Polizeibericht 9. Januar 2015

Veröffentlicht am 9. Januar 2015 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Pkw-Schloss beschädigt

HALLSTADT. Das Fahrerschloss an einem schwarzen Pkw Honda/Accord beschädigten Unbekannte und hinterließen einen Sachschaden in Höhe von etwa 50 Euro. Das Fahrzeug stand von Mittwoch, 16.30 Uhr, bis Donnerstag, 5.30 Uhr, auf einem Stellplatz in der Königshofstraße. Wem sind am Pkw verdächtige Personen aufgefallen und kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Dieb entkommt mit Tresor

HIRSCHAID. Mit einem etwa 50 Kilogramm schweren Tresor flüchtete am Donnerstagabend ein Unbekannter aus einer Wohnung in der Luitpoldstraße. In dem Behältnis befand sich ein größerer Bargeldbetrag. Die Kriminalpolizei Bamberg sucht Zeugen. Nachdem der Dieb, im Zeitraum von etwa 18 Uhr bis gegen 20.15 Uhr, in das Mehrfamilienhaus gelangt war, durchsuchte er eine Wohnung im ersten Stock des Anwesens. Im Schlafzimmer entdeckte der Unbekannte einen Tresor und konnte mit diesem unbemerkt aus der Wohnung und anschließend aus dem Haus in Richtung Wiesenstraße entkommen. In dem Safe wurde ein fünfstelliger Eurobetrag aufbewahrt. Das Fachkommissariat der Kripo Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Mithilfe: Wer hat am Donnerstag, in der Zeit von etwa 18 Uhr bis zirka 20.15 Uhr, Wahrnehmungen im Bereich des Mehrfamilienhauses in der Luitpoldstraße gemacht? Wem ist eine Person aufgefallen, die einen schweren Gegenstand getragen oder in ein Fahrzeug geladen hat? Wer kann sonst Angaben machen, die im Zusammenhang mit dem Diebstahl stehen könnten? Zeugen setzen sich bitte mit der Kriminalpolizei Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 in Verbindung.

Fahrrad entwendet

BURGWINDHEIM. Ein in der Hauptstraße an der Bushaltestelle versperrt abgestelltes Trekkingrad der Marke Kalkhof/Vision entwendeten unbekannte Täter am Montag, den 1. Dezember, zwischen 6.30 bis 16.30 Uhr. Das schwarz/silberne Fahrrad hat einen Zeitwert von 520 Euro. Wer kann Angaben über den Verbleib des Rades bzw. zum Dieb machen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".