Polizeibericht 21. Juli 2022

Nachrichten-am-Ort-Region

Mit ungültiger Fahrerlaubnis unterwegs

KEMMERN. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle fiel am Mittwochmittag den Polizeibeamten auf, dass eine 74-jährige VW-Fahrerin mit einer ungültigen Fahrerlaubnis ihren Pkw führte. Ihre ausländische Fahrerlaubnis hätte sie vor längerer Zeit umschreiben lassen müssen. Nun muss sie sich wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten. Die Weiterfahrt musste unterbunden werden. 

Landkreis Bamberg

Vorfahrt nicht beachtet

HIRSCHAID. Am späten Mittwochnachmittag befuhr ein 14-järiger Schüler mit seinem Fahrrad den Radweg von Hirschaid kommend in Richtung Strullendorf. An der Stelle, an der der Radweg die Marienstraße kreuzt, missachtete er die Vorfahrt des von rechts kommenden 51-jährigen BMW-Fahrers. Es kam zum Zusammenstoß. Beide Beteiligte blieben unverletzt. Am Fahrrad entstand ein Schaden von 25 Euro und am Pkw ein Schaden von ca. 2500 Euro.

Waldstück in Brand geraten

OBERHAID. Im Bereich Johannishof geriet am frühen Donnerstagmorgen ein ca. 200 qm großes Waldstück in Brand. Der Brand konnte schnell von den umliegenden Feuerwehren, die mit ca. 60 Personen im Einsatz waren, gelöscht werden. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Von einer vorsätzlichen Brandstiftung wird derzeit nicht ausgegangen. Der Sachschaden wird auf ca. 10000 Euro geschätzt. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, unter Tel. 0951/9129-310, entgegen. 

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.