Polizeibericht 23. Oktober 2023

Nachrichten-am-Ort-Region

BREITENGÜSSBACH. Am Dienstag, 17. Oktober wurde zwischen 10.20 Uhr und 15.10 Uhr ein versperrtes Fahrrad gestohlen. Das grau/orange-farbige Herren-Trekkingrad der Marke Cube, Modell Curve Allroad 17 stand in der Fahrradabstellanlage am östlichen Eingang der Bahnhofsunterführung. Hinweise zur Tat oder zum Verbleib des Fahrrades nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land 0951/9129-310 entgegen.

Vorfahrt genommen und danach einfach abgehauen

Hallstadt.     Am Sonntagvormittag fuhr ein Skoda an der Anschlussstelle Bamberg auf die A70 in Richtung Schweinfurt auf. Dabei war der bislang unbekannte Fahrer wohl mit der Baustelle überlastet und missachtete die Vorfahrt einer 31-jährigen BMW-Fahrerin. Diese musste bremsen und nach links ausweichen, um einen Zusammenstoß mit dem Skoda zu vermeiden. Dabei stieß sie leider mit ihrem Außenspiegel gegen den Außenspiegel eines neben ihr fahrenden VW mit 37-jährigem Fahrer. Während die beiden anschließend anhielten, fuhr der Skoda einfach weiter. Der Unfall ging glimpflich aus, da die Gesamtschäden wohl unter 500 Euro liegen dürften. Das Kennzeichen des Unfallverursachers ist bekannt. Ein Ermittlungsverfahren wegen Unerlaubten Entfernen vom Unfallort wurde eingeleitet.

Anzeige
MKB Kemmern

Landkreis Bamberg

LITZENDORF. Zwischen Donnerstag, 19. Oktober 19.00 Uhr und Samstag, 21. Oktober 12.00 Uhr, wurde ein unversperrtes E-Bike aus einer unversperrten Scheune in Melkendorf gestohlen.  Hierbei handelt es sich um ein schwarz/orange-farbiges Herrenrad der Marke Conway/Cairon C229. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf ca. 2.300 Euro. Wer Hinweise zur Tat oder zum Verbleib des Fahrrades machen kann, möchte sich bitte an die Polizeiinspektion Bamberg-Land 0951/9129-310 wenden.

FRENSDORF. Im Zeitraum von Samstag, 22.30 Uhr und Sonntag, 8.30 Uhr, kam es in Vorra zu zwei Fällen von Kfz-Sachbeschädigungen. An zwei Pkw, Suzuki und Opel, wurde jeweils der Fahreraußenspiegel abgetreten. Es entstand an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land 0951/9129-310 entgegen.

STEGAURACH. Bereits am Montag, 16. Oktober, zwischen 10.30 Uhr und 15.00 Uhr, beschädigte ein Unbekannter in der Hartlandener Straße ein Pkw-Heck mit einem langen Kratzer. Der Sachschaden am VW Golf beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land 0951/9129-310 entgegen.

POMMERSFELDEN. Am Sonntagnachmittag fuhr ein 24-Jähriger mit seinem PKW, bis dahin noch aus ungeklärter Ursache, frontal gegen einen Obstbaum. Mit leichten Verletzungen kam der Fahrer ins Krankenhaus. Dort gab er zu, dass er ein Medikament eingenommen hatte, was die Fahrtauglichkeit beeinträchtigt haben könnte. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro und musste abgeschleppt werden. Zusätzlich entstand durch den umgefahrenen Baum ein Schaden in Höhe von ca. 500 Euro.

SCHESSLITZ. Von der Kreisstraße in Windischletten bog am Sonntagnachmittag eine 17-Jährige mit ihrem Kraftrad auf einen Feldweg ab. Wohl aufgrund eines Fahrfehlers auf den Schotteruntergrund kam es zum Sturz. Die Fahrerin erlitt Schnittwunden an der Hand und wurde mit Verdacht auf Gehirnerschütterung ins Krankenhaus gebracht. Am Kraftrad entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 150 Euro.

HIRSCHAID. Am Sonntag ereignete sich zwischen 11.00 Uhr und 13.00 Uhr auf dem Parkplatz der Energiemesse in der Ortsstraße Leimhüll/Pickelgasse ein Unfall mit Fahrerflucht. Ein unbekannter Fahrer fuhr einen geparkten schwarzen Pkw, BMW/118i, links am Heck an und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Hinweise zum Unfall nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land 0951/9129-310 entgegen.

MEMMELSDORF. Bereits zwischen Dienstag, 10. Oktober 17.00 Uhr und Mittwoch, 11. Oktober, 8.00 Uhr, wurde in der Ringstraße ein Pkw, Hyundai/i20 an der rechten Fahrzeugseite angefahren. Der Fahrer eines unbekannten Fahrzeuges, evtl. eines Fahrrades, fuhr auf dem Gehweg und touchierte dabei den Pkw. Der Unbekannte beging Fahrerflucht. Der Sachschaden beträgt ca. 3.000 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land 0951/9129-310 entgegen.

LITZENDORF. Am Sonntag, kurz nach 17.00 Uhr, wurde der Polizei ein Schwelbrand im Hauptsmoorwald gemeldet. Die Feuerwehren Pödeldorf und Schammelsdorf waren mit ca. 25 Kräften im Einsatz. Es wird vermutet, dass Unbekannte im Wald ein Lagerfeuer machten, welches nicht gänzlich abbrannte. Die Brandfläche erstreckt sich auf ca. 100 m². Die Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bezifferbar. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land 0951/9129-310 entgegen.

BISCHBERG. Seit Ende Juli ereigneten sich mehrere ungewöhnliche Fälle in Bezug auf mögliche Giftköder für Hunde. In einem Fall ist die Vergiftung eines Hundes mit Rattengift durch eine tierärztliche Untersuchung gesichert. Bei einem weiteren Fall verstarb ein Hund unerwartet nachdem er einen vermeintlichen Giftköder fraß, eine Untersuchung steht aus. Weiter wurden bis Anfang Oktober im Gemeindegebiet ein toter Marder mit Vergiftungssymptomen und diverse ausgelegte Fleischstücke und Hundeleckerli aufgefunden. Die Zentralen Ergänzungsdienste Bamberg ermitteln in diesen Fällen. Zeugen werden gebeten sich unter 0951/9129-645 zu melden. 

Titelfoto: Polizei Bayern

Artikel drucken Artikel drucken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.