Veranstaltungstipps vom 5. April bis 11. April 2019

Veröffentlicht am 4. April 2019 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Liebe Leserinnen und Leser,

schon was vor in den nächsten Tagen? Auch eine Online-Zeitung zeichnet sich durch Leser-Service aus. Dazu gehört ein immer aktueller Terminkalender. Nachrichten am Ort präsentiert Ihnen ausgewählte Veranstaltungstipps aus der Region und dem gesamten Landkreis Bamberg (inklusive Stadt Bamberg).

Haben Sie Termine, die wir in unseren Kalender aufnehmen sollen? Dann nutzen Sie unser Kontaktformular.

Und nun zu den Veranstaltungstipps …

 

Nachrichten-am-Ort-Region

 

5. April

18.00 Uhr: Dämmerschoppen im Gasthof „Goldener Stern“ (Rothlauf) Rattelsdorf. Veranstalter: SPD Ortsverein Rattelsdorf

6. April

9.00 Uhr: Girlanden für Osterbrunnen binden, Ortskulturring Reckendorf

9.30 Uhr: „Ramadama“ im Kräutergarten Vereinshaus, Gartenfreunde Reckendorf e.V.

10.00 bis 11.30 Uhr: Jugendtreff Kemmern – Ramadama. „Sammeln von Abfall in den Mainauen.“ Treffpunkt: Treppe Hochwasserdamm am Kirchplatz

14.00 Uhr: VdK – Ortsverband Breitengüßbach – Jahreshauptversammlung, 14: 00 Uhr, im Anschluss: Vortrag „Schneller fit mit dem neuen Gelenk – FastRecovery®-Verfahren“ über neuartige Behandlungsmethoden bei anstehenden Knie- und Hüftoperationen im Rahmen des Projektes „Gesunde Kommune Breitengüßbach“, Veranstaltungsort: Brauerei-Gasthof Hümmer, Bamberger Str. 22, Breitengüßbach

18.00 Uhr: Festgottesdienst in St. Vitus – 50 Jahre CSU Gerach, ab 19 Uhr Feierlichkeiten in der Laimbachtalhalle mit musikalischer Umrahmung durch die Geracher Musikanten. Veranstalter: CSU OV Gerach

19.00 Uhr: Schafkopfrennen im FW-Haus Deusdorf. Einlass/Anmeldung ab 18.30 Uhr, gekartet wird ab 19 Uhr. Veranstalter: FFW Deusdorf

20.00 Uhr: SIX PACK im Kulturboden Hallstadt

7. April

10.30 Uhr: Familiengottesdienst in der Pfarrkirche St. Oswald Baunach
Am MISEREOR-Sonntag, 07.04.2019, lädt die Pfarrgemeinde St. Oswald Baunach um 10.30 Uhr in die Pfarrkirche zu einem Familien-Gottesdienst mit musikalischer Gestaltung durch die Gruppe Check Point X ein. Mit seiner diesjährigen Fastenaktion unter dem Thema „Mach was draus: Sei Zukunft!“ stellt MISEREOR junge Menschen in El Salvador mit ihren Ideen, Hoffnungen und Plänen für die Zukunft in den Mittelpunkt. Im Anschluss lädt der Pfarrgemeinderat zum Fastenessen in das Baunacher Bürgerhaus ein.

Es werden ein Gemüseeintopf und Wiener mit Brötchen sowie anschließend Kaffee und Kuchen angeboten. Um 13.00 Uhr wird Pfarrvikar Johnson einen Bildervortrag über sein Heimatland Indien zeigen. Der Erlös ist für dessen Hilfsprojekte bestimmt.

11.15 bis 13.00 Uhr: Fastenessen der Pfarrei Breitengüßbach (Pfarrzentrum)

12.00 bis 18.00 Uhr: Hallstadter Frühjahrsmarkt – auf dem Parkplatz vor der Marktscheune. Regionale Gewerbetreibende und lokale Verein bieten unterschiedliche Waren, leckere Speisen und Getränke an. Programm: 12.00 Uhr Beginn, Auftritt der
Chorwürmer, 13.00 Uhr Begrüßung durch Bürgermeister Thomas Söder, 14.00 Uhr Vorstellung der neuen Hallstadt-Tassen, 14.15 Uhr Auftritt der Crazy Kids, 14.30 Uhr Solidaritätsaktion der Erstkommunionkinder (kath. Pfarr- und Jugendheim), 14.30 Uhr Musikverein Hallstadt, 16.30 Uhr Auflösung Gewinnspiel. Zeitgleich findet im Kulturboden die Messe IMPLUS+S statt.

13.00 Uhr: Frühjahrsbasar in der Abtenberghalle Rattelsdorf. Veranstalter: Kindergarten Rattelsdorf

8. April

Palmbuschbinden mit den Kommunionkindern im Pfarr- und Jugendheim, KAB Reckendorf

14.00 bis 17.00 Uhr: Bücherflohmarkt in der Gemeindebücherei Kemmern. Es werden viele Kinderbücher, Koch- und Sachbücher sowie Romane angeboten. Es lohnt sich, bei uns vorbeizuschauen!

19.30 Uhr: Monatstreff im Pfarr- und Jugendheim, Frauenkreis Reckendorf

9. April

14.00 Uhr: Seniorennachmittag mit Lichtbildervortrag über Senegal, im Pfarr- und Jugendheim (Seniorenraum), Seniorenkreis Reckendorf

14.00 bis 18.00 Uhr: Monatstreffen der Rentner- und Pensionisten Breitengüßbach, in der Gaststätte Pella

14.30 Uhr: Gemütlicher Landfrauen-Nachmittag im Feuerwehrhaus Detsdorf. Veranstalter: Jagdgenossenschaft Deusdorf-Leppelsdorf

20.00 Uhr: KAB – Vortrag: Plastikproblem. Im katholischen Pfarr- und Jugendheim St. Kilian, Lichtenfelser Straße 6, Hallstadt, zum Kooperationsseminar mit der Hanns-Seidel-Stiftung. „EU-Verordnung zum Plastikproblem: Kunststoffe im Nahrungskreislauf“.

10. April

Osterbrunnen in Lauf – Jedes Jahr aufs Neue kommen viele Osterbrunnen-Busfahrten vorbei, um den wunderschön geschmückten Osterbrunnen zu sehen. Dieses Jahr kann der Osterbrunnen bis einschließlich Sonntag, den 5. Mai 2019 besucht werden. Informationen rund um den Osterbrunnen gibt es jeweils samstags und sonntags zwischen 13 und 17 Uhr vor Ort oder nach Anmeldung unter Telefon 09547-6299. Am Palmsonntag sowie am Ostermontag kann man ab 13 Uhr am Brunnen in gemütlicher Atmosphäre Kaffee, frische Waffeln und hausgemachte Kuchen genießen. Die Freunde des Laufer Osterbrunnen freuen sich schon heute auf ihren Besuch und wünschen eine schöne Osterzeit!

12.30 Uhr: Seniorenkreis Kemmern – Osterbrunnenfahrt durch die fränkische Schweiz. Abfahrt Kirchplatz

11. April

13.00 Uhr: Seniorenwanderung – Wanderclub Baunach e.V.

14.30 Uhr: Seniorentreff – Osterfeier, in der Laimbachtalhalle. Veranstalter: Seniorenclub Gerach

15.00 Uhr: Seniorenzentrum, Lichtbildervortrag „Norwegen – Natur pur in Fjord und Fjell“, Referent: Edgar Krapp. In Kooperation mit der Katholsichen Erwachsenenbildung der Stadt Bamberg. Der Eintritt ist frei. Veranstaltungsort: Caritas Seniorenzentrum St. Kilian, Hans-Wölfel-Straße 2, Hallstadt

18.00 bis 20.00 Uhr: Bücherflohmarkt in der Gemeindebücherei Kemmern. Es werden viele Kinderbücher, Koch- und Sachbücher sowie Romane angeboten. Es lohnt sich, bei uns vorbeizuschauen!

19.00 Uhr: ISEK-Workshop „Nachbarschaftshilfe und Treffpunkte in Reckendorf“, Haus der Kultur, Ahornweg 2, Reckendorf

19.30 Uhr: Schreibstube – Sie schreiben gerne oder wollten schon immer schreiben? Dann sind Sie in der Schreibstube genau richtig. Die Schreibstube in der Abtei Maria Frieden in Kirchschletten öffnet in diesem Jahr früher als gewohnt! Bereits am 11. April um 19.30 werden wieder Stift und Papier gezückt. Ab Mai findet die Schreibstube wie gewohnt an jedem 3. Donnerstag im Monat ab 19.30 Uhr statt. Alle, die gerne schreiben oder schon immer schreiben wollten, sind herzlich eingeladen. Für Schreibimpulse sorgt Frau Cornelia Stößel. Kontakt: www.abtei-maria-frieden.de, Karten: 9 € pro Schreibabend

 

Stadt und Landkreis Bamberg

 

5. April

18.00 Uhr: 30 Jahre Akkordeonorchester – 30 Jahre Akkordeon-Musik mit und ohne Falten. Realschule, Realschulstraße 2, Hirschaid. Veranstalter: Kreismusikschule Bamberg. Der Eintritt ist frei. Kontakt: Telefon 0951-85165

19.00 Uhr: Infoabend – Instrumentalausbildung Erwachsene und Jugendliche, für Anfänger und Wiedereinsteiger. Sie haben die Möglichkeit verschiedene Instrumente anzuspielen sowie im Gespräch mit Musikerinnen und Musiker des „Blechs“ das Richtige für Sie zu finden. Veranstaltungsort: Musikzentrum Hirschaider Blech, Leimhüll 33, Hirschaid. Veranstalter: Hirschaider Blech, Kontakt: www.hirchaider-blech.de

19.30 Uhr: Mauritia von Pflummern – Wohltäterin und Kirchenpatronin. Vortrag von Annette Schäfer M.A. im Schloss Sassafahrt – Garten, Schloßplatz 1. Veranstalter: Markt Hirschaid

6. April

6.30 Uhr: Vogelstimmenwanderung – Bei der Führung durch den ausgewiesenen Vogelexperten Hr. Weikhart bekommt man nicht nur Einblicke in die faszinierende Vogelwelt, sondern auch Einklänge. Hr. Weikhart bringt Ihnen während der Wanderung die heimischen Offenlandarten und die waldbewohnenden Vogelarten näher. Durch die einzigartige Konstruktion unseres Baumwipfelpfades, haben Sie die Chance, die verschiedensten Habitatstrukturen auf den unterschiedlichen Höhenstufen zu erleben. Treffpunkt ist am Parkplatz vom Baumwipfelpfad Steigerwald, Radstein 2. Eine Anmeldung ist erforderlich. Preis: 12 €/Erw., 9 €/Kind; Dauerkartenbesitzer: 6 €/Erw., 4,50 €/Kind. Veranstalter/Kontakt/Karten: www.baumwipfelpfadsteigerwald.de

12.00 bis 14.00 Uhr: Frühjahr/Sommer Basar – Kiga St. Josef/Hain, Balthasar-Neumann-Straße 14, Bamberg. Second-Hand-Verkauf von saisonaler Kinderbekleidung bis Größe 164, Schuhe, Spielsachen, Bücher, Auto- bzw. Fahrradsitze. Wir laden auch herzlich ein zu Kaffee & Kuchen. Veranstalter: Förderverein Kindergarten St. Josef im Hain

14.00 bis 15.00 Uhr: Was hüpft denn da mit langen Ohren durch die große Pforte? – Auf Spurensuche im Bamberger Dom / für Kinder von 8-12 Jahren in Begleitung / VHS-Führung: Katharina Loika, M.A., Museumspädagogin, Führungsteam Diözesanmuseum, in Zusammenarbeit mit der Domtouristik. Was hat der Hase mit Ostern zu tun? Wieso werden gerade in dieser Zeit Eier bunt bemalt? Und nicht nur die Eier bekommen eine andere Farbe, auch die Altäre und der Schmuck des Domes verändert sich. Viele spannende Fragen rund um Ostern und seine Bräuche wollen wir in dieser besonderen Führung durch dem Dom enträtseln und dabei natürlich uns ganz besondere Orte im Dom anschauen, die alle mit dem Osterfest in Verbindung stehen. Vielleicht hüpft und ja sogar der Osterhase über den Weg… Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung. Der Preis gilt pro Person. Karten: 6 €. Treffpunkt: Domplatz 2, Adamspforte, Bamberg. Kontakt: VHS-Sekretariat, Telefon 0951-871108, www.vhs-bamberg.de

15.00 Uhr: Ullein-Basar – Basar rund um Babys, Kinder und Jugendliche. Für das leibliche Wohl wird bestens mit selbstgebackenen Kuchen und Torten gesorgt. Der Erlös aus Standgebühr und Verzehrverkauf wird gespendet. Veranstaltungsort: Renault-Autohaus Ullein, Rodezstraße 11, Bamberg. Veranstalter: Renault-Autohaus Ullein Gmbh. Kontakt: ineshofferberth.ullein-basar@gmx.de

7. April

8.30 Uhr: Faires Frühstück – Veranstaltungsort: Eine-Welt-Zentrum, Hauptstraße 17, Burgwindheim

10.00 bis 17.00 Uhr: Frühlingsmarkt in Roschlaub. Frühlingsmarkt mit geführten Wanderungen zur Steinernen rinne. Am Fuße der Hohen Metze veranstaltet der Obst- und Gartenbauverein Roschlaub-Pausdorf seinen 8. Frühlingsmarkt. Die zahlreichen Aussteller bieten viele heimischen Erzeugnisse an, wie Körbe, Nistkästen, Deko aus Stein, Holz, Stoff und Ton. Ebenso Handarbeiten, handgemachte Seifen, Glückwunschkarten und vieles mehr. Auch Schnäpse, Liköre, Marmelade und Gelees usw. aus eigener Herstellung, selbstgebackene Kuchen und Torten runden das kulinarische Angebot ab. Die Jugendgruppe „Umweltkids“ des Obst- und Gartenbauvereines erfreut die Gäste mit selbstgebasteltem. Ein besonderes Highlight sind auch in diesem Jahr wieder die geführten Wanderungen zum Naturdenkmal „Steinerne Rinne“ um 11 und 14 Uhr.

10.00 bis 17.00 Uhr: Tag der Museen der Fränkischen Schweiz. Am Tag der Museen stellt das Fränkische Schweiz-Museum Tüchersfeld seine neue Krimiführung vor. Zudem finden zwei Führungen statt. Um 13.30 Uhr geht es um das Meer der Dinosaurer – die zeit des Jura in der Fränkischen Schweiz und um 15.30 Uhr um die Juden in Tüchersfeld. Veranstaltungsort: Fränkische Schweiz-Museum, Am Museum 5, Pottenstein. Kontakt: info@fsmt.de und Telefon 09242-7417090

11.00 Uhr: Konzerte im Dientzenhofer-Saal (Städt. Musikschule, St. Getreu-Straße 14, Bamberg). 70 Jahre Städtische Musikschule – Konzert mit ehemaligen Schülerinnen und Schülern, die Musik zum Beruf gemacht haben. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten

12.00 bis 17.00 Uhr: Frühjahrsmarkt in Hirschaid – Ortszentrum

17.00 Uhr: Benefizkonzert für die Auferstehungskirche. Flames of Gospel, Bamberg und klangArt, Gaustadt. Veranstaltungsort: Auferstehungskirche, Pestalozzistrraße 27, Bamberg. Veranstalter: Flames of Gospel e.V.

8. April

16.30 bis 18.00 Uhr: Bamberg, seine Marktplätze, Straße und Wasserwege – Ein Rundgang in leichter Sprache / Ab 14 J. / FHS-Führung. Dr. Elisabeth Skantze, Volkskundlerin, Gästeführerin. Bamberg war im Mittelalter eine sehr bedeutende Stadt. Hier lebten Menschen mit unterschiedlichen Berufen. Es gab viele Händler und Handwerker. Auch die Bamberger Gärtner und Weinbauern verkauften ihre Produkte. Bamberg war bekannt für seine Zwiebeln, sein Süßholz und sein Gemüse. In Bamberg gab es verschiedene Markt-Plätze. Hier konnte man Obst und Gemüse kaufen. Am Kranen war der Alte Hafen und der Fischmarkt. Auf dem Pfahl-Plätzchen kauften die Weinbauern, was sie brauchten, zum Beispiel kleine Wein-pflanzen. Die Waren mussten auch in andere Städte und Länder gebracht werden. Der Transport war sehr anstrengend. Auch auf dem Fluss Regnitz transportierte man die Waren. Während eines lockeren Rundgangs schauen wir uns einige Markt-Plätze an. Die Führung ist barrierefrei. Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung. Veranstaltungsort/Treffpunkt: Pfahlplätzchen, Bamberg. Veranstalter: VHS Bamberg Stadt, Kontakt: Telefon 0951-871108, www.vhs-bamberg.de, Karten: 7 €

9. April

17.00 Uhr: In strahlendem Glanz – Bamberger Psalter-Handschriften des Mittelalters. Noch bis einschließlich 11. Juni 2019 lädt die Staatsbibliothek Bamberg jeden Dienstag um 17 Uhr zu einer Führung durch ihre Ausstellung ein. Im Mittelpunkt stehen der Bamberger Psalter aus der Zeit um 1230 und sein moderner Zwilling, ein jüngst erschienenes Faksimile einschließlich dessen aufwendiger Entstehungsprozess. Daneben sind weitere Psalter-Handschriften des 9. bis 15. Jahrhunderts zu sehen. Treffpunkt: Eingangsbereich der Staatsbibliothek Bamberg in der Neuen Residenz, Domplatz 8. Ohne Anmeldung, kostenfrei, Dauer: 1 Stunde. Kontakt: www.staatsbiblothek-bamberg.de, Telefon 0951-995503101

19.00 Uhr: Ausstellung zur Bamberger Verfassung – Demokratie in unruhigen Zeiten. 1919 – 100 Jahre Bamberger Verfassung. Die Ausstellung wird vom 15. April bis 3. Mai 2019 im Landratsamt Bamberg zu sehen sein. Für interessierte Schulen und Institutionen besteht die Möglichkeit der Ausleihe eines zweiten Satzes der Ausstellung durch das Stadtarchiv Bamberg bzw. die Metropolregion. Veranstaltungsort: Franz-Ludwig-Gymnasium, Franz-Ludwig-Straße 13, Bamberg. Einlass ab 18 Uhr. Veranstalter: Franz-Ludwig-Gymnasium Bamberg

10. April

15.00 bis 18.00 Uhr: Spielmobil: Weltenbummler – Kinder gibt es auf der ganzen Welt und jede Kultur hat ihre eigenen Spiele. Kommt mit auf eine Reise durch die verschiedenen Kulturen, Sprachen und Festlichkeiten. Lernt neue Spiele, Lieder und Traditionen kennen und habt viel Spaß. Veranstaltungsort: Gaustadt, 96049 Bamberg. Veranstalter: Spielmobil Bamberg, Kontakt: www.spielmobil-bamberg.de

16.15 Uhr: Lesenachmittag – Wir lesen aus dem Buch „Nelli Spürnase und die verschwundenen Bücher“. Spürnase wird sie von allen genannt, denn Nellis Geruchssinn ist stadtbekannt. Sie schnüffelt mal hier, sie schnüffelt mal dort. Geschah ein Verbrechen? Sie riecht es sofort. Peter Hund Nelli hat einen erstaunlichen Geruchssinn. Aber Nelli schnüffelt nicht nur, es gibt noch etwas, das ihr mindestens so viel Freude macht. Jeden Montag begleitet sie Peter zur Schule und hört den Kindern beim Lesen zu. Als eines Morgens die Regale der Schulbücherei leer sind, herrscht große Aufregung. Wer hat die Bücher geklaut? Nelli Spürnase und die Kinder machen sich auf die Suche. Lesenachmittag für alle! Nach dem Vorlesen basteln wir gemeinsam. Anmeldung unter Telefon 0951-46708. Veranstaltungsort: Stadtbücherei Bamberg, Zweigstelle St. Kunigund, Seehofstraße 41, Bamberg. Kontakt: www.stadtbücherei-bamberg.de

18.00 Uhr: Auf der Schwelle zum Profi – Die Schülerinnen und Schüler der Studienvorbereitenden Abteilung der Kreismusikschule Bamberg, die aufgrund ihrer besonderen Leistungen durch den Freistaat Bayern gefördert werden, präsentieren das Ergebnis ihrer Ausbildung. Der Eintritt ist frei. Veranstaltungsort: Haus für Kinder und Kultur, Kaimsgasse 23, Bamberg. Veranstalter: Kreismusikschule Bamberg, Kontakt: Telefon 0951-85165

19.00 Uhr: Kultur der Stille – Die Meditationsreihe in der Karmelitenkirche Bamberg. Hören – Schweigen – Stille – Versenkung. Martin Neubauer, Sprecher, Karlheinz Busch, Violoncello, mit freien Improvisationen. Der Eintritt ist frei, um Spenden für einen wohltätigen Zweck wird gebeten.

11. April

15.00 Uhr: Vorlese- und Bastelnachmittag für Kinder von 4-7 Jahre in der Gemeindebücherei, Am Wehr 6, Litzendorf. Kontakt: Telefon 09505-803745, buecherei.litzendorf@gmx.de. Veranstalter: Gemeindebücherei Litzendorf

17.00 Uhr: Afghanistan – Eröffnung der Ausstellung mit Vortrag und Kulturprogramm / VHS-Vortrag: Dr. Andreas Wilde, Mitarbeiter des Lehrstuhls für Iranistik Universität Bamberg. „Menschen in Afghanistan 1968, Fotografien von Werner Kohn“ mit einem Vortrag von Dr. Andreas Wilde. Gedichte und Lesung von Literatur tragen Studierende des Lehrstuhls Iranistik bei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei. Einlass ab 16.30 Uhr. Veranstaltungsort: VHS Altes E-Werk, Tränkgasse 4, Bamberg


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".