Polizeibericht 7./8. September 2019

Veröffentlicht am 8. September 2019 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Verkehrszeichen beschädigt

HALLSTADT;  Im Bereich der Bamberger Straße/Seebachmarter wurde in der Nacht vom Freitag zum Samstag ein Haltverbots-Zeichen angefahren. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro, Hinweise auf den Unfallverursacher nimmt auch hier die Polizeiinspektion Bamberg-Land entgegen.

 

Einbruch in Sportlerheim

MEMMELSDORF;  Auf die Stereoanlagen hatten es bisher unbekannte Täter abgesehen, die in der Nacht vom Freitag zum Samstag ins Sportlerheim des SV Memmelsdorf in der Bamberger Straße eingebrochen waren. Zudem wurde in den Räumlichkeiten noch einiges verwüstet, so dass von einem angerichteten Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro ausgegangen wird. Der Wert der entwendeten Stereoanlage wird mit 500 Euro beziffert. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel.-Nr. 0951/9129-310 entgegen.

Grünen Audi 100 angefahren

OBERHAID;  Eine Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro hinterließ ein bisher unbekannter Fahrzeugführer an einem in der Birkenstraße geparkten Pkw. Der Geschädigte hatte sein Fahrzeug am Freitagabend dort abgestellt und im Laufe des Samstags bemerkt, dass es nicht mehr an seinem ursprünglichen Parkplatz stand. Der Unfallverursacher war mit großer Wucht auf den Heckbereich des Pkw aufgefahren und hatte diesen mehrere Meter nach vorne verschoben. Hinweise auf den Unfallverursacher, dessen Fahrzeug im Frontbereich erheblich beschädigt sein dürfte, nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land entgegen.

Motorradfahrer leicht verletzt

WALSDORF;  Prellungen und Abschürfungen erlitt ein 16jähriger Motorradfahrer, der am Samstagnachmittag mit seiner Yamaha auf der Staatsstraße von Walsdorf nach Zettelsdorf unterwegs war. Er war mit seinem Leichtkraftrad auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Straße abgekommen und im Graben gelandet. Er wurde zur Behandlung ins Klinikum gebracht, der Sachschaden wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt.

Faustschlag ins Gesicht

HIRSCHAID;  In den frühen Morgenstunden des Sonntags kam es auf der Hirschaider Kirchweih zu einem Streit zwischen einem 21jährigen und einem 28jährigen Besucher. Beide hielten sich mit Bekannten im Festzelt auf. Aus Nichtigkeiten kamen sich beide in die Haare, wobei der Jüngere seinem Kontrahenten einen Faustschlag ins Gesicht versetzte. Der Streit war dann auch schon beendet. Bei der Anzeigenaufnahme durch die Polizei wurde beim Täter ein Alkotest durchgeführt, der 2,20 Promille ergab. Er muss sich nun wegen vorsätzlicher Körperverletzung strafrechtlich verantworten.

Damenrad entwendet

Zeegendorf. Ein im Kapellenweg versperrt abgestelltes, schwarz/rotes, Damenrad der Marke Bulls entwendete ein bislang unbekannter Täter, im Tatzeitraum von Donnerstag auf Freitag. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf 500 Euro. Wer kann Angaben über den Verbleib des Fahrrads bzw. zu möglichen Täterpersonen machen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Mehrere Pkws beschädigt

Memmelsdorf. Im Tatzeitraum vom 04.09. bis 06.09. wurden in Memmelsdorf, in der Straße „Am Hohen Kreuz“, mehrere Pkws zerkratzt. An einem grauen Seat Leon wurden die linke Fahrzeugseite sowie der Kofferraum beschädigt, hier entstand Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro. Ebenfalls zerkratzt wurden die linke und die rechte Fahrzeugseite eines geparkten weißen Seat Arona, auch hier entstand Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro. Des Weiteren wurde ein schwarzer Ford Focus in Mitleidenschaft gezogen, das Heck des geparkten Fahrzeugs wies deutliche Kratzspuren auf. Der Schaden am Ford beläuft sich auf 1.000 Euro.    

Wer kann Angaben zu den Tätern machen oder hat etwas beobachtet? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel.-Nr. 0951/9129-310 entgegen.

Linker Außenspiegel beschädigt

Hirschaid. Gegen den linken Außenspiegel eines in der Bamberger Straße ordnungsgemäß geparkten schwarzen Pkw VW Tiguan stieß am Freitag, zwischen 13:30 Uhr und 14:15 Uhr, ein bislang unbekannter Fahrzeugführer. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 600 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Fahrzeugführer deutlich alkoholisiert

Hirschaid. Am frühen Samstagmorgen geriet, ein 27-jähriger Pkw-Fahrer, in der Maximiliansstraße in eine Verkehrskontrolle. Bei der Kontrolle stellten die Polizeibeamten deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein vorläufig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von ca. 1,9 Promille, somit wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus angeordnet und sowohl Führerschein als auch Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Gegen den 27-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".