Polizeibericht 5. Februar 2015

Aus Unachtsamkeit aufgefahren

BREITENGÜSSBACH. Verkehrsbedingt musste ein 86-Jähriger am Mittwochnachmittag seinen Audi auf der Bundesstraße 279 stoppen. Eine 56-jährige Mercedesfahrerin erkannte die Situation zu spät und fuhr auf das stehende Fahrzeug. Durch Aufprall wurde der Audi noch auf einen vor ihm stehenden Mercedes geschoben. Der Audifahrer sowie seine 84-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt ins Klinikum Bamberg gebracht. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 6.000 Euro.

Autofahrer mit knapp 2 Promille

LITZENDORF. Die Polizei erhielt in den frühen Morgenstunden des Donnerstag eine Mitteilung über einen Autofahrer, der von Naisa in Richtung Litzendorf in Schlangenlinien unterwegs sei. Der stark alkoholisierte 30-jährige Golffahrer konnte schließlich zu Hause angetroffen werden. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab knapp zwei Promille. Anschließend wurde eine Blutentnahme im Klinikum Bamberg durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.

Foto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.