Jugendkreistag Bamberg tagte bereits zum dritten Mal

Noch kein Jahr alt und schon viel erreicht: Bereits zum dritten Mal kam der Jugendkreistag Bamberg in einer Sitzung zusammen, um gemeinsam die Anliegen der jungen Menschen im Landkreis zu vertreten. Landrat Johann Kalb betont: „Ich freue mich, dass unsere Jugend Demokratie aktiv mitgestaltet!“

Auch in dieser Sitzung nutzten die jungen Abgeordneten die Chance, ihren Ideen Gehör zu verschaffen. So beschloss der Jugendkreistag, einen Aktionstag der Wissenschaft mit verschiedenen Experimenten und Physik zum Anfassen im Landkreis Bamberg zu veranstalten. „Bei anschaulichen Versuchen lernt man einfach am meisten“, argumentiert Saskia Kunder aus der Steigerwaldschule Ebrach. Um diesen Beschluss in die Tat umzusetzen, gründete der Jugendkreistag eine Arbeitsgruppe. Diese ist auch für andere interessierte und engagierte junge Menschen offen. Ziel ist es, bereits in der nächsten Sitzung am 15.07.2022 ein Konzept und einen Finanzierungsvorschlag vorzulegen. Viele Beschlüsse wurden bereits umgesetzt. Beispielsweise entstanden an der Mittelschule Baunach Hochbeete in einem breit aufgestellten Projekt. Durch einen finanziellen Beitrag des Jugendkreistages wurde das Projekt in Form eines Flyers dokumentiert und steht so auch anderen Schulen und Gemeinden zur Nachahmung zur Verfügung. Auch die Forschungsarbeit zur Vernetzungsplattform für Jugendliche ist abgeschlossen. Das Website-Konzept steht nun als Download auf der JKT-Website zur Verfügung. Ergänzt wurde die Sitzung durch spannende Gastvorträge aus den Projekten „Youth Bridge“ und „Demokratie leben!“. Christian Metzger, Projektverantwortlicher am Cleantech Innovation Park in Hallstatt, informierte die Jugendlichen über die Potenziale des ehemaligen Michelin-Geländes und lud dorthin für die nächste Sitzung ein.

Der Jugendkreistag führt die Jugendlichen an politische Arbeitsweisen heran und gibt der jungen Bevölkerung im Landkreis eine Stimme. Mit einem eigenen Budget können die jungen Abgeordneten aktiv ihren Landkreis mitgestalten. „Der Landkreis Bamberg steht für eine offene, tolerante und demokratische Gesellschaft. In dieser hat die Jugend ihren festen Platz. Sie muss dort auch mitreden können“, sagt Landrat Johann Kalb. Das politische Format motiviert junge Menschen, sich mit landkreisrelevanten Themen wie Umweltfragen oder kulturellen Veranstaltungen zu beschäftigen. Es bringt junge Menschen in Austausch und fördert (politische) Partizipation.

„Sich eine eigene Meinung zu bilden und für diese einzustehen, ist nicht immer leicht und muss geübt werden. Diesen Lernprozess möchten wir begleiten“, sagt Johanna Wallmeier aus dem Bildungsbüro, die die jungen Abgeordneten bei ihrer verantwortungsvollen Aufgabe unterstützt. Gemeinsam mit Kreisjugendpfleger Oliver Schulz-Mayr und Johannes Rieber vom Kreisjugendring plant und organisiert sie deshalb ein vielfältiges Angebot. So können sich die Jugendkreisrätinnen und -räte seit diesem Jahr zwischen den Sitzungen im Rahmen eigener Stammtische austauschen und neue Ideen sammeln. Das Gemeinschaftsgefühl wie auch politische Inhalte sollen während einer Klausurtagung in Pottenstein vertieft werden. Und auch bei den Sitzungen selbst gibt es Veränderung. Seit diesem Jahr tagt der Jugendkreistag vormittags während der Schulzeit. Dies erleichtert den Jugendlichen die Teilnahme an den Sitzungen wie auch den Zugang zu den technischen Möglichkeiten. Gleichzeitig wird der Jugendkreistag auf diese Weise auch für die Mitschülerinnen und Mitschüler sichtbar. Denn auch ihre Ideen, Wünsche und Anregungen sollen über die gewählten Abgeordneten bei den jeweiligen Entscheidungen berücksichtigt werden. Im Anschluss an jede Sitzung findet eine offene Gesprächsrunde statt, in der das weitere Vorgehen geplant und neue Ideen gesammelt werden. „Ich finde es wichtig, dass sich der Jugendkreistag positioniert“, sagte Ken Öztürk, Sprecher des Jugendkreistages, in dieser offenen Gesprächsrunde. So möchten die Jugendkreisrätinnen und -räte auch im Zusammenhang mit der Ukraine-Krise helfen und Packstationen unterstützen. Alle Infos zu Aktionen des Jugendkreistages gibt es auf Instagram (#jugendkreistag_landkreis_bbg) oder online unter www.bildungsregion-bamberg.de/jugendkreistag.

Landratsamt Bamberg

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.