Veranstaltungstipps vom 22. Juni bis 28. Juni 2018

Veröffentlicht am 21. Juni 2018 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Liebe Leserinnen und Leser,

schon was vor in den nächsten Tagen? Auch eine Online-Zeitung zeichnet sich durch Leser-Service aus. Dazu gehört ein immer aktueller Terminkalender. Nachrichten am Ort präsentiert Ihnen ausgewählte Veranstaltungstipps aus der Region und dem gesamten Landkreis Bamberg (inklusive Stadt Bamberg).

Haben Sie Termine, die wir in unseren Kalender aufnehmen sollen? Dann nutzen Sie unser Kontaktformular.

Und nun zu den Veranstaltungstipps…

 

Nachrichten-am-Ort-Region

 

22. und 23. Juni

Ebinger Seefest, mehr Infos …

22. Juni

17.00 bis 23.00 Uhr: Johannisfeuer, Sportplatz des SC Unteroberndorf

18.00 Uhr: Johannisfeuer in Hallstadt/Dörfleins

18.30 bis 23.00 Uhr: Johannisfeuer, Sportplatz SV Zückshut

20.00 Uhr: SC Kemmern – 1. Mannschaft und Feuerwehr Kemmern – Johannisfeuer

23. Juni

Sommerfest der Arbeiterwohlfahrt, Seniorenzentrum AWO Breitengüßbach

Johannisfeuer am Käppela mit Jugendmessfeier, Pfarrei St. Peter + Paul Rattelsdorf

24. Juni

9.00 Uhr: Kirchweih in Kirchschletten

14.00 Uhr: Pfarrfest im Pfarrheim Kemmern

26. Juni

18.00 Uhr: Dämmerschoppen – Plaudern über alles, was uns bewegt. In der Gastwirtschaft Jüngling, Zapfendorf. Veranstalter: Aktive Bürger Zapfendorf. Gäste sind herzlich willkommen.

27. Juni

19.00 Uhr: Treffen der Imker – Ein Treffen der aktiven, passiven und interessierten Imker am Lehrbienenstand in Zapfendorf. Gäste sind herzlich willkommen. Veranstaltungsort/Treffpunkt: Lehrbienenstand, Oberleiterbacher Straße (Verlängerung vor Biotop), Zapfendorf. Veranstalter: Imkerverein: Bienenfreunde Zapfendorf

28. Juni

18.00 bis 22.00 Uhr: AB Bürgerhaus arbeitet am Raumprogramm, Zentrum 2, temporäres Bürgerhaus Breitengüßbach. Alle Bürgerinnen und Bürger, die sich für die Gestaltung eines neuen Bürgerzentrums interessieren und mitwirken möchten, sind herzlich eingeladen. Veranstalter: Gemeinde Breitengüßbach

Anzeige
Wagner Bräu Kemmern

Anzeige
Nachrichten am Ort

 

Stadt und Landkreis Bamberg

 

22. Juni

Sommerkirchweih in Heiligenstadt i.OFr., Marktplatz

14.00 Uhr: Oberfränkische Schlössertage – Die Kreismusikschule füllt Schloss Seehof mit Musik, dargeboten von den Jüngsten in Musikhaus-Gruppen über Ensembles bis hin zum Musikschulorchester. Veranstaltungsort: Schloss Seehof, 96117 Memmelsdorf, Veranstalter: Kreismusikschule Bamberg

17.00 bis 18.30 Uhr: Das Neue im Alten – Ein Rundgang über den Innenstadt-Campus / ab 14. Jahre / VHS-Führung: Dr. Jost Lohmann, Leitung AGIL Bamberg, Gästeführer, VHS-Führungsteam Stollenanlagen. In Zusammenarbeit mit der Otto-Friedrich-Universität Bamberg und AGIL Bamberg. Die Otto-Friedrich-Universität Bamberg hat uralte Wurzeln und ihre Entwicklung ist eng mit der Stadtgeschichte verknüpft. Begleiten Sie uns ausgehend von der Keimzelle der Universität, dem ehemaligen Jesuitenkolleg über den Innenstadt Campus. Besonders reizvoll zeigen sich dabei die architektonisch spannenden Lösungen im Altstadtkern auf der Achse von Botero auf dem Heumarkt zu Mitoraj an der Unteren Brücke. Lernen Sie historische und heute genutzte Gebäude kennen und werfen Sie einen Blick in das hochinteressante Wissenschaftsleben der modernen Universität, die fast 15000 Professorinnen und Professoren, Studierenden und Angestellten einen wichtigen wirtschaftlichen und kulturellen Einfluss auf das heutige Bamberg ausübt. Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung. Veranstalter: VHS Bamberg, Kontakt: VHS Sekretariat, Telefon 0951-871108 oder www.vhs-bamberg.de, Karten: 7 €. Veranstaltungsort/Treffpunkt: Grüner Markt (Martinskirche), Bamberg

19.00 Uhr: 7. Bamberger Chornacht: „Hear my Prayer” – Vier renommierte Chöre Bambergs laden ein, die in Form eines Wandelkonzerts – immer zur vollen Stunde ein ca. 30-minütiges Konzert in einer anderen Kirche – zu einem Abendbummel durch die Altstadt anregt. Wie immer ist der Eintritt frei; stattdessen wird um eine freiwillige Spende für ein caritatives Projekt gebeten. Diesmal geht der Erlös an eine gezielte Schulförderung im Senegal. Ablauf: 19 Uhr Dom, Mädchenkantorei am Bamberger Dom, Leitung: Werner Pees; 20 Uhr St. Jakob, Chor der Musica Canterey Bamberg, Leitung: Norbert Köhler; 21 Uhr Karmelitenkirche, Kaiser-Heinrich-Chor, Leitung: Helmut Mehling; 22 Uhr Obere Pfarre, musica-viva-chor, Leitung: Ingrid Kasper; 23 Uhr St. Stephan: alle Chöre

19.00 Uhr: Junge Künstler musizieren – Konzert der Förderklasse. Seit 1997 können sich besonders interessierte und begabte Nachwuchsmusikerinnen und -musiker in der Förderklasse der Städtischen Musikschule intensiv auf ein Musikstudium vorbereiten. Der Freistaat  bezuschusst die Förderklassen an öffentlichen Musikschulen mit Sondermitteln. Viele frühere Förderklassenschüler haben Musik zum Beruf gemacht und arbeiten nun als Orchestermusiker, Schulmusiker, Musiklehrer, Bandmusiker, Opernsänger oder Tonmeister. Die Zuhörenden erwartet ein abwechslungsreiches Programm, das von den Mitgliedern der Förderklasse, Preisträgern aktueller Wettbewerbe und weiteren fortgeschrittenen Solisten gestaltet wird. Dieses Konzert veranstalten wir in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft Harmonie Bamberg e.V. Veranstaltungsort: Spiegelsaal der Harmonie, Schillerplatz 7, Bamberg. Veranstalter: Städtische Musikschule, Kontakt: www.musikschule.bamberg.de

23. Juni

10.00 bis 17.30 Uhr: Zeichnen für WeiterlernerInnen – Dieser Kurs widmet sich der Zeichentechnik Lavieren mit Wasser, Tusche und Pinsel und zusätzlichem Einsatz der Zeichenfeder. Wenn das Wetter es zulässt, zeichnen wir im wunderschönen Museumsgarten oder in der nahen Umgebung. Bitte bringen Sie zusätzlich einen beliebigen Gegenstand mit. Bitte außerdem mitbringen: Weiche Bleistifte, z.B. HB und 4B, Zeichenpapier DIN A3 mit fester Unterlage wenn vorhanden: Aquarellpapier, Zeichenfeder, Tusche, Pinsel, wasserfeste Fineliner, Malhocker. Kosten: 36.50 €. Kursleitung: Marit Budschigk. Anmeldung: info@vhs-bamberg-land.de Ort: Seminarraum Bauernmuseum Bamberg Land, Hintereingang über den Garten, Hauptstraße 3-5, Frensdorf

12.00 Uhr: Orgelkonzert im Kaiserdom Bamberg mit Martin Bernreuther, Eichstätt. Alle Freunde der Orgelmusik sind dazu herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei, um einen Kostenbeitrag wird gebeten.

14.00 bis 23.00 Uhr: BAMBERG ganz CHOR – Nacht der Chöre – Chorkonzerte mit 35 Chören aus der Stadt und dem Landkreis Bamberg und ihren Gästen an 5 verschiedenen Orten. 14-14.20 Uhr: Grundschule Priesendorf, 14.20-14.40 Uhr: Gesangverein Zapfendorf Kinderchor, 14.40-15.00 Uhr: Schnaider Kinderchor Die Chorallinis, 15.00-15.20 Uhr: Gesangverein Gundelsheim Singuine, 15.30-16.00 Uhr: Grundschule Gaustadt, 16-16.30 Uhr: Rupprechtschule Bamberg, 16.30-17.00 Uhr: Kunigundenschule Bamberg, 17-17.30 Uhr: Kaulbergschule Bamberg (Grundschule). 19-19.30 Uhr: Chor der Bamberger Bäcker, 19.30-20 Uhr: Polizeisängerchor Bamberg, 20-20.30 Uhr: Audida Chor der Kreismusikschule Bamberg, 20.30-21 Uhr: Gesangverein Schönbrunn body’n soul All Saints, 21-21.30 Uhr: Konzertchor Coloured Black, Hollfeld, 21.30-22 Uhr: Gesangverein Memmelsdorf/Ofr. HERZTÖNE, 22-22.30 Uhr: Vocalensemble TroubaDur Leutenbach, 22.30-23 Uhr: Kreisjugendchor Bamberg. Veranstaltungsort: verschiedene Orte, verschiedene Anschriften, 96047 Bamberg. Veranstalter: Sängerkreis Bamberg, Kontakt: Peter Märkel, Telefon 09543-441690 oder www.saengerkreis-bamberg.de

24. Juni

Jahrmarkt, Marktplatz Heiligenstadt i.OFr.

Sommerkirchweih, Marktplatz Heiligenstadt i.OFr.

Brunnenfest – 9.30 Uhr: Festgottesdienst und anschließend Frühschoppen – Brunnen am Schlappenreuther Weg in Burglesau

Johannikirchweih mit Winkelmarkt in Schüsselfeld, Unter den Linden, Marktplatz

10.30 bis 11.30 Uhr: Der Botanische Garten im Bürgerpark Bamberger Hain ab 14 Jahren 7 VHS-Führung: Jochen Saum, Landschaftsgärtner. Die Teilnehmer erfahren Wissenswertes über die Geschichte und den Aufbau des Botanischen Gartens innerhalb des Bürgerparks Bamberger Hain. Sie erhalten Einblick in die Pflanzenvielfalt sowie die Pflanzenverwendung im eigenen Hausgarten. Wir empfehlen festes Schuhwerk. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung. Veranstaltungsort: Hainparkplatz, Ecke Hainstraße/Heinrichsdamm, Bamberg. Veranstalter: VHS Bamberg Stadt, Kontakt: VHS-Sekretariat, Telefon 0951-871108 oder www.vhs-bamberg.de, Karten: 3 €

11.00 bis 19.00 Uhr: Kunst- und Kulturfest in Litzendorf. Kulturforum Bamberger Land e.V. feiert sein 10-jähriges Bestehen. In eine große Kunst- und Kulturwerkstatt verwandelt sich der Ortskern von Litzendorf. Veranstaltungsort: Neue Ortsmitte um Bürgerhaus und Bücherei, Am Wehr, Litzendorf. Tourist Information, Telefon 09505-8064106, info@fraenkische-toskana.com, www.fraenkische-toskana.com. Veranstalter: Kulturforum Bamberg Land, Kontakt: www.kulturforum-ba.de

11.00 bis 19.00 Uhr: Rosenfest in Pettstadt – Gärtnerei Reichert, Bahnstraße 17. Ungeahnte Düfte, spektakuläre Farben und gesunde Pflanzen machen hier das Flanieren zu einer wahren Freude. Erstaunliche floristische Kreationen überraschen genauso wie zwischen Gewächshäusern platzierte Künstler und Kunsthandwerker. Im Garten stellt heuer Bürgermeister Jochen Hack die Gemeinde als attraktiven Wohnort dar. Erstmals ist dort auch die Bar des Sportvereins mit Cocktails zu finden. Neben Gegrilltem und Pizza werden sizilianische Antipasti und marokkanische Kleinigkeiten Angeboten. Der Eintritt ist wie immer frei, Kinder sind herzlich willkommen und werden vom Obst- und Gartenbauverein mit Naturmaterial beschäftigt. So vergeht der längste Tag im Jahr sicher wie im Flug! Kontakt: www.gaertnerei-reichert.de

14.00 bis 17.00 Uhr: Integrierte Varroabehandlung – Empfehlungen zum Einbau in die eigene Betriebsweise. Je nach imkerlichen Rahmenbedingungen /Ziel, Größe, Trachtsituation, Zeitfaktoren, Fertigkeiten) erfolgt die Varroabekämpfung unterschiedlich. Das Fachzentrum Bienen der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau gibt allgemeingültige Empfehlungen, die wir näher betrachten, vertiefen sowie diskutieren wollen. Alle Interessierte (Jung-)Imkerinnen und Imker sind herzlich eingeladen. Referent: Reinhold Burger, Facharbeiter Bienenwirtschaft, Bienensachverständiger, Initiative Bienen-leben-in-Bamberg.de. Der Vortrag findet von 16-17 Uhr statt. Ab 14 Uhr Offenes Haus für alle. Der Bienenweg liegt zwischen Maria-Ward-Straße und Landesgartenschauweg. Aus Richtung Innenstadt kommend nach der FußgängerUNTERführung der Friedensbrücke (Regensburger Ring) rechts. In der Nähe befindet sich der Schiffsanlegesteg. Veranstaltungsort: Bienen-InfoWabe, Bienenweg 1, 96047 Bamberg. Kontakt: Ilona Munique und Reinhold Burger, http://www.bienen-leben-in-Bamberg.de, Telefon 0951-3094539

25. Juni

16.00 Uhr: Als Tandem in die Staatsbibliothek – Sonderführungsreihe „25×25 ins Museum“ zum 25. Welterbe-Jubiläum der Altstadt von Bamberg. Ein Angebot für Eltern, Großeltern oder andere Begleitpersonen mit Kindern im Alter von 6 bis 10 Jahren. Während die Erwachsenen an einer Führung mit Bibliotheksdirektorin Dr. Bettina Wagner durch die aktuelle Ausstellung „Ausgezeichnet: UNESCO Memory oft he World“ teilnehmen, erfahren die Kinder im Rahmen eines Kreativprogramms Spannendes zur Buchherstellung im Mittelalter. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung über www.welterbe.bamberg.de ist erforderlich. Veranstaltungsort: Staatsbibliothek Bamberg, Neue Residenz, Domplatz 8, Bamberg

20.00 Uhr: Das QUIZ – Auch im Juni sind alle Besserwisser (und natürlich auch alle anderen) herzlich dazu eingeladen, sich im IMMER HIN Jugendtreff einzufinden und ihr Wissen auf den Prüfstand zu stellen. Für Verpflegung ist wie immer reichlich gesorgt. Freier Eintritt, keine Voranmeldung. Veranstaltungsort: Dr. v. Schmitt Straße 20, Bamberg

26. Juni

18.30 bis 21.00 Uhr: Suppen, Eintöpfe & Co. Kinder bis 3 Jahre ausgewogen und vollwertig ernährt! Unsere Veranstaltungen sind kostenlos. Bitte melden Sie sich unter www.weiterbildung.bayern.de unter der Rubrik Ernährung und Bewegung an. Veranstaltungsort: AWO Familienstützpunkt, Hauptsmoorstraße 26, Bamberg. Veranstalter: Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bamberg

19.15 Uhr: Archäologisches Kolloquium – Von Boiodurum/Passau nach Lauriacum/Enns. Neues zum Donaulimes in Oberösterreich. Referent: Dr. Stefan Traxler, Oberösterreichisches Landesmuseum Linz. Der Eintritt ist frei. Veranstaltungsort: Universität Bamberg, Hochzeitshaus, KR1/02.01, Am Kranen 12, Bamberg. Veranstalter: Universität Bamberg

27. Juni

19.00 Uhr: Lebenswert Gottesdienst – Zeit für Begegnung (mit sich selbst, mit anderen Sinn-Sucherinnen und Sinn-Suchern und mit Gott). Texte mit Tiefgang und Musik, die vom Leben singt und spielt, sind ebenso fester Bestandteil wie eine kleine Agape nach dem Gottesdienst, bei der die Möglichkeit besteht, ein Stück Leben miteinander zu teilen. Veranstaltungsort: Saal des Hospizvereins im Christine Denzler-Labisch Haus, Lobenhofferstraße 10, Bamberg. Veranstalter/Kontakt: Hospizverein Bamberg e.V., www.hospizverein-bamberg.de, kontakt@hospizverein-bamberg.de, Telefon 0951-955070

28. Juni

15.00 Uhr: Johannisfeuer des Katholischen Bildungszentrums. Das Katholische Bildungszentrum am Oberen Stephansberg 44, Bamberg lädt alle Kinder, Eltern und ehemalige Schülerinnen und Schüler sowie Freunde und Nachbarn zum traditionellen Johannisfeuer ein. Der Beginn des vielfältigen Programms ist um 15 Uhr. Für das leibliche Wohl ist wie immer gut gesorgt. Veranstalter: Kath. Bildungszentrum f. Hörgeschädigte und Sprachbehinderte

18.30 Uhr: Die Himmel erzählen die Ehre Gottes – Meditative Wanderung am Geisberg. Durch meditatives Wandern und Impulse auf dem Weg zur Ruhe kommen und sich mit Gott öffnen. Ca. zweieinhalb stündiger Weg, auch bei leichtem Nieselwetter. Referentin: Pfarrerin Dorothea Münch, Anleiterin in Christlicher Meditation. Anmeldung bis 22. Juni bei Pfarrerin Dorothea Münch unter Telefon 0951-1808345. Kooperation: Evang. Bildungswerk und Erlösergemeinde.


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".