca. 700 Euro Bargeld als Inhalt. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung nach dem flüchtigen Täter blieb bis dato ergebnislos. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bamberg-Land, unter Tel. 0951/9129-310, zu melden.

OBERHAID. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land sucht Zeugen einer Unfallflucht, die sich am 17.11.22 zwischen 07:15 Uhr und 18:00 Uhr in der Bahnhofstraße ereignet hat. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer stieß hier mit einem geparkten Pkw zusammen und beschädigte diesen am Kofferraumdeckel. Obwohl hierbei ein Schaden von etwa 1.500 € entstand, kam der Fahrzeugführer seiner Unfallmeldepflicht nicht nach und fuhr davon.

STRULLENDORF. Lediglich Blechschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich am Freitag kurz vor 16:00 Uhr im Kreuzungsbereich Heinrichstraße / Tiergartenstraße ereignete. Eine 54-jährige Autofahrerin übersah beim geradeausfahren über die Kreuzung einen von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten, Pkw und stieß mit diesem zusammen.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.