Polizeibericht 21. November 2018

Fahrrad entwendet

BAUNACH. Ein unversperrt in der Bahnhofstraße abgestelltes Herrenrad entwendeten unbekannte Täter am Montag, zwischen 18.20 und 22 Uhr. Das schwarz/weiße Mountainbike der Marke Zündapp/Blue hat einen Zeitwert von 200 Euro. Wer kann Angaben über den Verbleib des Rades bzw. zum Dieb machen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

 

Von Fahrbahn abgekommen

HEILIGENSTADT. Die Kreisstraße BA 19, von Stücht in Richtung Neudorf, befuhr am Dienstagvormittag ein 40-jähriger Lkw-Fahrer. Aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse kam das Müllauto nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten und kippte schließlich im Grünstreifen um. Der 40-Jährige und sein 56-jähriger Beifahrer zogen sich leichte Verletzungen zu. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 20.000 Euro, am Leitpfosten Schaden in Höhe von 50 Euro. Durch eine Abschleppfirma musste der Lkw geborgen werden. Während der Bergungsmaßnahmen war die Kreisstraße für mehrere Stunden gesperrt.

Unfallflucht von Zeugin beobachtet

SCHEßLITZ. Eine zunächst unbekannte Fahrzeugführerin stieß am Dienstag, gegen 18.10 Uhr, gegen den linken Außenspiegel eines in der Ortsstraße „Oberend“ geparkten schwarzen Pkw Opel/Adam. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro zu kümmern, setzte die Unfallverursacherin ihre Fahrt fort. Eine Zeugin hatte den Vorfall beobachtet und sich das Kennzeichen notiert. Als verantwortliche Fahrzeugführerin konnte eine 75-Jährige aus dem Landkreis Bamberg ermittelt werden.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.