Veranstaltungstipps vom 20. April bis 26. April 2018

Veröffentlicht am 19. April 2018 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Liebe Leserinnen und Leser,

schon was vor in den nächsten Tagen? Auch eine Online-Zeitung zeichnet sich durch Leser-Service aus. Dazu gehört ein immer aktueller Terminkalender. Nachrichten am Ort präsentiert Ihnen ausgewählte Veranstaltungstipps aus der Region und dem gesamten Landkreis Bamberg (inklusive Stadt Bamberg).

Haben Sie Termine, die wir in unseren Kalender aufnehmen sollen? Dann nutzen Sie unser Kontaktformular.

Und nun zu den Veranstaltungstipps…

 

Nachrichten-am-Ort-Region

 

20. April

8.15 Uhr: Aktionstag mit der Grundschule Rattelsdorf (1. und 2. Klasse), Sportanlage SpVgg Rattelsdorf

21. April

9.00 bis 12.00 Uhr: Frühstück regional, biologisch & fair im Bike-Café Messingschlager. Anmeldung unter 09544/9444-828.

17.15 Uhr: Musikverein Kemmern – Gottesdienst in der Pfarrkirche

22. April

9.00 bis 12.00 Uhr: Frühstück regional, biologisch & fair im Bike-Café Messingschlager. Anmeldung unter 09544/9444-828.

14.00 Uhr: Kaffeeklatsch mit Rettl Motschenbacher. Die KAB Hallstadt veranstaltet einen Nachmittag mit der bekannten Bamberger Mundartautorin Rettl Motschenbacher. Am 22. April 2018 ab 14.00 Uhr liest die bekannte und beliebte Autorin im katholischen Pfarrheim St. Kilian in Hallstadt aus ihren Bamberger Geschichten vor. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von der Gruppe „rostfrei“ vom Musikverein Hallstadt. Dazu gibt es ab 14.00 Uhr Kaffee und Kuchen und zum Abschluss gegen 16.30 Uhr noch einen frisch gebackenen Leberkäse. Der Eintritt ist frei. Wir laden alle Interessierten recht herzlich ein.

16.30 Uhr: Always A Way: Solokonzert mit Helen Jordan in der Abtei Maria Frieden zugunsten der Renovierung der Abteikirche. Eintritt frei, Spenden erbeten

24. April

18.00 Uhr: Dämmerschoppen in der Gastwirtschaft Jüngling, Zapfendorf. Plaudern über alles was uns bewegt. Gäste sind herzlich willkommen. Veranstalter: Aktive Bürger Zapfendorf

19.30 Uhr: Verschwenden beenden! Ein Vortrag zu Lebensmitteleinkauf und -verschwendung mit kleiner kostenloser Verköstigung. Bürgerhaus Baunach.

25. April

19.00 Uhr: Treffen der Imker. Ein Treffen der aktiven, passiven und interessieren Imker. Gäste sind herzlich willkommen. Veranstaltungsort/Treffpunkt: Lehrbienenstand, Oberleiterbacher Straße (Verlängerung vor Biotop), Zapfendorf. Veranstalter: Imkerverein: Bienenfreunde Zapfendorf

Anzeige
Wagner Bräu Kemmern

Anzeige
Nachrichten am Ort

 

Stadt und Landkreis Bamberg

 

20. April

10.45 Uhr: 11. Bamberger Neuropsychologie-Tag. Beschwerdenvalidierung in klinischen, rehabilitativen und gutachterlich Kontexten: Immer noch eine Herausforderung für den Neuropsychologen? Zu diesem Thema spricht Thomas Merten, Berlin. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Veranstaltungsort: Universität Bamberg, M3N/02.32, Steinertstraße 1, Bamberg. Veranstalter: Universität Bamberg, Kontakt: https://www.uni-bamberg.de/physiolpsych/

11.30 Uhr: 11. Bamberger Neuropsychologie-Tag. Fahreignung nach Hirnschäden. Zu diesem Thema spricht Hendrik Niemann, Leipzig. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Veranstaltungsort: Universität Bamberg, M3N/02.32, Steinertstraße 1, Bamberg

12.15 Uhr: 11. Bamberger Neuropsychologie-Tag. Exekutivfunktionen und Schmerz. Zu diesem Thema spricht Miriam Kunz, Groningen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Veranstaltungsort: Universität Bamberg, M3N/02.32, Steinertstraße 1, Bamberg

14.00 Uhr: 11. Bamberger Neuropsychologie-Tag. Resting-state Netzwerkanalysen bei neurologischen Erkrankungen. Zu diesem Thema spricht Ulrike Krämer, Lübeck. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Veranstaltungsort: Universität Bamberg, M3N/02.32, Steinerstraße 1, Bamberg

14.45 Uhr: 11. Bamberger Neuropsychologie-Tag. Haben Kinder mit ADHS neuropsychologische Störungen? Zu diesem Thema spricht Renate Drechsler, Zürich. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Veranstaltungsort: Universität Bamberg, M3N/02.32, Steinertstraße 1, Bamberg

15.30 Uhr: 11. Bamberger Neuropsychologie-Tag. Aufmerksamkeitsveränderungen im Alter. Zu diesem Thema sprich Julia Neitzel, München. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Veranstaltungsort: Universität Bamberg, M3N/02.32, Steinertstraße 1, Bamberg

16.00 Uhr: St. Jakob, Karmelitenkirche und -kreuzgang ab 14 Jahren / VHS-Führung: Anna Stein, Touristikfachwirtin (IHK). Viele Pilger des Mittelalters kamen auf ihrem langen Weg nach Santiago de Compostela an unserer Jakobskirche vorbei. Dem glücklosen Bischof Hermann I., dem Gründer des Kanonikatsstiftes St. Jakob, verdanken wir den ersten Bauabschnitt der romanischen Säulenbasilika, die vom Hl. Bischof Otto vollendet wurde. Hier werden wir ins 12. Jh. zurückversetzt, in eine Zeit, von der auch die Mauern von der Karmelitenkirche St. Theodor und Maria erzählen. Die ursprüngliche Benediktinerinnenklosterkirche erfuhr große Veränderungen und ist mit ihrer heutigen Barockausstattung schon sehr lange das Zentrum des Karmelitenklosters. Vertiefen Sie Ihr Wissen bei dieser Führung durch beide Kirchen und den Kreuzgang. Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung. Kontakt: VHS-Sekretariat, Telefon 0951-871108, Karten: 7,50 €. Veranstaltungsort/Treffpunkt: St. Jakob, Jakobsplatz (vor der Kirche), Bamberg

21. April

Fledermäuse live in Bamberg – Familienführung. In der einbrechenden Dämmerung kann der Flug der Fledermäuse beobachtet werden und ihre Signale sind sogar mit einem Spezialgeärt hörbar. Die abendliche Führung, die ca. 1,5 Stunden dauern wird, leitet der Dipl.-Biologe Christoph Diedicke. Treffpunkt: Bootshaus im Hain. Die genaue Uhrzeit wird bei Anmeldung bekannt gegeben. Teilnahmebeitrag: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €. Anmeldung bei diedicke@naturerlebnis-bamberg.de. Veranstalter: BUND Naturschutz, Kreisgruppe Bamberg

9.30 bis 12.00 Uhr: Mein eigener Garten auf Fensterbrett oder Balkon – Gartenbauworkshop für Kinder zwischen 6 und 10 Jahren. In diesem Gartenworkshop der Bayerischen Gartenakademie Veitshöchheim können Kinder aus Recyclingmaterialien eigene Pflanzengefäße für das Fensterbrett oder den Balkon gestalten. Anschließend werden Gemüse, Kräuter und Blumen hineingesät. Werden die Pflanzen zu Hause gut gepflegt, können die Kinder ein paar Wochen später ihr erstes leckeres Gemüse ernten. Der Workshop findet im Gemüsebauversuchsbetrieb in Bamberg, Galgenfuhr 21, statt. Der Eintritt kostet 10 €. Für die Teilnahme am Workshop ist gartengerechte und witterungsfeste Kleidung erforderlich. Das Seminar ist auf eine maximale Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldung bitte an: Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau Bayerische Gartenakademie, An der Steige 15, Veitshöchheim. Telefon 0931-9801158 (Mo bis Do vormittags), Fax: 0931-9801139, Mail: bay.gartenakademie@lwg-bayern.de Veranstalter: LWG Versuchsbetrieb Bamberg, Kontakt: Telefon 0951-871811, www.welterbe.bamberg.de

10.30 bis 16.00 Uhr: Anti-Plastik-Tag – Greenpeace Bamberg lädt ein um großen Antik-Plastik-Tag! Auf dem Programm stehen spannende Infostände und zahlreiche Mitmach-Aktionen und Bastelmöglichkeiten für Kinder. Wir wollen die Müllproblematik in der eigenen Stadt angehen, den Blick auf globale Auswirkungen werfen und Alternativen zu Plastik im Alltag aufzeigen. Veranstaltungsort: Maxplatz Bamberg

18.00 bis 21.00 Uhr: 11. Bamberger Kleiderbörse – Verkauf gebrauchter, hochwertiger Damen- und Herrenmode und Accessoires. Veranstaltungsort: Heinrich- und Kunigundensaal (Kleberstraße 28, Bamberg). Veranstalter: EJA Bamberg/KulturBamberg

19.00 Uhr: Portraitkonzert Konstantia Gourzi – Fragmente einer Ewigkeit. Eine Veranstaltung des Festivals Aktuelle Musik der Hochschule für Musik Nürnberg in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Künstlerhaus Villa Concordia. Herzliche Einladung bei freiem Eintritt. Veranstaltungsort: Internationales Künstlerhaus Villa Concordia, Concordiastraße 28, Bamberg

19.30 Uhr: Konzert der Band Variabel – Anlässlich der 300-Jahr-Feier der Pfarrkirche St. Wenzeslaus ein Glückwunschkonzert. Das Konzert steht unter dem Motto: Eine Reise durch mein Leben. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Veranstaltungsort: Pfarrkirche St. Wenzeslaus, Litzendorf. Kontakt: Telefon 09505-375

22. April

10.30 Uhr: Frühjahrs-Matinèe – Städtische Musikschule Bamberg. Solisten und Ensembles der Musikschule stimmen auf den Frühling ein. Zu hören sein werden unter anderem ein Klavier-Trio, das Gitarren-Quintett und das neu gegründete Bratschen-Ensemble. Der Eintritt ist frei. Veranstaltungsort: Spiegelsaal der Harmonie, Schillerplatz 7, Bamberg. Kontakt: www.musikschule.bamberg.de

14.00 Uhr: Singen bei Kaffee und Kuchen – Pfarrheim Oberhaid, Untere Straße 1. Veranstalter: Frauenchor Vocalitas e.V.

17.00 Uhr. Orgelkonzert in der ehemaligen Klosterkirche, Am Marktplatz, Ebrach. Veranstalter: Orgelförderverein Ebrach

23. April

18.30 Uhr: Unerfüllter Kinderwunsch, Wunschkinder – und dann Leben und Tod meistern? Rahmenprogramm der Ausstellung im Gedenken der Kinder – Die Kinderärzte und die Verbrachen an Kindern in der NS-Zeit. Unerfüllter Kinderwunsch – schwere Diagnose in der Schwangerschaft – das Leben, das nicht beginnt… – Leben und Tod meistern – Ein Kind auf Erden und ein Sternenkind im Himmel: Jannis lebt und Laura auch! Referentin: Dipl.-Päd. Claudia Simmerl (Trainerin, Coach, Mediatorin). Veranstaltungsort: Stadtarchiv, Untere Sandstraße 30 a, Bamberg. Veranstalter: Evang. Bildungswerk Bamberg

19.30 Uhr: Iran – Einblick in eine andere Welt. Dr. Mahmoud Daneschwar kommt aus der Region und reist bis heute jährlich in den Iran. In diesem Bild-Vortrag informiert er über das politische System, Leben und Leute im Iran. Anschließend gibt es Raum für Fragen und Diskussion. Anmeldung bei Frau Baur, Gebühr 3 €, telefonische Voranmeldung erbeten. Veranstaltungsort: Altes Rathaus, Hauptstraße 9, Gundelsheim. Veranstalter: Volkshochschule Bamberg-Land, Telefon 0951-4072890

24. April

18.00 bis 19.30 Uhr: Einmal nach den Sternen greifen… Für Kinder von 8-12 Jahren in Begleitung / VHS-Führung durch wissenschaftliche Mitarbeiter der Remeis-Sternwarte. Woher kommen Tag und Nacht, wie entstehen Sommer und Winter und was hat es mit Sonnenfinsternissen auf sich? Bei einer Führung durch die Remeis Sternwarte könnt ihr die faszinierende Welt der Astronomie hautnah erleben. Bei gutem Wetter gibt es interessante Himmelskörper und vielleicht sogar ferne Galaxien mit dem Teleskop zu entdecken. Sollte das Wetter einmal nicht so gut sein, machen wir stattdessen eine spannende Bilderreise durch den Weltraum. Der Preis gilt pro Person, Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung. Kontakt: VHS-Sekretariat, Telefon 0951-871108. Veranstalter: VHS Bamberg Stadt. Veranstaltungsort: Dr. Remeis-Sternwarte, Sternwartstraße 7, Bamberg

19.00 Uhr: Akteure der Denkmalpflege. Berichte aus der Praxis. Grün in der Stadt. Die Veranstaltungsreihe wird von Prof. Dr. Gerhard Vinken, Inhaber des Lehrstuhls für Denkmalpflege der Universität Bamberg, gemeinsam mit dem Zentrum Welterbe Bamberg und der VHS Bamberg organisiert. Es spricht Prof. Dr.-Ing. Hagen Eyink vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau- und Reaktorsicherheit. Veranstaltungsort: Altes E-Werk, Tränkgasse 4, Bamberg

25. April

15.00 Uhr: Spielmobil: Farbenreich – Blau, Grün, Gelb, Rot …, aber es gibt noch viel mehr Farben. Zusammen wollen wir herausfinden, welche Bedeutung diese haben, wie ein Regenbogen entsteht und selbst Farbe herstellen. Gemeinsam machen wir die Welt ein bisschen bunter! Veranstaltungsort: Malerviertel: Jugendzentrum Jo, Wiese beim Jugendzentrum Jo, 96050 Bamberg. Veranstalter: Spielmobil Bamberg. Kontakt: Telefon 0951-9686724, E-Mail: jana.witschard@spielmobil-bamberg.de

16.00 Uhr: Der Mann mit den sieben Messern – Musik, Spiel und Tanz mit dem Räuber Hotzenplotz, mit Musikhaus-Kindern und jungen Pianisten. Veranstaltungsort: Grund- und Mittelschule, Schulstraße 12, Breitengüßbach. Veranstalter: Kreismusikschule Bamberg

19.00 Uhr: Konzert Claus Kühnl: Ein Klavier im Freien – 65 kleine Klavierstücke, 2014-2016. Herzliche Einladung bei freiem Eintritt. Veranstaltungsort: Internationales Künstlerhaus Villa Concordia, Bamberg. Kontakt: www.villa-concorida.de und Telefon 0951-955010

19.00 Uhr: Lebenswert Gottesdienst im Saal des Hospizvereins im Christine Denzler-Labisch Haus, Lobenhofferstraße 10, Bamberg. Veranstalter: Hospizverein Bamberg e.V.

26. April

10.30 bis 12.00 Uhr: Wo stehen denn hier die eBooks? Die virtuelle Zweigstelle der Stadtbücherei entdecken / ab 14 Jahren / VHS-Führung: Martin Schaub, Fachangestellter für Medien- und Informationstechnik. In Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Bamberg. Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung. Kontakt: VHS-Sekretariat, Telefon 0951-871108, Karten: 3 €. Veranstaltungsort: Stadtbücherei Bamberg, Obere Königstraße 4 a

17.00 Uhr: Goldene Straße und Verbotene Straße. Zwei mittelalterliche Handelswege durch Franken und die Oberpfalz nach Prag / VHS-Vortrag von Dr. Marco Bogade, Kunsthistoriker. Nürnberg und Prag waren im 14. Jahrhundert die beiden Macht- und Kulturzentren Kaiser Karls IV. (+1378). Die beiden Städte, die Regionen und die sie verbindende Goldene und Verbotene Straße sind bis heute in besonderem Maß geprägt durch Kunstwerke, die sich auf den Einfluss des Kaisers zurückführen lassen. In diesem Vortrag kommen u. a. die Frauenkirche in Nürnberg, das Schloss in Lauf, aber auch die Pfarrkirche in Litzendorf zu Sprache. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei. Einlass ab 16.30 Uhr. Veranstaltungsort: VHS Altes E-Werk, Tränkgase 4, Bamberg

20.15 Uhr: Literatur in der Universität – Franzobel liest aus Das Floß der Medusa. Was passiert, wenn eine gesamte Schiffsbesatzung mit ihren Passagieren Schiffbruch erleidet und ums nackte Überleben kämpfen muss? Welche Grenzen darf man überschreiten, um das eigene Leben zu sichern? Dieses dramatische Szenario schildert der österreichische Schriftsteller Franzobel in seinem Roman. Im Rahmen der Reihe Literatur in der Universität ist er in Bamberg zu Gast, um aus seinem Werk zu lesen. Der Eintritt ist frei. Veranstaltungsort: Universität Bamberg, U2/00.25, An der Universität 2, Bamberg. Kontakt: https://www.uni-bamberg.de/germ-lit1/


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".