Megaspaß zum Kirchweihausklang

Veröffentlicht am 7. September 2017 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Vor fast zwanzig Jahren ließ man auch in Unterleiterbach den alten Brauch des Hahnenschlags zum Kirchweihausklang wieder aufleben. Von Anfang an bei der Organisation dabei ist Stefan Groh. Seit dem Tod seines Kollegen Lothar Dietz, eines Unterleiterbacher Originals, steht im Patrick Endres hilfreich zur Seite. Das Treiben auf dem Parkplatz des Gasthauses Schober verfolgten auch dieses Jahr wieder zahlreiche Zuschauer.

Wie bereits im Vorjahr konnte sich Marius Wagner den ersten Preis in Form eines lebendigen Hahns sichern. Den zweiten Preis erhielt Dietmar Schmidt. Dritter wurde Rüdiger Schneiderbanger.


Auf dem Bild von links: Dietmar Schmidt, Rüdiger Schneiderbanger, Stefan Groh, Marius Wagner, Florian Walter und Patrick Endres.

Anzeige
Wagner Bräu Kemmern

Anzeige
Kulturboden Hallstadt

Armin Morgenroth

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".