Polizeibericht 3. Juli 2019

Veröffentlicht am 3. Juli 2019 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


In Leitplanke ausgewichen

A 73 / ZAPFENDORF. Weil sie sich am Dienstag, kurz vor Mitternacht, zwischen den Anschlussstellen Zapfendorf und Ebensfeld, Fahrtrichtung Norden, von einen mit hoher Geschwindigkeit hinter ihr herannahenden dunklen Pkw gefährdet fühlte, wich die 23-jährige Fahrerin eines Audi nach rechts aus und streifte die Außenschutzplanke. Ihr Fahrzeug wurde dadurch auf der rechten Seite erheblich beschädigt. Der Schaden wird auf 5000 Euro geschätzt. Zu einem Kontakt zwischen den Fahrzeugen kam es nicht.

Radfahrer übersehen

HALLSTADT. Schwere Verletzungen zog sich am Dienstag, gegen 23 Uhr,  ein 52-jähriger Radfahrer in der Landsknechtstraße zu. Eine 19-jährige Toyota-Fahrerin öffnete die Fahrertüre und übersah dabei den vorbeifahrenden Radfahrer. Dieser musste ausweichen und prallte deshalb links gegen eine Mauer. Am Fahrrad entstand ein Sachschaden in Höhe von 100 Euro.

Geparkten Pkw beschädigt

ZAPFENDORF. Gegen die hintere links Seite eines in der Ringstraße geparkten grauen Pkw VW-Passat stieß am Dienstag, gegen 2.10 Uhr, ein bislang unbekannter Fahrzeugführer. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher. Ein Zeuge hatte den Vorfall beobachtet und sich das Kennzeichen des flüchtigen Fahrzeugs notiert. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land hat die Ermittlungen nach dem verantwortlichen Fahrzeugführer aufgenommen.

 

Aufgewirbelte Steine beschädigen Pkw

A 70 / SCHEßLITZ. Durch aufgewirbelte Steine, die durch einen auf der Gegenfahrbahn in Fahrtrichtung Bamberg ins Bankett geratenen Pkw hochgeschleudert wurden, wurde am Dienstagnachmittag, im Bereich der Anschlussstelle Scheßlitz, der Audi eines 23-jährigen im Frontbereich durch Steinschläge beschädigt. Der Schaden beträgt geschätzte 500 Euro. Um Zeugenhinweise zu beiden Unfallfluchten bittet die Autobahnpolizei Bamberg unter 0951/9129-510.

Einfahren klappte nicht richtig

A 73 / GUNDELSHEIM. Beim Einfahren auf die A 73, Fahrtrichtung Norden, kam am Dienstagnachmittag am Autobahnkreuz Bamberg die 68-jährige Fahrerin eines Opel zu weit nach links und prallte seitlich gegen einen auf der Hauptfahrbahn fahrenden Lkw. Der Opel musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 10000 Euro.

Zweiradfahrer nach Sturz leicht verletzt

STEPPACH. Auf der Staatsstraße 2260 stürzte am Dienstagvormittag ein 17-jähriger Roller-Fahrer auf die Fahrbahn und zog sich leichte Verletzungen zu. Am Zweirad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".