Polizeibericht 19. Juni 2020

Damenfahrrad beschädigt

HALLSTADT. Den vorderen Reifen sowie ein Kabel eines in der Ortsstraße „Seebachmarter“ abgestellten schwarzen Damenrades der Marke Kalkhoff beschädigten unbekannte Täter in der Zeit von Dienstagnachmittag bis Donnerstagnachmittag. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro. Wem sind zur besagten Zeit verdächtige Personen am Fahrrad aufgefallen? Zeugenhinweise nimmt die Landkreispolizei, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Auffahrunfall

HALLSTADT. Verkehrsbedingt bremste am Donnerstagabend ein 16-Jähriger sein Zweirad an einer roten Ampel auf der Staatsstraße 2244 ab. Ein nachfolgender 16-jähriger Zweirad-Fahrer erkannte dies zu spät, fuhr auf den Kradfahrer auf und stürzte. Dabei zog sich der 16-Jährige leichte Verletzungen zu. Am Zweirad entstand Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro.

Unfallflucht von Zeugin beobachtet

BISCHBERG. Gegen die hintere rechte Fahrzeugseite eines grauen Pkw VW-Polo stieß ein zunächst unbekannter Fahrzeugführer und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro. Das Fahrzeug stand am Donnerstag, zwischen 10 und 10.30 Uhr, auf einem Parkplatz in der Hauptstraße. Eine Zeugin hatte den Vorfall beobachtet und sich das Kennzeichen notiert. Die Landkreispolizei hat die Ermittlungen nach dem verantwortlichen Fahrzeugführer aufgenommen.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.