Polizeibericht 9./10. März 2024

Nachrichten-am-Ort-Region

Wertsachen aus unversperrten Pkw entwendet.

BAUNACH. In der Straße „Am Tiergarten“ stand ein schwarzer Audi A3 von Montag bis Samstag. Der Anzeigeerstatter bemerkte am Samstagmorgen das Fehlen von 2 Paar Schuhen, eines Rucksacks und einem Paar Ear-Pos im Gesamtwert von 400,- EUR. Nachdem am Pkw keinerlei Aufbruchspuren vorhanden waren, wird davon ausgegangen, dass der Pkw unversperrt war. Wer hat ein verdächtiges Fahrzeug oder Personen zur fraglichen Tatzeit bemerkt. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der Telefonnummer 0951/9129-310 zu melden.

Unfallzeugen gesucht

A70 / HALLSTADT. Gegen Mitternacht von Freitag auf Samstag fuhr eine Fahrzeugführerin mit ihrem schwarzen Subaru Forester auf der A 70 bei Hallstadt in Richtung Würzburg. Kurz vor der dortigen Baustellte wurde sie von einem Lkw rechts überholt. Hierbei beschädigte der Lkw den rechten Außenspiegel und die Fahrzeugfront des Subaru. Der Lkw fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Er soll eine tschechische Zulassung haben, mehr ist nicht bekannt. Der Schaden am Pkw wird auf 3000 Euro geschätzt. Falls Zeugen den Unfall beobachtet haben, bittet die Verkehrspolizei Bamberg unter der Telefonnummer 0951/9129-510 um Hinweise.

Einbruch in leerstehendes Wohnhaus

ZAPFENDORF. Ein noch bislang unbekannter Täter brach in ein leerstehendes Wohnhaus im Grabenweg ein und entwendete Bargeld und Schmuck im Gesamtwert von 7.000,- EUR. Als möglicher Tatzeitraum konnten die letzten zwei Wochen eingegrenzt werden. Wer hat ein verdächtiges Fahrzeug oder Personen zum fraglichen Tatzeitraum bemerkt. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der Telefonnummer 0951/9129-310 zu melden.

Anzeige
Schleicher Events

Anzeige
MKB Kemmern

Landkreis Bamberg

Unversperrter Pkw ermöglichte einen Diebstahl

GUNDELSHEIM. Ein bislang unbekannter Täter nutzte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag die Gelegenheit in der Straße „In der Hasenleite“  aus einem unversperrten Pkw Bargeld i.H.v. 400,- EUR und eine ältere Jacke zu entwenden. Der Täter betrat hierzu den frei zugänglichen Hof  des Wohnanwesens. Wer hat ein verdächtiges Fahrzeug oder Personen zur fraglichen Tatzeit bemerkt. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der Telefonnummer 0951/9129-310 zu melden.

Geparkten Golf angefahren

HIRSCHAID. Am Samstagnachmittag parkte ein brauner VW Golf an der Kreisstraße 25 zwischen Hirschaid und Amlingstadt. Dieser wurde von einem bislang unbekannten Fahrzeugführer mit dessen Fahrzeug angefahren und an der vorderen Stoßstange  beschädigt. Der Sachschaden liegt bei 1.500,- EUR. Wer hat ein verdächtiges Fahrzeug oder Personen zur fraglichen Tatzeit bemerkt. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der Telefonnummer 0951/9129-310 zu melden.

Nachbarschaftsstreit auf die Straße verlagert

TRABELSDORF. In der Bamberger Straße zog am Freitagnachmittag ein 50-jähriger  kurzfristig mit seinem Pkw auf die Gegenfahrspur und zwang diesen zu einer starken Abbremsung. Der 50-jährige zog seinen Pkw wieder auf seine Fahrspur zurück, um einen Unfall zu vermeiden. Bei der Anzeigenerstattung wurde bekannt, dass diesen beiden Parteien eine vorausgegangene Streitigkeit zugrunde liegt. Der Pkw der Geschädigten war mit drei Personen besetzt und dem 50-jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Nötigung.

Unter Drogeneinfluss Auto gefahren

STRULLENDORF. Ein 18-jähriger geriet in der Lindenallee mit seinem Ford Fiesta in eine Kontrolle. Bei der Kontrolle fielen den Zivilbeamten drogentypische Hinweise auf, woraufhin dem junge Fahrzeugführer eine Blutprobe im Krankenhaus entnommen wurde. Dem jungen Fahrzeugführer drohen nun eine hohe Geldbuße und ein Fahrverbot.

Lastwagen aus dem Verkehr gezogen

A70 / MEMMELSDORF. Da er eine erhebliche Gefahr für den Straßenverkehr war, zog eine Streife der Verkehrspolizei Bamberg einen Lastwagen am Dienstagmittag auf der Autobahn aus dem Verkehr. Weiterhin wird gegen den Fahrer und den Unternehmer wegen verschiedener Ordnungswidrigkeiten ermittelt. Die Beamten hielten das Gespann gegen 11:15 Uhr am Parkplatz „Giechburgblick“ auf der A70 in Fahrtrichtung Bayreuth an. Bereits nach kurzer Zeit konnten die Polizisten feststellen, dass das Fahrzeug ein erhebliches Sicherheitsrisiko darstellt. Mehrere Reifen waren stark beschädigt. Weiterhin zeigten mehrere Bremsen nahezu keine Wirkung. Darüber hinaus waren einige der geladenen Baumstämme nicht gesichert. Der Fahrer wiederum überschritt mehrmals seine Lenk- und Ruhezeiten und war mit bis zu 104 km/h auch deutlich zu schnell unterwegs. Der 28-Jährige musste daher seine Tour vorzeitig beenden und kann diese erst nach Behebung der Mängel fortsetzen. Da der tschechische Fahrer keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, musste er für die festgestellten Verstöße eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

MEMMELSDORF. Am Freitag, gegen 19:00 Uhr, konnte ein Zeuge drei Jugendliche beobachten, wie diese einen fremden Rucksack an einer Parkbank Am Giechburgblick durchsuchten. Alle drei waren dunkel gekleidet und sind in unbekannte Richtung weggelaufen. Wem sind verdächtige Personen aufgefallen? Zeugenhinweise an die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

PRIESENDORF. Bereits vom 19.02.2024 auf den 25.02.2024 beschädigte ein unbekannter Täter einen Pkw am Parkplatz einer Bäckerei in der Hauptstraße. Der Sachschaden am VW wird auf ca. 1.500 Euro geschätzt. Hinweise zu Tat und Täter nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land entgegen, Tel. 0951/9129-310.

STRULLENDORF. Am Freitagmittag fuhr eine 21-Jährige mit ihrem Kraftrad in der Bamberger Straße auf einen Pkw auf, stürzte und wurde dadurch leicht verletzt. Die Vorausfahrende musste verkehrsbedingt halten. Dies erkannte die junge Motorradfahrerin zu spät. Der entstandene Sachschaden liegt bei ca. 1.000 Euro.

PETTSTADT. Zu einem Vorfahrtsunfall kam es am Freitagabend bei Pettstadt. An der Kreuzung der Kreisstraßen BA 21 und BA 29 wollten ein 53-Jähriger und ein 52-Jähriger jeweils mit ihrem Pkw geradeaus fahren. Der Unfallverursacher hatte in seiner Fahrtrichtung das STOP-Zeichen. Das Fahrzeug des Unfallgeschädigten drehte sich nach dem Anstoß hinten links auf der Fahrbahn und kam an der Leitplanke zum Stehen. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 17.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

STEGAURACH. Am Freitag, gegen 05:45 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. Ein 46-Jähriger befuhr zum Unfallzeitpunkt die Staatsstraße 2254 bei Unteraurach in Fahrtrichtung Waizendorf. Aus einem Feldweg bog ein Traktor nach links auf die Staatsstraße ein und übersah offenbar den von links kommenden Pkw. Der Pkw-Fahrer musste ausweichen und kam im Straßengraben zum Stehen. Einen Kontakt mit der land- und forstwirtschaftlichen Zugmaschine gab es nicht. Der Traktorfahrer fuhr weiter, ohne anzuhalten. Am Pkw entstand Sachschaden, ca. 1.000 Euro. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land ermittelt wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort, Hinweise an die Tel. 0951/9129-310.

Titelfoto: Polizei Bayern

Artikel drucken Artikel drucken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.