Polizeibericht 14. Juli 2022

Nachrichten-am-Ort-Region

ZAPFENDORF. Fahrraddiebe langten am Bahnhof zu und entwendeten am Mittwoch, in der Zeit von 9.15 bis 16.00 Uhr, ein schwarz-blaues Mountainbike der Marke Conwag/MS. Das Fahrrad im Wert von ca. 200 Euro war mit einem Kettenschloss versperrt abgestellt. Wer kann Hinweise auf den Dieb bzw. den Verbleib des Rades geben? Meldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Landkreis Bamberg

Zu nachfolgend aufgeführten Sachbeschädigungen sucht die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, Zeugen. Wem sind verdächtige Personen an den Fahrzeugen aufgefallen?

STEGAURACH. Den linken Außenspiegel eines in der Ruhlstraße geparkten Pkw, Ford Focus, schlug ein Unbekannter ab. Die Beschädigung fand am Mittwoch, zwischen 11.30 und 11.45 Uhr, statt.

PETTSTADT. Schaden von ca. 600 Euro richtete ein Unbekannter an einem schwarzen Pkw, Opel Mokka, an. Die Beifahrerseite, beide Türen und der hintere Kotflügel wurden in der Zeit von Montag, 17.00 Uhr, bis Dienstagmittag, 12.00 Uhr, mutwillig verkratzt. Das Auto stand zur Tatzeit in der Hofeinfahrt eines Anwesens in der Ortsstraße „Kaulberg“.

HOHENPÖLZ. Aus einem Waldstück bei Hohenpölz ließen Unbekannte am Montag, zwischen 8 und 21 Uhr, eine installierte Wildkamera im Wert von knapp 240 Euro mitgehen. Wer hat Beobachtungen gemacht? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

MEMMELSDORF. Ein Überholmanöver ging am Mittwochmorgen schief.

Eine 36-jährige Autofahrerin wollte eine vorausfahrende Sattelzugmaschine auf der Staatsstraße von Bamberg in Richtung Memmelsdorf überholen. Trotz durchgezogener Linie scherte die BMW-Fahrerin aus und übersah dabei den Gegenverkehr. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste die BMW-Fahrerin abbremsen. Beim Wiedereinscheren touchierte sie dann jedoch mit ihrem Pkw den Lkw hinten links. Es wurde niemand verletzt. Am Auto entstand ein Schaden von ca. 10.000 Euro.

A73/Hirschaid. Am Mittwoch, gegen 06:45 Uhr, verlor ein unbekannter Fahrzeugführer auf der A73 in Richtung Suhl einen Eimer. Dadurch rutschen mehrere Betonbrocken über die Fahrbahn und nachfolgende Verkehrsteilnehmer überfuhren die Hindernisse und beschädigten hierbei ihre Fahrzeuge. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 2800 Euro.Hinweise zum unbekannten Unfallverursacher an die Verkehrspolizei Bamberg, Tel. 0951-9129-510.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.