Veranstaltungstipps vom 1. Juni bis 7. Juni 2018

Veröffentlicht am 31. Mai 2018 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Liebe Leserinnen und Leser,

schon was vor in den nächsten Tagen? Auch eine Online-Zeitung zeichnet sich durch Leser-Service aus. Dazu gehört ein immer aktueller Terminkalender. Nachrichten am Ort präsentiert Ihnen ausgewählte Veranstaltungstipps aus der Region und dem gesamten Landkreis Bamberg (inklusive Stadt Bamberg).

Haben Sie Termine, die wir in unseren Kalender aufnehmen sollen? Dann nutzen Sie unser Kontaktformular.

Und nun zu den Veranstaltungstipps…

 

Nachrichten-am-Ort-Region

 

1. Juni bis 2 Juni

Festwochenende auf der Festwiese, Motorradfreunde Lautergrund

2. Juni

10.00 bis 18.00 Uhr: Wohltätigkeitsveranstaltung des Katholischen Frauenbundes Breitengüßbach, mit Trachtenverkauf im Pfarrzentrum

19.30 bis 23.00 Uhr: Ehrungsabend der Schützengesellschaft Breitengüßbach im Schützenhaus

3. Juni

9.00 Uhr: DJK Priegendorf, Sportgelände – Veitensteinlauf Priegendorf

13.00 Uhr: Wanderung auf dem Skulpturenweg in Litzendorf, Wanderclub Baunach e. V., Treffpunkt Marktplatz Baunach

5. Juni

18.00 Uhr: Dämmerschoppen in der Gastwirtschaft Jüngling Zapfendorf. Veranstalter: Aktive Bürger Zapfendorf. Gäste sind herzlich willkommen.

Anzeige
Wagner Bräu Kemmern

Anzeige
Nachrichten am Ort

 

Stadt und Landkreis Bamberg

 

1. Juni

10.00 bis 18.00 Uhr: Gartenlust auf Schloss Weißenstein – Gartenausstellung mit großem Rahmenprogramm, Live-Musik, spannende Vorträgen und vielfältige Aktivitäten für kleine und große Kinder. Eintritt 9 €, bis 16 Jahre frei. Veranstaltungsort: Schloss Weißenstein, Schloss 1, Pommersfelden. info@schloss-weissenstein.de, Veranstalter: LOCO Veranstaltungs GmbH

15.00 bis 20.00 Uhr: AOK-Familientage Bamberg 2018 – Drei Tage – Tausend Spiele – Unendlich viel Freude! Das Stadtmarketing Bamberg, die AOK Bamberg und die VR Bank Bamberg eG laden vom 1. bis 3. Juni ein, bei freiem Eintritt. Rahmenprogramm und Infos unter: www.mybamberg.de. Veranstaltungsort: Jahnwiese, Galgenfuhr 30, Bamberg

17.00 Uhr: Zisterziensische Klosterlandschaften – Ausstellungseröffnung „Vielfalt in der Einheit“ – Zisterziensische Klosterlandschaften in Mitteleuropa. Auf den Spuren der Zisterzienser: Das Projekt „Vielfalt in der Einheit“ hat sechs Klosterlandschaften in vier Ländern unter die Lupe genommen und einen vergleichenden Blick darauf geworfen: Was ist das vereinende Europäische an unserer Heimat, wo ist unsere Klosterlandschaft ganz individuell geprägt? Unter diesem neuen Blickwinkel wurde das prägende Wirken des Zisterzienserordens im Steigerwald, im Waldsassener Stiftland ebenso wie in Frankreich, Österreich und Tschechien untersucht und in einer Ausstellung auf über 20 Tafeln mit Bild- und Kartenmaterial dargestellt. Die Ausstellung ist von Juni bis September im Museum der Geschichte Ebrachs zu sehen und wandert dann durch die projektbeteiligten Landkreise Kitzingen, Schweinfurt, Neustadt/Aisch und Haßberge. Die feierliche Eröffnung findet am Freitag, 1. Juni um 17 Uhr im Kaisersaal des Klosters Ebrach statt.

17.30 Uhr: Orgelkonzert in St. Elisabeth, Obere Sandstraße 42, Bamberg. Der Eintritt ist frei, ein kleiner Spendenbeitrag für die Unkosten ist jedoch erwünscht. An der historischen Steinmeyer-Orgel der Bamberger David Hermann.

2. Juni

10.30 bis 22.00 Uhr: Zusammen mit den Lions Clubs Bamberg feiert das Zentrum Welterbe Bamberg ein Welterbe-Fest auf dem Maxplatz. Nach der feierlichen Eröffnung durch die Stadtspitze gibt es ein unterhaltsames Familienprogramm. Die Einnahmen der Lions Clubs kommen einem wohltätigen Zweck zugute. Kontakt: www.welterbe.bamberg.de oder Telefon 0951-871811

12.00 bis 12.30 Uhr: Orgelkonzert mit Matthias Roth, Bad Reichenhall im Kaiserdom Bamberg. Alle Freunde der Orgelmusik sind dazu herzlich eingeladen.

18.00 Uhr: Weinfest – Sportheim TSV Viktoria Staffelbach, Mainstraße 12, Oberhaid

3. Juni

10.00 bis 18.00 Uhr: Hochkarätiges Kunsthandwerk und außergewöhnliche Musik in den Innenhöfen von Schloss Geyerswörth in Bamberg. Infos unter: www.creativforum-bamberg.eu oder Telefon 0951-290809

14.00 Uhr: Sommerwanderung Blühender Jura – Geführte Rundwanderung über den Senftenberg und die Friesener Warte auf dem 7-Flüüse-Wanderweg. Wandern Sie mit Wanderführer Thomas Berbalk vom Fränkische Schweiz Verein und Franz Weinkamm vom TSV Hirschaid. Bei grandiosen Blicken über das Regnitztal erhalten Sie vom Landschaftspflegeverband Bamberg fachkundige Informationen zum Blühenden Jura. Die Teilnahme an der Wanderung ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich. Festes Schuhwerk wird empfohlen. Bitte denken Sie auch daran, ausreichend Getränke mitzunehmen. Der Weg ist für Kinderwagen auf Grund des steilen Abstieges nach Ketschendorf ungeeignet. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Parkplatz unterhalb des Senftenbergs bei Gunzendorf. Die gesamte Strecke beträgt gut 12 km. Kontakt: Telefon 0951-85790, E-Mail: anne.schmitt@lra-ba.bayern.de

17.00 Uhr: Der ergebene Freund – Märchen von Oscar Wilde und Hans Christian Andersen. So hintersinnig und hochkomisch können Märchen großer Dichter sein! Oscar Wilde und Hand Christian Andersen zeigen bis ins Groteske, was wahre und falsche Freunde sind. Auch Karl Valentin mischt sich ins Thema ein! Mit Stephan Bach und Martin Neubauer. Ausweichmöglichkeit bei Regen! Veranstaltungsort: Antiquariat im Schwertfegerhäuschen, Karolinenstraße 22, Bamberg. Veranstalter: Brentano Theater, Kontakt/Karten: Telefon 0951-54528

4. Juni

14.30 Uhr: Surfen durch den Technik-Dschungel – Jugendliche stellen wieder ihre Kenntnisse zu Smartphone und Tablet zur Verfügung. Die Termine können einzeln wahrgenommen werden. Anmeldung wäre hilfreich, aber auch spontane Gäste sind willkommen. Beitrag 4 Euro. Veranstaltungsort: Mehrgenerationentreff Mittendrin, Hauptstraße 4, Memmelsdorf, Telefon 0951-18538210 und 0151/56936089, mittendrin@memmelsdorf.de

15.00 bis 17.00 Uhr: Damit Trauernde nicht allein bleiben mit ihrem Verlust und dem Gefühlt der Einsamkeit, laden Trauerbegleiterinnen und Trauerbegleiter des Hospizvereins Bamberg ein. Miteinander ist Gespräch zu kommen, sich unabhängig von Alter, Religion und Herkunft auszutauschen, Trost und Kraft für den Alltag zu finden, zu erfahren, ich bin mit meiner Trauer nicht allein. Dieses Angebot ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir freuen uns, wenn Sie kommen! Veranstaltungsort: Kath. Hochschulgemeinde, Friedrichstraße 2, Bamberg. Veranstalter/Kontakt: Hospizverein Bamberg, www.hospizverein-bamberg.de

20.00 Uhr: Ringvorlesung Mobilität, Migration und Identität. Gregori Camblak, Erzbischof von Kiev (+1419/20), auf dem Konstanzer Konzil. Mobilität, Migration und Identität sind die Schlagworte der aktuellen politischen Debatten über die Zukunft Europas. Die Ringvorlesung des Sommersemesters 2018 wird anhand eines breiten Spektrums von Beiträgen unterschiedlicher Disziplinen aufzeigen, dass Mobilität und Migration auch das Leben mittelalterlicher Menschen in hohem Maße bestimmten und welche Auswirkungen dies auf die Ausbildung von Identitäten hatte. Prof. Dr. Christof Rolker referiert über Gregori Camblak, den Erzbischof von Kiev auf dem Konstanzer Konzil. Veranstaltungsort: Universität Bamberg, U2/00.25, An der Univeristät 2, Bamberg

5. Juni

19.00 Uhr: Das Lorscher Arzneibuch und seine Heilpflanzen. Begleitvortrag zur Ausstellung „Ausgezeichnet: UNESCO Memory oft he World“. Dr. Johannes Gottfried Mayer von der Forschergruppe Klostermedizin an der Universität Würzburg befasst sich in seinem Vortrag mit einer der berühmtesten Handschriften, die die Staatsbibliothek Bamberg hütet: Das Lorscher Arzneibuch ist das älteste medizinische Buch des abendländischen Mittelalters. Die Handschrift stellt einen Meilenstein in der Medizingeschichte dar und wurde 2013 in das Register des UNESCO-Dokumentenerbes eingetragen. In den fünf Rezeptaren werden insgesamt über 600 Pflanzen Arten eingesetzt oder als Ersatzmittel genannt. Dabei kommen etliche nur ein bis fünfmal vor, andere 50 bis 50 Mal. Gerade die häufig zu findenden Pflanzenarten sind auch diejenigen, die dann in der Klostermedizin von sehr großer Bedeutung sind, darunter auch solche, die man nicht vermuten würde und einige, die inzwischen nahezu vergessen sind. Diese Pflanzen werden im Kontext der Klostermedizin vorgestellt. Bei der großen Zahl an Heilpflanzen ist es aber auch sehr interessant, dass einige der heute bekannten traditionellen Arzneipflanzen im Lorscher Arzneibuch keine Rolle spielen oder nur eine Nebenrolle innehaben. Auch hier gibt es einige Überraschungen. In Kooperation mit der VHS Bamberg Stadt. Veranstaltungsort: Staatsbibliothek/Neue Residenz, Domplatz 8 (Haupteingang), Bamberg. Einlass 18.30 Uhr, die Veranstaltung ist kostenfrei.

19.00 Uhr: Schafkopf-Spaßturnier – Alle Freunde des „Kaddelns“ sind herzlich zu unserem Spaßturnier eingeladen. In angenehmer Atmosphäre mit netten Menschen ein paar Schafkopf-Runden spielen. Für die Gewinner gibt es wie gewohnt IMMER HIN-Gutscheine. Für Speis und Trank ist natürlich gesorgt. Veranstaltungsort: Jugendkulturtreff Immerhin, Dr. v. Schmitt-Straße 20, Bamberg. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, eine Startgebühr wird nicht erhoben.

19.15 Uhr: Archäologisches Kolloquium. Archäologisch relevante Areale – Kernstadt und Peripherie der Ingolstädter Altstadt. Es referiert Dr. Gerd Riedel vom Stadtmuseum Ingolstadt, der Eintritt ist frei. Veranstaltungsort: Universität Bamberg, Hochzeitshaus, KR12/02.01, Am Kranen 12, Bamberg

6. Juni

15.00 bis 18.00 Uhr: Spielmobil: Farbenreich – Blau, Grün, Geld, Rot…, aber es gibt noch viel mehr Farben. Zusammen wollen wir herausfinden, welche Bedeutung diese haben, wie ein Regenbogen entsteht und selbst Farbe herstellen. Gemeinsam machen wir die Welt ein bisschen bunter! Veranstaltungsort: Innenhof an der Breitenau 9, Bamberg. Veranstalter: Spielmobil Bamberg. Kontakt: Telefon 0951-9686724, E-Mail: jana.witschard@spielmobil-bamberg.de

17.00 bis 18.30 Uhr: Häcker rund um den Kaulberg ab 14 Jahren / VHS-Führung: Dr. Hubertus Habel, Kulturwissenschaftler, Leiter Gärner- und Häckermuseum. Die Urbani-Bruderschaft der Häckerzunft in Bamberg, gegründet am 18. Mai 1590, ist die einzige in Bayern noch bestehende Zunft – dank ihres Doppelcharakters als Bruderschaft. Die Häcker, Weinbauern, leb(t)en und wirtschafften in Bamberg im Bereich zwischen Stephans- und Abtsberg. Noch heute gibt es deutliche Spuren ihrer vielhundertjährigen Kultur und Geschichte zu entdecken. Die Führung beginnt an der Laurenzikapelle und führt zu markanten Häckerhäusern sowie anderen Zeugnissen der Kultur dieser Bamberger Ackerbürger. Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung. Kontakt: VHS-Sekretariat, Telefon 0951-871108 oder www.vhs-bamberg.de, Karten: 8 €. Veranstaltungsort: Laurenzikapelle, Laurenzistraße 9, Bamberg

18.30 Uhr: Jazzclub-Session im Landgasthof Heerlein, Wildensorger Hauptstraße 57. Kontakt: Telefon 0951-53137

20.15 Uhr: Poetikprofessur mit Markus Orths. Öffentliche Vorlesung: Der Kampf gegen das Unwesen. Die 31. Bamberger Poetikprofessur wird von Markus Orths übernommen, der mehrfach mit Preisen ausgezeichnet wurde und als eine prominente Stimme der deutschen Gegenwartsliteratur gilt. Die Abendvorträge stehen unter dem Titel: Der bescheidenste Autor der Welt. Eine unterirdische Poetikerzählung in vier Teilen. In dieser zweiten von vier öffentlichen Vorlesungen gibt er unter dem Thema Der Kampf gegen das Unwesen Einblick in sein Werk. Veranstaltungsort: Universität Bamberg, U2/00.25, An der Universität 2, Bamberg. Kontakt: https://www.uni-bamberg.de/germ-lit1/poetikprofessur/

7. Juni

8.30 Uhr: Heilig-Blut-Fest Burgwindheim. Kontakt: info@burgwindheim.de oder Telefon 09551/273

14.30 bis 16.00 Uhr: Gemeinschaftstänze für Alt und Jung – ohne Partner und ohne Vorkenntnisse. Tanzen ist Balsam für Körper, Geist und Seele, und das in jedem Lebensalter. Eine Unkostenbeteiligung von 4 € pro Veranstaltung wird erhoben. Die Teilnahme an einzelnen Stunden ist jederzeit ohne Voranmeldung möglich. Wir freuen uns auf Sie! Veranstaltungsort: Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Känguruh, Heinrich-Weber-Platz 10, Bamberg. Kontakt: Telefon 0951-4081317, E-Mail: info@mz-kaenguruh.de

18.00 Uhr: Gitarrenkurs – Wir möchten gemeinsam lernen auf der Gitarre zu spielen. Bitte bring eine Gitarre mit. Diese brauchst du auch, um Zuhause zu üben. Die Teilnahme ist kostenlos. Wir treffen uns in der Lichtenhaidestraße 15, Bamberg in den Räumlichkeiten des Chapeau Claque e.V. Eine Stunde zuvor, um 17 Uhr startet das Sprach-Cafè: https://www.facebook.com/events/214479119087309/. Das Kultur- und Bildungsprojekt be a friend möchte Begegnungen und Freundschaften zwischen den Kulturen fördern. Unsere Zielgruppe sind junge Menschen mit und ohne Migrations-/Fluchthintergrund zwischen 16 und 30 Jahren. Veranstalter: be a friend – Kultur- und Bildungsprojekt. Kontakt: https://www.facebook.com/events/386989911802085/

19.00 Uhr: Ecuador und die Galapagosinseln – VHS-Vortrag von Werner Mönius, Studiendirektor i.R. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Veranstaltungsort: St. Kunigund-Kunigundensaal, Joseph-Otto-Kolb-Straße 1, Bamberg. Einlass ab 18.30 Uhr, der Eintritt ist frei. Veranstalter: VHS Bamberg Stadt


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".