Polizeibericht 9. April 2018

Von Fahrbahn abgekommen

BREITENGÜßBACH. Auf der Kreisstraße in Richtung Hohengüßbach geriet am Sonntag, gegen 13.35 Uhr, eine 18-Jährige mit ihrem Pkw Renault nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr zwei Leitpfosten. Die Wucht des Aufpralles war so hoch, dass sich beide Airbags öffneten. Die Fahrerin zog sich leichte Verletzungen zu. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro, an den Leitpfosten Schaden in Höhe von etwa 50 Euro.

Abbiegenden Pkw zu spät erkannt

ZAPFENDORF. Die Kreisstraße BA 1 in Richtung Scheßlitz befuhr am Sonntagnachmittag ein 60-jähriger Audi-Fahrer. Auf der Höhe von Roth wollte der Fahrer nach links abbiegen. Eine hinter ihm fahrende 18-jährige Renault-Fahrerin erkannte dies zu spät und fuhr auf den abbiegenden Audi-Fahrer auf. Die 18-Jährige zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, Sachschaden entstand in Höhe von insgesamt 3.500 Euro.

Pkw-Fahrer mit Alkohol

BREITENGÜßBACH. In eine Verkehrskontrolle geriet am Sonntag, kurz nach Mitternacht, im Gewerbeparkt ein 39-jähriger Seat-Fahrer. Bei der Kontrolle stellten die Beamten bei dem Mann Alkoholgeruch fest. Ein Test am Alcomaten ergab ein Ergebnis von 1,90 Promille. Im Klinikum Bamberg wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der Führerschein und der Pkw-Schlüssel wurden sichergestellt. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr ist die Folge. Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, Sachschaden entstand in Höhe von insgesamt 3.500 Euro.

 

Von Fahrbahn abgekommen und gegen Baum gefahren

WALSDORF. Die Weipelsdorfer Straße befuhr am Sonntagabend ein 18-Jähriger mit seinem Quad. Der Fahrer geriet mit seinem Fahrzeug ins Bankett, verriss das Lenkrad und fuhr gegen einen Baum. Mit schweren Verletzungen musste der junge Mann ins Klinikum Bamberg eingeliefert werden. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

Geparkten Pkw beschädigt

DELLERN. Gegen den linken Außenspiegel eines in der Hartlandender Straße geparkten grauen Pkw BMW stieß in der Zeit von Samstagabend bis Sonntagvormittag. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 250 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher. Wer hat die Unfallflucht beobachtet? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Würgauer Berg

WÜRGAU. Am Wochenende führte die Verkehrspolizei Bamberg Durchfahrtskontrollen am Würgauer Berg durch. Bei schönem Ausflugswetter wurden zehn Motorradfahrer festgestellt, die sich nicht an das Durchfahrtsverbot hielten. Die angehaltenen Zweiradfahrer wurden zahlungspflichtig verwarnt und mussten umdrehen.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.