Vorstandschaft beim Wander- und Heimatverein bestätigt

Veröffentlicht am 10. April 2018 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Zur Jahreshauptversammlung des Wander- und Heimatvereins Kemmern begrüßte Betti Höpfner die anwesenden Mitglieder. Schriftführer Konrad Strauß verlas das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung. In ihrem Rechenschaftsbericht hob Betti Höpfner die Vereinstätigkeiten, die Wanderwegepflege, das Maibaumaufstellen und die Weihnachtsfeier zusammen mit dem Kath. Männerverein hervor.

Auch die Teilnahme an den gemeindlichen Festen zur 1000-Jahrfeier zählten zu den Ereignissen des Vereins im Jahre 2017. 2018 finden wieder die üblichen Festlichkeiten statt. Geplant sind eine Halbtagesfahrt und die Erweiterung der Gerätehalle. Über eine positive Kassenentwicklung mit den Einnahmen und Ausgaben im Jahr 2017 konnte der Kassier Bernhard Hilbich berichteten. Peter Krüger bescheinigte dem Kassier eine ordnungsgemäße und saubere Kassenführung. Der Kassier, sowie die Vorstandschaft wurden entlastet und es konnte die Neuwahl durchgeführt werden. Zweiter Bürgermeister Hans-Dieter Ruß und Helmut Keller übernahmen den Wahlausschuss. Erste Vorsitzende Betti Höpfner, Zweiter Vorstand Roland Haderlein, Schriftführer Konrad Strauß, Kassier Bernhard Hilbich, Unterkassiererin Luise Lange, Wanderwart Hans Höpfner und die Beisitzer Uschi Leicht, Lore Strauß, Helmut und Hilde Keller wurden in ihren Ämtern bestätigt. Peter Krüger und Erich Schramm übernahmen das Amt der Kassenrevisoren.

Anzeige
Nachrichten am Ort

Der zweite Bürgermeister dankte dem Verein für seine Arbeit in der Gemeinde und seine traditionellen Veranstaltungen. Besonders im letzten Jahr habe sich der Verein bei den Aktivitäten zur 1000-Jahrfeier, wie zum Beispiel mit der Teilnahme einer Fußgruppe und einem Wagen am Festzug und am Lichterfest, wo er mit über 300 Kerzen einen Wanderer darstellte, eingesetzt. Er dankte der Vorstandschaft und allen Helferinnen und Helfern für ihren Einsatz.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurde Hilde Keller geehrt. Betti Höpfner dankte ihr für die Treue zum Verein und ihre Unterstützung in der Vorstandschaft. In einem Totengedenken gedachte man dem im letzten Jahr verstorbenen Lothar Hasler.

Hans-Dieter Ruß

Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.