Polizeibericht 7. September 2017

Veröffentlicht am 7. September 2017 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Beim Rückwärtsfahren nicht aufgepasst

HEILIGENSTADT. Ohne auf den fließenden Verkehr zu achten, fuhr am Mittwochnachmittag ein 32-jähriger Autofahrer rückwärts aus einer Hofeinfahrt im Lindenweg. Dabei übersah er den vorfahrtsberechtigten Dacia/Duster eines 32-Jährigen und stieß mit diesem zusammen. Der Gesamtsachschaden wird auf 8.000 Euro geschätzt.

Laserkontrollen

SCHLÜSSELFELD. Am Mittwochvormittag führte die Polizeiinspektion Bamberg-Land zwischen Schlüsselfeld und Rambach auf der Staatsstraße 2260 innerhalb geschlossener Ortschaft eine Geschwindigkeitskontrolle mit dem Handlasermessgerät durch. Bei den erlaubten 50 km/h wurde eine Pkw-Fahrerin mit 95 Stundenkilometer beim Überholen eines Lkw gemessen. Sie fuhr innerhalb geschlossener Ortschaft 45 km/h zu schnell. Da auf der Autobahn Richtung Geiselwind Stau war, wollte sie auf der Umleitungsstrecke durch Schlüsselfeld schneller vorankommen. Sie bekommt einen Bußgeldbescheid vom 200 Euro und ein Fahrverbot von einem Monat. Weiterhin erhält noch ein Autofahrer, der mit 78 km/h fuhr, einen Bußgeldbescheid. Weitere acht Pkw-Fahrer wurden mit 35 Euro wegen Geschwindigkeitsüberschreitung verwarnt.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".