Polizeibericht 31. Mai 2018

Veröffentlicht am 31. Mai 2018 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Schlüsselfeld: In der Eckersbacher Straße fuhr am frühen Mittwochabend ein 50-jähriger Audifahrer ungebremst auf eine 58-jährige VW-Fahrerin auf, die nach links in die Adi-Dassler-Straße abbiegen wollte, aber verkehrsbedingt warten musste. Hierdurch erlitt die Frau leichte Verletzungen, sie wurde zur Behandlung in eine Klinik verbracht. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen beläuft sich auf über 10000,- Euro.

Hirschaid: Am Dienstagnachmittag beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer zwischen 15.00 und 16.30 Uhr einen grauen Pkw am Heck, der auf dem Parkplatz einer Arztpraxis in der Pestalozzistraße abgestellt war. Obwohl ein Fremdschaden in Höhe von ca. 1000,- Euro entstand, entfernte sich der Verursacher unerlaubt. Wer kann Hinweise auf den Flüchtigen geben

Hirschaid / Burgebrach: Aufgrund Mitteilungen aufmerksamer Bürger konnten am Mittwochabend drei Alkoholsünder aus dem Verkehr gezogen werden. Auf fast zwei Promille kam ein 35 Jähriger, der mit seinem Fahrzeug im Hirschaider Industriegebiet aufgefallen war. Er wurde schließlich auf dem Parkplatz eines Schnellimbisses von einer Polizeistreife angetroffen und einer Kontrolle unterzogen. Sein Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutentnahme angeordnet. Ebenfalls stark alkoholisiert waren zwei 40- und 38-jährige Pkw-Fahrer, die eine leicht verletzte Frau und deren Kinder, nach einem Badeunfall an einem nahegelegenen See in die Steigerwaldklinik zur ambulanten Behandlung fuhren. Auch diese beiden Männer mussten sich einer Blutentnahme unterziehen.

Anzeige
Nachrichten am Ort

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".