Polizeibericht 4. September 2019

Veröffentlicht am 4. September 2019 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Beim rückwärts Rangieren Pkw beschädigt

A 73 / Hallstadt     Am Parkplatz „Zückshuter Forst“, Fahrtrichtung Süden, übersah am Dienstagmittag der 65jährige Fahrer eines Sattelzugs beim Ausparken den hinter ihm abgestellten Skoda eines 41jährigen. Durch den Anstoß des Sattelanhängers wurde der Pkw im Frontbereich erheblich eingedrückt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 6000 Euro.

Mountainbike vor Schwimmbad entwendet

HALLSTADT.  Ein vor dem Schwimmbad in der Michelinstraße versperrt abgestelltes anthrazitfarbenes Herrenrad der Marke Scott/Genius entwendeten unbekannte Täter am Freitag, zwischen 13 und 16 Uhr. Das vollgefederte Mountainbike hat einen Zeitwert von 1.500 Euro. Wer kann Angaben über den Verbleib des Rades bzw. zum Dieb machen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

 

Baustellenbeginn übersehen

A 70 / Stadelhofen     Den Einfahrtsbereich der Baustelle auf der A 70, kurz nach der AS Roßdorf am Berg – Fahrtrichtung Bayreuth, übersah am Dienstagmorgen ein 29jähriger ukrainischer Tourist. Mit seinem Toyota überrollte er mehrere Warnbaken und prallte mehrfach in die Außenschutzplanke, bevor sein total beschädigtes Fahrzeug zum Stehen kam. Durch eine auf die Fahrbahn geschleuderte Warnbake wurde noch die Frontstoßstange eines nachfolgenden Audi beschädigt, dessen 64jähriger Fahrer nicht mehr ausweichen konnte. Der 29jährige Ukrainer und seine 26jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt ins KH Scheßlitz gebracht. Der Toyota musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf 45000 Euro geschätzt.

Beim Fahrstreifenwechsel unaufmerksam

A 70 / Scheßlitz   Um einen, an der AS Scheßlitz in Fahrtrichtung Bamberg, einfahrenden Sattelzug das Einfahren in die Hauptfahrbahn zu erleichtern, wechselte am Dienstagvormittag der 47jährige Fahrer eines LKW mit Anhänger auf den linken Fahrstreifen. Er übersah dabei den mit höherer Geschwindigkeit herannahenden Skoda eines 34jährigen, der trotz Vollbremsung ein Auffahren auf den Anhänger nicht mehr verhindern konnte. Der 33jährige Beifahrer im Skoda verletzte sich dabei leicht. Der Pkw musste durch einen Abschleppdienst abtransportiert werden. Der Gesamtschaden wird auf 8500 Euro geschätzt.

Pkw-Scheibe eingeschlagen

LISBERG. Die hintere rechte Fahrzeugscheibe eines im Kaulberg geparkten schwarzen Pkw Hyundai schlugen unbekannte Täter am 21. August, zwischen 5 und 7.50 Uhr, ein. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.500 Euro. Wem sind verdächtige Personen am Fahrzeug aufgefallen und kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Beim Rückwärtsfahren Transporter übersehen

GEISFELD. Auf der Ladefläche eines in der Ortsstraße „Angerreuth“ geparkten Mercedes-Transporters stand Samstagvormittag ein 45-Jähriger, um Baumaterialen abzuladen. Ein 34-jähriger VW-Fahrer fuhr rückwärts und übersah dabei den geparkten Transporter. Durch den Anstoß fiel der 45-Jährige von der Laderampe und zog sich leichte Verletzungen zu. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".