Polizeibericht 23. August 2017

Veröffentlicht am 23. August 2017 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Fahrrad entwendet

HALLSTADT. Ein in der Kapellenstraße versperrt abgestelltes silber/blaues Herrenrad der Marke Shining entwendeten unbekannte Täter in der Zeit von Samstagabend bis Sonntagabend. Das Fahrrad hat einen Zeitwert von 150 Euro. Wer kann Angaben über den Verbleib des Rades bzw. zum Dieb machen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

 

Richtigen Riecher bewiesen

BISCHBERG. Am Dienstagnachmittag unterzogen die Beamten der Wasserschutzpolizei Bamberg auf dem Main, Höhe Bischberg, ein niederländisches, 80 m langes Gütermotorschiff einer Kontrolle. Dabei wurde festgestellt, dass der Schiffsführer anstelle eines vollwertigen Matrosen eine nicht ausreichend ausgebildete Hilfskraft an Bord hatte. Die Folge dieser Entscheidung für den Schiffsführer: Das Fahrzeug wurde in Absprache mit dem Wasser- und Schifffahrtsamt Schweinfurt stillgelegt; den Kapitän erwartet nun wegen dieses groben Verstoßes eine Anzeige.

Pkw mit Lack besprüht

NAISA. Mit silberfarbenen Lack besprühte am Dienstag, gegen 22 Uhr, ein Unbekannter einen im Hof eines Anwesens in der Grohleite abgestellten Pkw Opel-Astra. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 5.000 Euro. Wer hat verdächtige Personen beobachtet und kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Bootsanhänger samt Boot entwendet

RÖBERSDORF. In der Zeit von Donnerstagabend bis Freitagfrüh entwendeten unbekannte Täter einen Bootsanhänger samt weißem Boot der Marke Bayliner/Capri im Gesamtwert von ca. 9.900 Euro. Der Trailer der Marke VLEMMIX stand zur besagten Zeit auf einem Firmengelände in der Ringstraße. Wer kann Angaben über den Verbleib des Bootsanhängers bzw. zum Dieb machen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Mehrere Verkehrszeichen beschädigt

BURGEBRACH. In der Zeit von Freitagnachmittag bis Montagfrüh beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer auf der Bundesstraße 22 zwei Verkehrszeichen und einen Leitpfosten sowie das Erdreich. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 600 Euro. Wer hat die Unfallflucht beobachtet? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Gegen Marmorplatte vor Anwesen gestoßen

FRENSDORF. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer befuhr am Montag, gegen 22 Uhr, die Reundorfer Straße in Richtung Bamberg. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Marmorplatte vor einem dortigen Anwesen. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro zu kümmern, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Autofahrer mit Promille

SCHEßLITZ. In eine Verkehrskontrolle geriet am Dienstagabend in der Ortsstraße „Oberend“ ein 35-jähriger Mitsubishi-Fahrer. Bei der Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Ein Test am Alkomaten ergab 0,64 Promille. Der Autofahrer musste seinen Wagen abstellen. Eine Bußgeldanzeige mit einem Fahrverbot und Punkte in Flensburg sind die Folge.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".