Polizeibericht 5. November 2021

Nachrichten-am-Ort-Region

Da stimmte einiges nicht

Breitengüßbach    Bei der Kontrolle des 40jährigen Fahrers eines Peugeot auf der A 73, im Bereich der Anschlussstelle Breitengüßbach-Mitte, durch Schleierfahnder der Autobahnpolizei wurde bei der Durchsuchung des Pkw eine geringe Menge Rauschgift, sowie ein verbotenes Einhandmesser und  ein Wurfstern aufgefunden und sichergestellt. Er hatte zudem den Pkw unter Drogeneinfluss gefahren. Ein Drogentest verlief positiv. Weiterhin lag gegen ihn ein Haftbefehl vor, den er nur durch sofortige Zahlung der ausstehenden Geldstrafe in vierstelliger Höhe abwenden konnte. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Blutentnahme durchgeführt. Anzeigen wegen der Drogenfahrt, illegalen Drogenbesitzes und Verstoß gegen das Waffengesetz folgen.

Landkreis Bamberg

Komplettes LKW-Rad gerammt

An Tagesbaustelle aufgefahren

Gundelsheim    Als am Donnerstagmorgen der Verkehr auf der A 73 in Richtung Süden im Bereich einer Tagesbaustelle ins Stocken kam, bemerkte dies die 38jährige Fahrerin eines BMW zu spät und fuhr dem vor ihr fahrenden Opel eines 40jährigen ins Heck. Der Sachschaden summiert sich auf rund 12000 Euro.

Sattelzüge treffen sich

Gundelsheim    Beim Wechsel von der A73 auf die A70, Richtung Bayreuth, zog am Donnerstagmorgen der 72jährige Fahrer eines Sattelzuges am Kreuz Bamberg direkt vom Einfädelstreifen in die Hauptfahrbahn. Es kam zum seitlichen Zusammenstoß mit einem dort fahrenden weiteren Sattelzug bei dem ein Sachschaden von insgesamt rund 7000 Euro entstand.

LKW schrammt Leitplanke

Strullendorf     Im Baustellenbereich auf der A 73, bei Bamberg-Süd in Fahrtrichtung Norden, kam am Donnerstagvormittag der 34jährige Fahrer eines LKW aus Unachtsamkeit zu weit nach rechts von der Fahrbahn ab und schrammte mehrere Felder der Außenschutzplanke. Der Sachschaden summiert sich auf mindestens 5000 Euro.

STRULLENDORF. Erneut wurde der Scheibenwischer eines BMWs abgerissen und dabei Sachschaden in Höhe von ca. 160 Euro verursacht. Der Pkw war am 4. November zwischen 0 Uhr und 9 Uhr im Hof eines Mehrfamilienhauses in der Fritz-Stettner-Straße abgestellt. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310 entgegen.

EBRACH. Am Mittwochnachmittag beschädigte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer einen geparkten Pkw und flüchtete ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von etwa 2.000 Euro zu kümmern. Der BMW war in der Zeit von 14.00 Uhr bis 16.10 Uhr, auf dem Parkplatz des Baumwipfelpfades abgestellt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.