Anton Gavel kommt mit Ulm nach Strullendorf

Veröffentlicht am 9. September 2019 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Im ersten und einzigen öffentlichen Vorbereitungsspiel auf die kommende ProB-Saison in der 2. BARMER Basketball Bundesliga erwarten die Baunach Young Pikes am Montagabend um 19:30 Uhr den Ligakonkurrenten, die OrangeAcademy aus Ulm. Gespielt wird erstmals im Basketball Center Hauptsmoor in Strullendorf, in dem die Baunacher auch ihre Bundesligaspiele austragen werden.

Das Farmteam von Ratiopharm Ulm lieferte sich mit den Young Pikes vor zwei Jahren einen aufreibenden Kampf um den Klassenerhalt in der ProA, bei dem die Oberfranken nach einem begeisternden Schlussspurt am Ende knapp die Nase vorne hatten. Nach dem Abstieg in die ProB belegten die Gäste in der letzten Saison einen Playoff-Platz, schieden allerdings gleich in der ersten Runde gegen Bernau aus. Der Star der jungen Truppe steht in der kommenden Saison allerdings an der Seitenlinie und ist in Bamberg kein Unbekannter, denn mit Anton Gavel wurde ein ehemaliger Meisterspieler von Brose Bamberg verpflichtet, der nach einigen Jahren bei Bayern München im letzten Jahr die Basketballschuhe an den Nagel gehängt hatte. Mit Zachary Ensminger steht der Sohn einer weiteren Bamberger Basketball-Legende im Kader der Ulmer, bei denen als einziger Spieler über 21 der langjährige Bundesligaprofi Nils Mittmann mit mittlerweile 40 Jahren immer noch zum Aufgebot zählt. Wer den Ehrgeiz von „Tonno“ Gavel kennt, der weiß, dass er bei seiner ersten Trainerstation sicherlich wieder in die Playoffs kommen möchte.

Anzeige
Nachrichten am Ort

Das ist auch das Ziel von Baunachs Coach Mario Dugandzic, der mit der bisherigen Saisonvorbereitung recht zufrieden war, auch wenn Mateo Seric, Daniel Keppeler, Felix Edwardsson und Moritz Plescher wegen der Teilnahme am Trainingslager von Brose Bamberg erst letzte Woche zum Team stießen. Neben dem langzeitverletzten Kay Bruhnke fehlt noch Jekabs Beck, der nach seiner Verletzung aber frühzeitig zurück erwartet wird. Hallenöffnung ist um 18:30 Uhr bei freier Platzwahl. Für Speis und Trank ist wie immer gesorgt.

Jochen Hirmke

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".