Polizeibericht 4. April 2019

Veröffentlicht am 4. April 2019 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


BREITENGÜSSBACH. Zu einem Verkehrsunfall mit ca. 30.000 Euro Gesamtsachschaden kam es am Mittwoch, gegen 20.00 Uhr, auf Höhe des Gewerbegebietes. Ein 69-jähriger Audifahrer fuhr von Breitengüßbach in Richtung Baunach. Gleichzeitig bog eine 20-jährige Chevroletfahrerin vom Gewerbegebiet nach links in Richtung Breitengüßbach. Bei dem Zusammenstoß wurden beide leicht verletzt. Die Unfallbeteiligten gaben an, bei Grünlicht die Kreuzung passiert zu haben.  Die Polizeiinspektion Bamberg-Land bittet um Zeugen, die Angaben zur Ampelschaltung machen können, unter Tel. Nr. 0951/9129-310. Die Feuerwehr Breitengüßbach und Unteroberndorf waren zur Verkehrsregelung an der Unfallstelle.

 

ROTHENSAND. Von einer Außenwand im Schlüsselauer Weg hebelten Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch einen angebrachten Zigarettenautomat ab und transportierten diesen weg. Aufgrund der Größe des Zigarettenautomaten dürften es mehrere Täter mit einem geeigneten Fahrzeug (evtl. Kombi oder Transporter) gewesen sein. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend  Euro. Wem sind verdächtige Personen/Fahrzeuge aufgefallen?  Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der Tel. Nr. 0951/9129-310

BURGWINDHEIM. Vermutlich aus Unachtsamkeit geriet am Mittwochnachmittag  eine 78-Jährige mit ihrem Ford auf der B22 ins Bankett. Sie streifte Verkehrszeichen und Leitpfosten, prallte gegen einen Durchlauf und überschlug sich. Glücklicherweise erlitt die Rentnerin nur leichte Verletzungen und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. An ihrem Wagen entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt.

BURGEBRACH. Mit schweren Verletzungen musste am Mittwochfrüh ein 56-Jähriger in eine Klinik gebracht werden. Auf der B22, an der Abzweigung Richtung Pommersfelden, kam er mit seinem BMW nach links und landete im Graben. Dabei wurde eine Druckleitungsabdeckung der Kläranlage beschädigt. Die Feuerwehr Burgebrach war an der Unfallstelle zur Bergung des BMW eingesetzt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 6.000 Euro.  

TROSDORF. Von einem weißen VW/Caddy, der in der Trosdorfer Hauptstraße abgestellt war, wurde am Mittwoch, gegen 09.00 Uhr, der linke Außenspiegel von einem unbekannten Fahrzeugführer abgefahren. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.

HIRSCHAID. In der Nürnberger Straße fuhr ein Unbekannter am Mittwoch, zwischen 12.00 und 14.00 Uhr, gegen den Außenspiegel eines geparkten schwarzen Seat/Ibiza. Der Reparaturschaden wird auf ca. 200 Euro geschätzt. Die Verursacher setzten ihre Fahrt fort, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310.

HIRSCHAID. Ein in Schlangenlinien fahrender Autofahrer wurde der Polizei am Mittwochabend gemeldet. Zwischen Hirschaid und Sassanfahrt konnte der 30-jährige Seatfahrer schließlich angehalten und kontrolliert werden. Ein Alkoholtest ergab ein Ergebnis von 2,74 Promille. Die Weiterfahrt wurde sofort unterbunden und sein Führerschein sichergestellt. Anschließend wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Mit den Folgen einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr muss der Alkoholsünder jetzt rechnen.

A 73 / STRULLENDORF. Durch Schleierfahnder der Autobahnpolizei wurde Mittwochmittag ein 56-jähriger Ukrainer im Bereich der AS Bamberg-Süd kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass gegen den Mann ein Vollstreckungshaftbefehl vorlag. Durch Zahlung der ausstehenden Geldstrafe entging der Ukrainer seiner Verhaftung und der Unterbringung in einer Justizvollzugsanstalt.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".