Knapper Sieg, knappe Niederlage

Einen unerwarteten 66:63-Heimsieg errangen die Baunach Young Pikes in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB gegen die EBBECKE White Wings Hanau. Knapp 400 Zuschauer, die trotz des herrlichen Wetters in das Basketball Center Hauptsmoor nach Strullendorf gekommen waren, sahen ein spannendes und hart umkämpftes Spiel mit einem Herzschlagfinale und dem besseren Ende für die Gastgeber. Breitengüßbach hingegen unterlag äußerst knapp.

Baunach gewinnt das Derby, Breitengüßbach muss Niederlagen wegstecken

Mit einem klaren 78:57-Erfolg setzten sich die Baunach Young Pikes im oberfränkischen Derby in der ProB der BARMER 2. Basketball Bundesliga  gegen den BBC Coburg durch. 600 Zuschauer sahen im nahezu ausverkauften Basketball Center Hauptsmoor in Strullendorf einen Start-Ziel-Sieg der Gastgeber, die sich damit ins Mittelfeld absetzen konnten, während die Coburger weiterhin sieglos am Tabellenende festkleben. Breitengüßbach spielte in den vergangenen Tagen gleich zweimal – auch hier haben wir die Spielberichte …

Saisoneröffnungstage: Am Wochenende gibt es viel Basketball zu sehen

Am kommenden Wochenende dreht sich in Breitengüßbach wieder alles um den Basketball. Nahezu alle Jugend- und Herrenmannschaften spielen bei den Saisoneröffnungstagen am 14. und 15. September. Highlight ist das Vorbereitungsturnier „Werner Kiesslinger Cup“, bei dem die vier lokalen Regionalliga- bzw. Pro B-Teams Baunach Young Pikes, BBC Coburg, TTL Basketball Bamberg und TSV Tröster Breitengüßbach teilnehmen.

Breitengüßbach besiegt auch Erfurt

Bei sommerlichen Temperaturen in der Hans-Jung-Halle trafen die Regionalliga-Basketballer des TSV Tröster Breitengüßbach am vergangenen Sonntag auf den Pro B-Ligisten Erfurt mit deren Headcoach Florian Gut. Von Beginn an entwickelte sich ein schnelles Spiel, was für einige Punkte auf beiden Seiten sorgte. Güßbaches Headcoach Johannes Laub nutzte diese Partie, um viel durchzuwechseln und damit allen Spielern genug Spielzeit zu geben.

Güßbacher testen gegen Pro B-Ligisten Erfurt

Endlich geht es wieder los. Knapp fünf Monate nach dem letzten Heimspiel in der Regionalliga Südost steht am kommenden Sonntag das erste öffentliche Testspiel der neuen Spielzeit an. Gegner in der heimischen Hans-Jung-Halle ist Drittligist Erfurt mit dem ehemaligen TSV-ler Florian Gut als Headcoach. Die Basketball Löwen erreichen in der abgelaufenen Spielzeit die Playoffs, schieden allerdings in der ersten Runde gegen Münster aus.

Güßbacher Gala zum Saisonabschluss

Die Regionalliga Basketballer des TSV Tröster Breitengüßbach gewinnen nach einem 80:65 am vergangenem Samstag als einzige Mannschaft beide Spiele gegen den neuen Meister TSV Oberhaching und werden schlussendlich Tabellendritter. Vor knapp 250 Zuschauern in der heimischen Hans-Jung-Halle wollten sich die Jungs von Headcoach Johannes Laub mit einem Sieg in die Sommerpause verabschieden. Nachdem man eine Woche zuvor in Schwabing nur zu siebt antreten konnte, standen am vergangenen Samstag wieder alle Männer zur Verfügung.

Breitengüßbacher U20 feiert bayerische Meisterschaft

Nach einem 56:47-Finalsieg gegen den Nürnberger Basketball Club sichert sich die älteste Jugendmannschaft des TSV Breitengüßbach in Kaufbeuren den Titel. Die lange Anreise in den Knochen steckend, gestaltete sich der Beginn der ersten Partie gegen den oberbayerischen Vizemeister TSV Neuötting sehr zäh. Die Partie war bis zur Halbzeit ausgeglichen und man lag dennoch mit 29:25 in Führung. Die Pausenansprache von Headcoach Timo Fuchs zeigte Wirkung und durch aggressive Verteidigung konnte sich die TSV-Truppe sechs Minuten vor dem Ende vorentscheidend absetzen.