Polizeibericht 20. März 2020

Veröffentlicht am 20. März 2020 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Diebe langten im Supermarkt zu

HALLSTADT. Nahrungs-und Genussmittel im Wert von knapp 100 Euro steckten zwei 19 und 26 Jahre alte Kunden des REAL-Marktes am Donnerstagnachmittag in ihre mitgeführten Einkaufstaschen. Dabei wurden sie vom Kaufhausdetektiv beobachtet. An der Kasse bezahlten sie lediglich Waren im Wert von 3,50 Euro. Die zwischenzeitlich verständigte Polizeistreife konnte das Diebes-Duo auf dem Parkplatz festnehmen. Anzeige wegen Ladendiebstahl wird erstattet.

Nach Reifenplatzer in Leitplanke geprallt

A 73 / Breitengüßbach      Nach einem Reifenplatzer, vorne links an seiner Zugmaschine, konnte der 52-jährige Fahrer eines LKW-Zuges am Donnerstagvormittag sein Gespann in Richtung Bamberg nicht mehr abfangen und prallte in die Mittelschutzplanke, die auf rund 25 m Länge eingedrückt wurde. Der Gesamtschaden wird auf 7000 Euro geschätzt.

Fahrradfahrer übersehen

HIRSCHAID. Glücklicherweise mit nur leichten Verletzungen musste am Donnerstagmittag ein 18-jähriger Fahrradfahrer durch den Rettungsdienst ins Klinikum eingeliefert werden. Um 12.45 Uhr war der Radler auf dem gekennzeichneten Fahrradweg der Staatsstraße in Richtung Hirschaid unterwegs und wurde von einem Autofahrer erfasst, der von der B 505 auf die Staatsstraße einfahren wollte und die Vorfahrt des von rechts kommenden Radfahrers missachtete. Beim Zusammenstoß stürzte der 18-Jährige. Insgesamt entstand ein Unfallschaden von ca. 2.500 Euro.  

Motorradfahrer erlitt schwerste Verletzungen

STADELHOFEN. Zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer schwerste Verletzungen erlitt, kam es am Donnerstagnachmittag auf der B 22, von Steinfeld in Richtung Würgau. In einer Rechtskurve stürzte der 39-jährige Motorradfahrer aus bislang unbekannten Gründen und wurde in einen angrenzenden Acker geschleudert. Dort blieb der Mann nicht mehr ansprechbar liegen. Mit dem Rettungsdienst wurde der Kradfahrer ins Krankenhaus eingeliefert. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde das Motorrad sichergestellt und durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle abgeholt.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".