25 Jahre im Dienste der Heimat- und Volksmusikpflege

Veröffentlicht am 6. Juli 2018 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Seit nunmehr 25 Jahren wirkt Hans-Dieter Ruß aus Kemmern als Ehrenamtlicher Volksmusikpfleger des Bezirks Oberfranken im Bamberger Umland. Grund genug für den Bezirk, ihm für seinen vielfältigen Einsatz zu danken. Ein wirklich passender Rahmen dafür waren die Feierlichkeiten zum 40-jährigen Bestehen der Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik Bezirk Oberfranken, welche in Kleinlosnitz stattfanden.

In seiner Laudatio würdigte Bezirkstagspräsident Dr. Günter Denzler die vielfältigen Tätigkeiten im Rahmen der Brauchtumspflege. Weit über den Landkreis Bamberg hinaus engagiert sich Hans-Dieter Ruß für Trachten-, Musik- und Volkstanzgruppen. Er ist Ansprechpartner bei der Beschaffung von Noten, hilft mit Rat und Tat und organisiert Kurse und Veranstaltungen, wie zum Beispiel Passions-, Marien- und Weihnachtssingen. Darüber hinaus tragen viele Tanz- und Heimatabende seine Handschrift.

Seit 31 Jahren ist er Vorstandsmitglied in der Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik Bezirk Oberfranken, davon 21 Jahre als Zweiter Vorsitzender. Er erledigt den Versand der Mitgliederhefte und der Vereinspost und organisiert in seinem Privathaus den CD- und Notenversand der ARGE und der in der Brauchtumspflege tätigen Gruppen und Vereine. Bezirkstagspräsident Dr. Günter Denzler gratulierte im Namen des Bezirks Oberfranken seinem engagierten Mitarbeiter, bedankte sich herzlich und übergab eine Urkunde und ein Geschenk.


Erster Vorsitzender ARGE Bertram Popp, Jubilar Hans-Dieter Ruß, Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler und Bezirksheimatpfleger Uli Wirz

Anzeige
Nachrichten am Ort

Das Programm zum 40-jährigen Bestehen der ARGE Fränkische Volksmusik Oberfranken im Bauernmuseum in Kleinlosnitz war sehr vielfältig. Acht Musik- und Gesangsgruppen sorgten in den Museumshäusern für die richtige Feststimmung. In der Museumsscheune konnten die Besucher bei Bildern aus den Entstehungsjahren in Erinnerungen schwelgen und sich an die Aktiven erinnern, die früher die ARGE prägten.

Erster Vorsitzender Bertram Popp hielt einen Rückblick auf die 40 Jahre der ARGE, die Entwicklung und die Erfolge in der Volksmusik- und Brauchtumspflege. Sein besonderer Dank galt, neben den unzähligen Ehrenamtlichen, dem Bezirk, insbesondere dem Präsidenten Dr. Günther Denzler, der stets ein offenes Ohr hat. Bei fast jeder Veranstaltung ist er anwesend und gilt als großer Verfechter des fränkischen Brauchtums, auch auf politischer Ebene. Ebenso bedankte er sich für die finanzielle Unterstützung des Bezirkes, ohne die so manches nicht möglich wäre.

ARGE Fränkische Volksmusik

Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".