Polizeibericht 24. April 2019

Unfallflucht von Zeugin beobachtet

HIRSCHAID. Beim Ausparken auf einem Parkplatz in der Industriestraße stieß am Dienstag, gegen 11.10 Uhr, ein zunächst unbekannter Lkw-Fahrer gegen das Heck eines schwarzen Pkw Daimler/Chrysler. Obwohl ein Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro entstanden war, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort. Eine Zeugin hatte den Vorfall beobachtet und sich das Kennzeichen des flüchtigen Fahrzeugs notiert. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land konnte einen 39-Jährigen aus dem Landkreis Haßfurt als verantwortlichen Fahrzeugführer ermitteln.

Verendete Karpfensetzlinge illegal entsorgt

Stegaurach / Mühlendorf   Vermutlich in der Nacht vom Karsamstag auf Ostersonntag wurden an zwei Stellen, in Erlau, an der Furt, und in Stegaurach, an der Straßenbrücke Hartlandener Straße, mehrere 100 verendete Karpfensetzlinge von einem Unbekannten in die Aurach  geworfen. Woran die Fische verendeten, konnte wegen des bereits einsetzenden Verwesungszustandes noch nicht geklärt werden.  Aufgrund der Menge dürften diese aus dem Bereich der Teichwirtschaft stammen. Die Wasserschutzpolizei Bamberg hat diesbezüglich die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise auf den Verursacher unter Tel. 0951/9129-590.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.