Trachtler in Kemmern wählten

Veröffentlicht am 27. März 2018 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Zur Jahreshauptversammlung der Trachtengruppe Kemmern gedachte man im Totengedenken des am 2. Februar 2018 verstorbenen Pfarrer Hannjürg Neundorfer, der auch gerne die Kemmerner Tracht anzog. Er war stets bei den Feierlichkeiten anwesend und gestaltete die Krippeneröffnungen immer sehr feierlich.

Schriftführerin Sigrid Burkard verlas das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung. Waltraud Ruß blickte in ihrem Bericht auf die vielen Veranstaltungen 2017 zurück, die teilweise auch durch die 1000-Jahrfeier der Gemeinde geprägt waren. Höhepunkte waren dabei das Lichtmessfest im Februar und das Lichterfest der Gemeinde, wobei die Trachtengruppe mit über 400 Kerzen in fünf verschiedenen Farben ein Trachtenpaar auf dem Kirchplatz darstellte. Selbstverständlich waren auch die Teilnahme und Mitgestaltung der Auftaktveranstaltung, des Festwochenendes mit Festgottesdienst, Festabend und Festzug, der Jubiläumsausstellung, des Oberfränkischen Volksmusikfestes und des Weihnachtsmarktes des 1000-jährigen Gemeindejubiläums. Die alljährliche Krippeneröffnung mit dem Musikverein Kemmern und die Weihnachtsfeier zählten zu festen Terminen im Jahreskreis.


Der Beitrag der Trachtengruppe beim Lichterfest.

Anzeige
Wagner Bräu Kemmern

Anzeige
Nachrichten am Ort

Schatzmeisterin Edda Jürs stellte den Kassenbericht für das abgelaufene Jahr vor und konnte über eine positive Entwicklung berichten. Eine ordnungsgemäße und saubere Kassenführung bestätigte die Kassen-Revisorin Maritta Benoit, die auch über die Entlastung abstimmen lies. Bei der Neuwahl, die Hans Vogel leitete, wurden die 1. Vorsitzende Waltraud Ruß, die 2. Vorsitzende Uschi Leicht, die Schriftführerin Sigrid Burkard, die Kassiererin Edda Jürs, sowie die beiden Beisitzer Angela Weidner und Hans-Dieter Ruß in ihren Ämtern bestätigt. Als Kassen-Revisorinnen wurden Maritta Benoit und Karin Spörlein gewählt.

Für das Jahr 2018 stehen neben den kirchlichen und gemeindlichen Veranstaltungen auch ein Wandertag und ein Treffen mit den Burgebrachern Trachtlern auf dem Programm. Mit Filmen über das Jubiläumsjahr der Gemeinde beschloss man den geselligen Abend.

Hans-Dieter Ruß

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".