Polizeibericht 8. Februar 2019

Veröffentlicht am 8. Februar 2019 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Diesel abgezapft

ZÜCKSHUT. Aus einem Anhänger pumpten unbekannte Täter Dieselkraftstoff im Wert von 250 Euro ab und hinterließen einen Sachschaden in Höhe von 60 Euro. Der Anhänger stand in der Zeit von Mittwoch, 17 Uhr, bis Donnerstag, 13.30 Uhr, auf einem Wanderparkplatz im Zückshuter Forst. Wer hat zur besagten Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht? Zeugenhinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Anzeige
Wagner Bräu Kemmern

 

Einbruch misslungen

MEMMELSDORF. Freitagnacht, gegen 1.30 Uhr, versuchten unbekannte Täter die Schaufensterscheibe eines Einkaufsmarktes in der Josef-Fösel-Straße mit einem Gullydeckel einzuwerfen. Das Vorhaben misslang und die Täter hinterließen einen Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro. Wem sind verdächtige Personen aufgefallen und kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Einbruch misslungen

MEMMELSDORF. Bereits am frühen Abend bis gegen Mitternacht fielen Anwohnern am Parkplatz der Seehofhalle zwei Fahrzeuge mit ausländischer Zulassung auf. Mindestens eines der Fahrzeuge stand mit laufendem Motor auf dem Platz. Es sollen sich dort auch mehrere Personen über einen längeren Zeitraum aufgehalten haben. Die Personen könnten möglicherweise mit dem versuchten Einbruch im nahegelegenen Einkaufsmarkt im Zusammenhang stehen oder als Zeugen in Frage kommen. Wer hat hierzu Beobachtungen gemacht oder kann Angaben zum Fahrzeug bzw. den Personen machen? Hinweise an die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter 0951/9129-310.

Fahrrad aus Hof entwendet

STRULLENDORF. Aus dem Hof eines Anwesens in der Egerstraße entwendeten unbekannte Täter in der Zeit vom 28. Januar bis 6. Februar ein grünes Herrenrad der Marke UMF/Hardy mit schwarzer Aufschrift. Das Fahrrad hat einen Zeitwert von 300 Euro. Wer kann Angaben über den Verbleib des Rades bzw. zum Dieb machen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Gartenmauer beschädigt

TROSDORF. Im Verlauf des Mittwochs stieß ein bislang unbekannter Fahrzeugführer gegen die Gartenmauer vor einem Anwesen in der Brunnenstraße. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".