Polizeibericht 6. September 2019

Veröffentlicht am 6. September 2019 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Da passte (fast) gar nichts

A 73 / Strullendorf     Gutes Augenmaß und den richtigen „Riecher“ bewiesen die Beamten der Schwerverkehrskontrollgruppe der Verkehrspolizei, als sie am Donnerstagvormittag einen mit Holzresten beladenen LKW mit Anhänger an der Betriebsumfahrung bei der AS Bamberg-Süd kontrollierten. Der Gliederzug fiel ihnen zuvor wegen augenscheinlich deutlicher Überschreitung der zulässigen Höhe von 4 Meter auf. Bei der Überprüfung des 42jährigen Fahrers und seines Fahrzeuggespanns stellte sich eine Höhenüberschreitung von über einem halben Meter und die äußerst mangelhafte Sicherung der Ladung heraus. Ebenso wurde die zulässige Länge der Fahrzeugkombination nicht unerheblich überschritten. Die Kontrolle förderte zudem gravierende Mängel an allen Reifen der Zugmaschine und des Anhängers, sowie an der Bremsanlage und dem Fahrwerk zu Tage. Hinzu kommen noch Verstöße gegen Fahrpersonalvorschriften. Die Weiterfahrt wurde untersagt, der Anhänger abgestellt und die Zugmaschine unter Begleitung zur Begutachtung und Wechsel aller Reifen zu einer Werkstatt gebracht. Den Fahrer und den Unternehmer erwarten nun etliche Bußgeldanzeigen.

Linken Außenspiegel beschädigt

AMPFERBACH. Gegen den linken Außenspiegel eines in der Ortsdurchfahrt geparkten schwarzen Pkw VW-Golf stieß Mittwoch, gegen 20.08 Uhr, ein bislang unbekannter Fahrzeugführer. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro zu kümmern, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".