Polizeibericht 19. Mai 2022

Nachrichten-am-Ort-Region

RATTELSDORF. Am Mittwochabend ging bei der Polizeieinsatzzentrale Oberfranken die Mitteilung über eine vermisste Person ein. In der Folge wurde durch die Polizeiinspektion Bamberg-Land eine Vermisstensuche unter Einbindung der örtlichen Feuerwehren, DLRG und der Wasserwacht eingeleitet. Neben Personensuchhunden und einem Polizeihubschrauber waren insgesamt etwa 100 Einsatzkräfte vor Ort. Bislang wurde die 51-jährige Frau aus dem Landkreis Bamberg noch nicht gefunden. Die Suchmaßnahmen dauern derzeit noch an.

HALLSTADT. Die rasche Klärung einer Unfallflucht ist einem aufmerksamen Zeugen zu verdanken. Am Mittwochvormittag bog der Fahrer einer Sattelzugmaschine von der Lichtenfelser Straße kommend in den Kreisverkehr ein. Dabei überfuhr das Gespann die dortige Verkehrsinsel, so dass ein Schaden von mindestens 1.000 Euro entstand. Ein Zeuge beobachtete die Unfallflucht und konnte der Polizei Hinweise geben. Der Verursacher wurde ermittelt und muss nun mit einer Anzeige wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort rechnen.

HALLSTADT. In eine in der Landsknechtstraße durchgeführte allgemeine Verkehrskontrolle geriet am Mittwochmorgen eine Autofahrerin. Bei der Überprüfung konnte die 43-Jährige keine Fahrerlaubnis vorzeigen. Es stellte sich heraus, dass ihr diese nach einer Trunkenheitsfahrt bereits entzogen wurde. Daraufhin untersagten die eingesetzten Polizeibeamten sofort die Weiterfahrt. Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis wird erstattet.

HALLSTADT. Eine böse Überraschung erlebte eine Autofahrerin. Als sie am Donnerstag, 12. Mai, nach einem Einkauf mit ihrem auf dem REAL-Parkplatz abgestellten Pkw, Renault Clio, wegfahren wollte, musste sie einen Schaden an der Stoßstange vorne rechts feststellen. Offensichtlich stieß zwischen 11.30 und 13.00 Uhr ein Verkehrsteilnehmer gegen das rote Auto und richtete dabei einen Schaden von etwa 2.000 Euro an. Ohne Personalien zu hinterlassen und die Polizei zu verständigen, fuhr der Verursacher davon. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

HALLSTADT. Wo ist das Ortsschild Dörfleins? Unbekannte entwendeten das Schild im Wert von ca. 130 Euro zwischen Dienstag- und Mittwochnachmittag. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Landkreis Bamberg

STEGAURACH. Unbekannte beschädigten die Friedhofstoilette und hinterließen einen Schaden von ca. 500 Euro. In der Zeit von Dienstag- bis Mittwochmorgen wurde im Herren-WC gezündelt und dabei der Papierspender beschädigt sowie ein Loch in die Trennwand gebrannt. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

KLEINBUCHFELD. Von einem Lagerplatz ließen Unbekannte Kupferdachrinnen sowie Kupferschrott  im Wert von ca. 1.000 Euro mitgehen. Der Diebstahl ereignete sich am Mittwochnachmittag, gegen 14.15 Uhr. Wer hat verdächtige Personen beim Verladen des Diebesgutes beobachtet und kann Hinweise geben? Meldungen nimmt  die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

VIERETH. Über die gewaltsam aufgebrochene Terrassentür drangen Unbekannte in der Nacht von Dienstag/Mittwoch in den Kindergarten in der Schulstraße ein. Anschließend wurde eine versperrte Bürotür geöffnet und sämtliche Schränke durchsucht. Mitgehen ließen die Eindringlinge eine silberfarbene Geldkassette sowie ein Mobiltelefon der Marke Samsung. Wer hat Beobachtungen gemacht? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

MÜHLENDORF. Zu einem Verkehrsunfall mit ca. 10.000 Euro Sachschaden kam es am Mittwochvormittag zwischen Mühlendorf und Stegaurach. Um zwei vorausfahrende Fahrzeuge zu überholen, setzte ein 44-jähriger Honda-Fahrer zum Überholen an. Genau in diesem Moment zog auch die vorausfahrende 59-jährige Mitsubishi-Fahrerin mit ihrem Pkw nach links und prallte gegen den Pkw, Honda. Glücklicherweise blieben beide Fahrzeugführer unverletzt.

OBERKÖST. Die Dachrinne sowie einige Ziegeln eines Anwesens beschädigte ein unbekanntes Fahrzeug. Der Schaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt. Auch hier kümmerte sich der Schadensverursacher nicht um seine Unfallmeldepflicht und setzte seine Fahrt fort.

OBERHAID. Gegen das Heck eines ordnungsgemäß in der Sandstraße geparkten Pkw, Dacia Dokker, stieß ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer. Obwohl an dem blauen Fahrzeug ein Schaden von ca. 1.000 Euro entstand, fuhr der Verursacher davon, ohne seiner Unfallmeldepflicht nachzukommen.

Zeugen der Unfallflucht, die sich in der Zeit von Dienstagnachmittag, 13.45 Uhr, bis Mittwochvormittag ereignete, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.