Polizeibericht 6./7. Dezember 2014

Veröffentlicht am 7. Dezember 2014 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


8-Jähriger beschädigt 20 Grablichter

BREITENGÜSSBACH.  Eine Friedhofbesucherin beobachtete am Donnerstagmittag, kurz nach 13 Uhr, einen Jungen, der durch die Grabreihen lief und gegen Grablichter trat. Dabei beschädigte und zerstörte der Schüler ca. 20 Fassungen und richtete einen Schaden von etwa 750 Euro an. Die verständigte Polizeistreife konnte aufgrund der genauen Beschreibung einen 8-jährigen Jungen ermitteln.

Einbrecher transportierten kompletten Tresor ab

UNTEROBERNDORF. Vom  Donnerst auf Freitag drangen unbekannte Einbrecher über ein eingeschlagenes Fenster in einen Markt im Gewerbepark ein. Zuvor hebelten sie gewaltsam das angebrachte Fenstergitter aus der Gebäudewand. Einen vorgefundenen ca. 80 x 80 cm großen Standtresor schafften die Diebe über eine aufgebrochene Bürotür ins Freie. Dort stand offensichtlich schon ein Fahrzeug zum Abtransport bereit. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.500 Euro.

Große Menge Buchenholz  gestohlen

HEILIGENSTADT. Holzdiebe waren zwischen dem 1. und 4. Dezember im Waldbereich  „Moosberg“ unterwegs und entwendeten dort gelagertes Buchenbrennholz, das mit blauer Farbe und der Aufschrift „DOT“ gekennzeichnet war. Zum Abtransport der 45 Ster Holz wurde offensichtlich ein Traktor mit Forstanhänger benutzt. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht und kann der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, Hinweise geben?

Kleinkraftradfahrer übersehen

HIRSCHAID. Glücklicherweise nur leichte Verletzungen erlitt ein Kleinkraftradfahrer am Freitagmittag bei einem Unfall in der Bamberger Straße. Der 27-jährige Zweiradfahrer scherte zum Überholen aus und wurde von einem vorausfahrenden Autofahrer übersehen, der ebenfalls überholen wollte. Der Kradfahrer prallte gegen die linke Fahrzeugseite und stürzte. Der entstandene Unfallschaden wird insgesamt auf ca. 2.800 Euro geschätzt.

ALTENDORF. Sachschaden in Höhe von ca. 7000 € entstand bei einem Unfall am Freitag um 21.25 Uhr an der Einmündung des Egloffsteiner Ring in die Bamberger Straße. Ein 18-Jähriger hatte dort nicht aufgepasst und die bevorrechtige Fahrerin (24) eines BMW übersehen.

DROSENDORF. Am Freitag kurz nach 23.00 Uhr wurde in der Scheßlitzer Straße ein 21-jähriger Autofahrer kontrolliert. Ein Test am Alkomaten ergab einen Wert von 0,78 Promille. Dem jungen Mann wurde die Weiterfahrt untersagt, der Autoschlüssel wurde vorsorglich vorübergehend sichergestellt.

Memmelsdorf.  Eine 39jährige Pkw-Fahrerin stellte ihr Fahrzeug am Donnerstag, gegen 19.30 Uhr auf einem öffentlichen Parkplatz in der Ringstraße, Höhe „Am Mühlbach“ ab. Am Samstag Vormittag musste sie feststellen, daß in beide Türen der Fahrerseite ihres schwarzen VW Golf insgesamt 5 Kreuze eingeritzt wurden. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 500 Euro. Wer kann Hinweise auf den unbekannten Täter geben? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der Telefonnummer 0951/9129-310.

Bischberg. Leicht verletzt wurden bei einem Verkehrsunfall zwei Damen am Samstag Abend. Die 23jährige Twingo-Fahrerin kam auf der B 26 aus Richtung Viereth und wollte nach links in das Gewerbegebiet Trosdorf einbiegen. Hierbei übersah sie die entgegenkommende, 61jährige Fahrerin eines Hyundai und prallte frontal mit ihr zusammen. Beide Damen wurden mit Prellungen ins Klinkum Bamberg eingeliefert. An den beiden Fahrzeugen, welche abgeschleppt werden mussten, entstand insgesamt ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 10 000 Euro.

Gunzendorf. Schwer verletzt wurde am frühen Sonntag Morgen ein 20jähriger Diskotheken-Besucher. Im Verlauf einer Streitigkeit warf ein 21jähriger Mann ein Glas in dessen Gesicht. Hierbei erlitt er eine tiefe Schnittwunde unterhalb des Auges und musste stationär in die Chirurgie Erlangen verbracht werden. Der stark alkoholisierte Glaswerfer wurde vorläufig festgenommen und muß nun mit einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung rechnen.

Hirschaid. Anzeige wegen Körperverletzung erstattete eine 54jährige Dame am frühen Sonntag Morgen. Der 26jährige, stark alkoholisierte Mann hatte ihr in einer Gaststätte in der Pickelsgasse im Verlauf eines Streits eine Ohrfeige gegeben. Selbst bei Eintreffen der Polizei  verhielt sich der junge Mann derart aggressiv, so daß er schließlich in Gewahrsam genommen werden musste.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".