Polizeibericht 22. Februar 2019

Unfallflucht schnell geklärt

HALLSTADT. Im Begegnungsverkehr an der Brücke zur Dr.-Robert-Pfleger-Straße streiften sich am Mittwochfrüh die jeweiligen Außenspiegel eines 38-jährigen Hyundaifahrer und einer unbekannten Autofahrerin, die ihre Fahrt unerkannt fortsetzte. Aufgrund Unfallspuren konnte der Hyundaifahrer den beschädigten Pkw einer 27-Jährigen auf einem Mitarbeiterparkplatz einer nahegelegenen Firma feststellen. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 250 Euro. Die Autofahrerin muss sich nun wegen Unfallflucht verantworten.

 

Holzstämme gesägt und abtransportiert

LISBERG. Aus dem Gemeindewald Tännig entwendeten Unbekannte in der Zeit vom Donnerstag, 14. – Montag, 18.02.19, acht Ster Holz. Die Baumstämme waren auf fünf-Meter-Stücke gestapelt. Die Diebe sägten die Stämme zu handlichen Stücken und transportierten das Holz in mehreren Fuhren ab. Der Wert wird mit ca. 500 Euro angegeben. In Tatortnähe fiel ein verdächtiger dunkler VW/Touran mit silbernen zwei-achsigen Anhänger auf. Eventuell besteht ein Tatzusammenhang mit dem Holzdiebstahl. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310

Unfallflüchtiger hinterlässt Reparaturschaden

AMLINGSTADT. Ein unbekannter Fahrzeugführer streifte am Mittwoch, zwischen 18.00 und 20.00 Uhr, im Vorbeifahren den hinteren Radkasten eines in der Ortsstraße Gartenäcker geparkten BMW. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden von ca. 1.000 Euro zu kümmern setzte er seine Fahrt fort. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.